Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Beschaltung einer 6ES7331-7KB02 Analogeingangskarte mit einem IFM O1D100 Laser

  1. #1
    Registriert seit
    28.11.2012
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Abend ,

    bin gerade dabei, eine Beschaltung mit der Analogeingangskarte ( 6ES7331-7KB02-0AB0) und dem Laser (IFM O1D100) zu planen.
    Die Dokumentationen von Siemens über die Beschaltung der Karte ist mir eher schleierhaft und ich komm einfach nicht weiter.
    Der Laser hat eine Spannungsversorgung +/- und einen Ausgang "Out"(4-20mA).
    An der Karte stehen mir die Kontakte M0+ und M0- zur Verfügung.
    Muss jetzt der Laser extra versorgt werden und der Ausgang des Lasers an den M0+ angelegt werden.M0- mit anklemen an die extra Versorgung für den Laser?

    Mit freundlichen Grüßen

    Vonhaa
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Vonhaa (30.10.2013 um 22:29 Uhr)
    Zitieren Zitieren Beschaltung einer 6ES7331-7KB02 Analogeingangskarte mit einem IFM O1D100 Laser  

  2. #2
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Schau dir dann also mal die Version 4 Draht an:

    Warum 4 Draht:

    Versorgung deines Sensors -> 1 mal +; 1 mal -; Ausgabe des Messsignals +; und Messsignal -

    Also die Baugruppe mal als 4 Draht konfigurieren.

    Die 24V für den Sensor sollten vom selben Potential wie die Messbaugruppe kommen.

    Der Sensor versucht nun an den Analogausgangsklemmen den Strom entsprechend des Messwertes einzustellen.

    Daher den + Ausgang des Sensors auf den + Eingang der Messbaugruppe legen und den - auf den - der Baugruppe.

    Da der Strommesseingang der Baugruppe einen kleinen Wiederstand hat, kann der Sensor nun einen der Messgröße entsprechenden Strom durch die "Stromschleife" treiben.
    Die Messbaugruppe wertet das über einen Spannungsabfall auf einem Widerstand aus und setzt das in entsprechende Digitalwerte um.

    Also sind die I Eingänge der Analogbaugruppe hier zu versenden.
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  3. #3
    Vonhaa ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.11.2012
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also kann ich die Verschaltung so lassen, wie ich sie aufgezeichnet habe? Nur muss die 24V/0V für den Laser das gleiche Potenzial sein, wie die Versorgung für die Karte?

  4. #4
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    673
    Danke
    22
    Erhielt 143 Danke für 135 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die 0V muste dass selbe potentiaal haben.

    4dmu.JPG

    Joop

Ähnliche Themen

  1. Anbindung einer SPS 1212C mit einem Tablet
    Von Sebi256 im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.03.2013, 22:32
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 12:34
  3. PT100 an 6ES7331-7KB02-0AB0
    Von Locke im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 12:06
  4. probleme mit profibus dp (lase laser )
    Von flatlinerjb im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 17:50
  5. Strom an einer Analogeingangskarte
    Von BastiMG im Forum Simatic
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 17:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •