Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Modbus RTU Kommunikation

  1. #1
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    144
    Danke
    18
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Wir steigen um auf S7-1500 und ich versuch mich gerade am ersten Projekt. 1513-1PN und PtP CM RS485/422 HF mittels TIA V12 SP1 als Modbus RTU Slave projektieren.
    Meine Erfahrung mit vorherigen Projekten passend zum Thema: S7-300 über Step7 V5.5 SP3 als Modbus TCP Server projektieren.
    Ich hab den CM auf Modbus gestellt.
    Ich rufe den Baustein Modbus_Comm_Load im ersten Zyklus auf um die Schnittstelle zu parametrieren (9,6kBaud, no Parity). Das funktioniert auch. Der Baustein meldet keinen Fehler retour.
    Ich rufe nun den Baustein Modbus Slave auf. Node-Adresse ist vergeben. Und das Holding Register wird über einen Pointer auf einen Datenbaustein gelegt.
    Zur Simulation hab ich mir einen RS485 Adapter für PC besorgt. Auf dem PC läuft eine Software, die einen Modbus RTU Master simuliert und im Sekundentakt meinen Slave pollt.
    Während bekomme ich im selben Takt Fehlermeldungen vom Modbus_Slave Baustein. Außerdem kommt der Fehlercode 16#81E2 was auf eine falsch eingestellte Schnittstelle deutet. Die passt aber (denke ich).
    Im Modbus Master bekomme ich immer einen Timeout.
    Für mich sieht das so aus, dass meine S7-1500 zwar mitbekommt, dass ein Modbus Master da ist und versucht mit ihr zu kommunizieren, aber entweder A) das Telegramm versteht und nicht antwortet ODER B) das Telegramm nicht versteht.

    Hat jemand Erfahrung mit der Sache?
    Bin für jeden Tipp dankbar.

    mfg mephisto
    __________________________

    Zitieren Zitieren Modbus RTU Kommunikation  

  2. #2
    Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    61
    Danke
    20
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo Mephisto,

    ich habe aktuell das gleiche Problem und wollte dich nun fragen, ob du das Problem lösen konntest. Oder vielleicht hat jemand anders eine Lösung für das Problem gefunden?

    Danke.

    Gruß
    Wolfgang

  3. #3
    Avatar von Mephisto
    Mephisto ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    144
    Danke
    18
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Grund war (wieder einmal) ein fehlerhaftes Siemens-Manual: Das CM unterstützt nämlich NICHT alle Baudraten sondern nur einige (ich glaube drei oder vier). Welche das sind hab ich im Manual zum CM gefunden. Da steht aber nicht explizit, welche Baudraten unterstützt werden sondern die Überschrift lautet irgendwie anders. Ist auf jeden Fall eine Tabelle ziemlich am Anfang des Manuals.
    Hab dann also den Modbus auf eine andere Baudrate umgestellt und es hat auf Anhieb geklappt.

    mfg mephisto
    __________________________


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.07.2013, 07:41
  2. TIA Modbus RTU Kommunikation
    Von Dynasti im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.2013, 17:39
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2012, 09:52
  4. Modbus RTU
    Von Rauchegger im Forum Feldbusse
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 21:11
  5. modbus rtu
    Von di_sch im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 17:30

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •