Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Profisafe Kommunikation mit KUKA (KR C4)

  1. #1
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Wir haben einen KUKA Roboter mit dem KR C4 controller und ich möchte folgendes umsetzen:


    1. 8 - 16 digitale I/O Signale, sowie ein User Interface mit 6 Druckschaltern und ebensovielen Statusanzeigen per Profisafe and den KR C 4 anbinden
    2. Separat von 1 - also auf einem separaten Modul - einige einfache (!) Berechnungen, die auf KR C4 in KRL ausgeführt werden, unabhängig überprüfen und ggf. den externen e-stop des KUKA auslösen.


    Ich denke, dass obiges mittels den Simatic Failsafe Modulen möglich sein sollte. Nun bin ich aber nicht besonders bewandt mit Simatic, und wäre um eine Starthilfe froh. Kann mir jemand Ratschläge geben, welche Module sich für (1) und (2) eignen würden? Reicht ein I/O Module (ET 200...) aus oder muss ein PLC (S7 300 o.ä.) her? In letzerem Fall, wie bindet man die Peripherie konkret an (Kabelung, ...)?

    Für (2) habe ich einen S7 300 (fail-safe) vorgesehen. Macht das Sinn oder gibt es bessere Lösungen? Wie gesagt möchte ich (1) und (2) nicht mit demselben Modul umsetzen.

    Danke!
    Dgehri
    Zitieren Zitieren Profisafe Kommunikation mit KUKA (KR C4)  

  2. #2
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.120
    Danke
    389
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    bei Profinet ist eine SPS ein Master (Controller) und der Roboter ein Slave (Device).
    Eine Sichere Kommunikation via Profisafe ist somit nur möglich wenn der Partner des Kuka eine CPU ist (z.B. IM151-8F PN/DP).
    Meines Wissens kann ein Kuka keine F-Module als Master (Controller) auswerten und ansteuern, kann mich aber auch irren.

    Somit brauchst du für deinen Robi eine SPS als Kommunikationspartner, diese kann deine sicheren Druckschalter einsammeln, auswerten, etwas berechnen (ich wüsste nicht das Kuka SICHER rechnen kann) und dann entsprechend reagieren und dem Kuka einen Estop, STO, etc verpassen.

    Grüße

    Marcel

Ähnliche Themen

  1. Step 7 Verbindung Profisafe mit KUKA Roboter
    Von Dos6.22 im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.09.2013, 16:50
  2. Fehlersichere S7-300 mit PROFIsafe
    Von Grollmus im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 18:55
  3. Fehlersichere S7-300 mit PROFIsafe
    Von Grollmus im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 12:20
  4. PROFIsafe mit STARTER 4.1.3 möglich?
    Von reminder im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 12:12
  5. Kommunikation VIPA -> KUKA über 1 Byte
    Von olitheis im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 15:04

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •