Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

Thema: Verzögerung für nachfolgende Netzwerke

  1. #21
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Vielen Dank für deinen Vorschlag, René.

    Puh, so ganz blicke ich das noch nicht... alle 3ms wird also dieser #INIT gebildet.

    #INIT startet einen Timer, mittels den ich dann die NW überspringen kann. Nehme an, das mache ich dann mit den Sprungbefehlen?

    Zwei Fragen noch:

    - Welchen Einfluss haben jetzt die 100ms auf meine gewünschten 3ms?
    - Wo kann ich die Fkt. #OB1_SCAN_1 nachlesen?

    Ach - nicht er, sondern sie!

    Lieben Dank...
    LG
    spirit

  2. #22
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Ich hab bisher ganz selten in einer Anlage (nicht auf dem Schreibtisch) eine SPS gesehen, welche eine Zykluszeit unter 3ms hatte. Von daher macht ein Timer mit 3ms eher selten einen Sinn...

  3. #23
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.621
    Danke
    778
    Erhielt 649 Danke für 494 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von spirit Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für deinen Vorschlag, René.

    Puh, so ganz blicke ich das noch nicht... alle 3ms wird also dieser #INIT gebildet.
    Nein wie ich schrieb #INIT steht genau nur einen zyklus an und zwar genau nur den allerersten durchlauf nach Stop/Run übergang.

    #INIT startet einen Timer, mittels den ich dann die NW überspringen kann. Nehme an, das mache ich dann mit den Sprungbefehlen?
    Genau dafür kannst du das benutzten. Daneben eben dafür um eine Routine beim Start der CPU ablaufen zu lassen (Grundstellungen setzen, Kommunikation zurücksetzen etc.)

    Zwei Fragen noch:

    - Welchen Einfluss haben jetzt die 100ms auf meine gewünschten 3ms?
    - Wo kann ich die Fkt. #OB1_SCAN_1 nachlesen?
    Die 100ms war ein Beispiel für einen Puls der eben die gewünschte Zeit ansteht 3ms geht glaub ich garnicht. Bin ich mir aber nicht sicher.

    #OB1_SCAN_1 ist keine Funktion sondern die interne Schnittstelle vom OB1. Die Werte kannst du mit beherztem Druck auf F1 nachlesen wenn du OB1 markierst.

    mfG René

  4. #24
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Ok, schon etwas klarer; nur:

    Wenn #INIT nur genau einmalig ansteht; dann klappt das Überspringen der NW auch nur einmalig, oder?

    Die NW sollen aber bei jedem Aufruf der FC für eine kurze Zeit nicht bearbeitet (übersprungen) werden.
    LG
    spirit

  5. #25
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von spirit Beitrag anzeigen
    Wenn #INIT nur genau einmalig ansteht; dann klappt das Überspringen der NW auch nur einmalig, oder?

    Die NW sollen aber bei jedem Aufruf der FC für eine kurze Zeit nicht bearbeitet (übersprungen) werden.
    Zitat Zitat von ducati Beitrag anzeigen
    Ich glaube, hier liegt ein grundsätzliches Verständnisproblem über die Funktion einer SPS vor...
    ohne Worte...

  6. #26
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    na was genau muss denn 3ms lang übersprungen werden? Was wird in dem Programmteil gemacht? Wie ist die SPS-Zykluszeit und worüber wird mit dem EDV-Rechner kommuniziert?

    André
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....

  7. #27
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.621
    Danke
    778
    Erhielt 649 Danke für 494 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von spirit Beitrag anzeigen
    Wenn #INIT nur genau einmalig ansteht; dann klappt das Überspringen der NW auch nur einmalig, oder?
    Natürlich

    Die NW sollen aber bei jedem Aufruf der FC für eine kurze Zeit nicht bearbeitet (übersprungen) werden.
    Okay jetzt rückst du mit etwas mehr Infos raus.
    Vorweg wenn du beim Aufruf des FC einige Netzwerke für 3ms überspringst dann arbeitet die CPU mit den nächsten Funktionen weiter die nach diesem FC kommen (oder nach dem Sprungziel) und kommt demnächst wieder am Anfang deines FC an was willst du dann tun? Den FC wieder von anfang an abarbeiten? Oder direkt überspringen bis die 3ms ablaufen? An einer bestimmten Stelle weitermachen?

    Deine Fragestellung ist Wirr. Nach dem genauen Grund warum du das machen willst traue ich mich nun nichtmal mehr zu fragen.

    mfG René

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu vollmi für den nützlichen Beitrag:

    ducati (06.11.2013)

  9. #28
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vollmi Beitrag anzeigen

    Deine Fragestellung ist Wirr. Nach dem genauen Grund warum du das machen willst traue ich mich nun nichtmal mehr zu fragen.

    mfG René
    Ja, ich bin auch sehr verwirrt!

    Sorry, dass ich mich nicht klarer ausdrücken kann. Es werden Daten vom Rechner zur SPS und von der SPS zum Rechner gesendet. Da aber der Rechner die Daten nicht so schnell verarbeiten/empfangen kann, muss der Sendebefehl einfach bei jedem Aufruf des entsprechenden FC's für eine kurze Zeit verzögert werden. Das klappt ja mittlerweile auch mit dem von mir anfänglich dargestellten SA-Timer.

    Jetzt geht es im Grunde nur noch um eine elegantere Möglichkeit!

    Weiß jetzt echt grad nicht wie ich mich noch klarer ausdrücken soll: In einer FC1 ist der Sendeverkehr programmiert. Immer wenn die FC1 zyklisch aufgerufen wird, sollen einige NW darin etwas verspätet bearbeitet werden. Einzig die 3ms klappen nicht, da zu kurz. Aber das wurde ja schon bemängelt.

    Ist diese Aussage echt so undeutlich?
    LG
    spirit

  10. #29
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von spirit Beitrag anzeigen
    Ist diese Aussage echt so undeutlich?
    Nee, die Aussage ist nicht undeutlich, so hatte ich es auch verstanden. Nur leider funktioniert eine SPS nicht so, d.h. Deine Aussage ist fachlich falsch.

    Du kannst die Ausführung einiger Befehle nicht verzögern! Du kannst sie nur für einen oder mehrere SPS-Zyklen überspringen.

    Also einfach gesagt: Rufe den FC nicht in jedem Zyklus auf, sondern in jedem 2. oder alle x Sekunden.

    Wenn Du in dem FC bestimmte Programmzeilen überspringen willst, dann passiert das auch für den jeweiligen Zyklus. Im nächsten Zyklus musst Du wieder neu entscheiden, ob überspringen oder nicht...

    Schau Dir mal in den Lehrbüchern die Funktion einer SPS in Bezug auf die zyklische Programmabarbeitung an. UND versuche es zu verstehen. Ohne die Fähigkeit des logischen Denkens wird das nichts mit der SPS-Programmierung. Du kannst nicht für die nächsten 30 Jahre Deine Programmierprobleme hier im Forum lösen lassen.

    Schönen Feierabend.

  11. #30
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ... an Feierabend ist noch nicht zu denken ducati!

    Solange der Befehl BEB aktiv ist, werden die nachfolgenden NW nicht bearbeitet. Und somit verzögert sich doch sehr wohl die Ausführung dieser NW.

    Von Lösen lassen ist keine Rede; allerdings bin ich für eure Tipps und Ausführungen schon sehr dankbar. Leider ist es mit einem Buch alleine nicht immer getan, da mir einfach auch die Praxis fehlt... Das Gebiet der SPS ist schon recht vielfältig.

    Aber wenn dich das alles so stört, warum antwortest du dann überhaupt - musst doch nicht!
    LG
    spirit

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.08.2012, 00:04
  2. Verzögerung bei Übertragung
    Von Woody88 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2011, 21:05
  3. verzögerung zeit bilden
    Von zigelei im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.01.2010, 13:00
  4. sfb30 314ifm verzögerung
    Von jdp001 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.09.2008, 21:50
  5. Verzögerung S7- 200
    Von mmeu im Forum Simatic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 05.10.2005, 20:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •