Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Welche S7 Fortbildung ? Elektroniker für Automatisierungstechnik

  1. #11
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.064
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Im Punkt Safety-Programme muss ich dich allerdings etwas korrigieren. Bei der PILZ PSS4000 können - meines Wissens - sichere Programme in ST geschrieben werden.
    andere nutzen da auch die Hochsprache.
    Mit Einführung der neuen Softwaregeneration TwinCAT 3 wird auch die Beckhoff-Sicherheitstechnik um zusätzliche Funktionen für Engineering und Runtime erweitert. Das neue Konzept ermöglicht die Wahl der Programmiersprache und erhöht somit die Flexibilität und den Einsatzbereich für Safety-Anwendungen. Die Programmierung erfolgt, neben der bekannten Funktionsblockdiagrammsprache FUP auch mit der Hochsprache C.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    UniMog (15.12.2013)

  3. #12
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.738
    Danke
    444
    Erhielt 924 Danke für 744 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Toki0604 Beitrag anzeigen
    Also wenn ich persöhnlich etwas totschreiben würde, dann wäre das KOP.
    Zitat Zitat von Toki0604 Beitrag anzeigen
    Märkte wie Amerika oder Anwendungen wie F-Programme habe ich bei meiner Aussage zu KOP nicht berücksichtigt, sorry.
    Da alles, was ich bis dato im Automotiv-Bereich kennen gelernt habe, immer in KOP (und auch so vorgeschrieben) war, kann ich mir diese Aussage auch für unseren Markt nicht wirklich vorstellen.


    PS: Sorry für den OT.

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu hucki für den nützlichen Beitrag:

    UniMog (15.12.2013)

  5. #13
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    Na gut von TwinCat 3 habe ich keine Ahnung aber gut wenn die Ihr Tool erweitern.

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Reg dich nicht auf ... is sinnlos und macht nur hohen Blutdruck
    Seit die Affen von den Bäumen gestiegen sind und sich seither Menschen nennen gilt:
    Für jede Aufgabe das richtige Werkzeug.

    Hier im Forum ist es die Diskussion KOP/FUP vs. SCL und bei Motor Talk ist es eben VW vs. Opel.

    Im Punkt Safety-Programme muss ich dich allerdings etwas korrigieren. Bei der PILZ PSS4000 können - meines Wissens - sichere Programme in ST geschrieben werden.

    Gruß
    Dieter
    Jo auf den Blutdruck muß man aufpassen....... Aber warum mir das etwas im Magen liegt ist das ich hier in letzter Zeit öfters mal Postings
    gesehen habe mit den ersten Worten "Sorry hätte da mal eine Frage zu FUP"..... das ist einfach Scheiße wenn einige das Gefühl bekommen nur weil
    Sie mit einem Editor arbeiten wie KOP,FUP wären sie keine gleichwertigen Fachleute bzw. Kollegen.

    Ich zu meiner Person .....ich kann mir meistens nicht aussuchen womit ich arbeite heißt ich bin käuflich.

    Ich muß das nehmen was der Kunde verlangt und ja klar habe auch ich meine Favoriten aber leider komme ich damit nicht immer durch.
    Aus dem Grund glaube ich sollte man alle 5 Grundsprachen bzw. Editoren bei Siemens können mehr oder weniger gut .... Schaden tut es auf keinen Fall
    Meistens benutze ich sowieso 3 Sprachen gleichzeitig in einem Projekt. Ich habe kein Programm wo ich nur mit einem Editor arbeite.

    Gruß
    Geändert von UniMog (15.12.2013 um 17:41 Uhr)

  6. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu UniMog für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (15.12.2013),georg28 (16.12.2013),hucki (15.12.2013),Toki0604 (15.12.2013)

  7. #14
    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    223
    Danke
    7
    Erhielt 42 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Was auf jeden Fall aber Fakt ist. Wenn Programme komplexer werden um Datenstrukturen zu programmieren und zu händeln wird man irgendwann auf AWL oder SCL zurückgreifen weil dass dann in FUP/KOP fast nichtmehr machbar ist oder das Programm dann sehr unübersichtlich wird. mit AWL oder SCl lassen sich halt auch Sachen machen was mit FUP oder KOP nicht funktioniert.
    Aber bei den großen Firmen werden halt die Programme sehr oft in KOP/FUP verlangt wie Hucki schon schrieb, nicht nur Automotive. So gesehen sollte man halt mit allen Sprachen umgehen können.
    Geändert von georg28 (15.12.2013 um 17:51 Uhr)

  8. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu georg28 für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (15.12.2013),hucki (15.12.2013),UniMog (15.12.2013),VLT_RealDrive (16.12.2013)

  9. #15
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    188
    Danke
    31
    Erhielt 16 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    bei uns ist auch kop angesagt. hat zwei gründe:
    1) unsere "alten" hasen lieben es
    2) wenn es viele verknüpfungen gibt, ist die ansich kop um einiges kleinr und man sieht mehr auf dem bildschirm
    jeder hat aber die logischen verknüpfungen erst in fup gelernt(TTL-Technik) und was man kennt wird gern genommen.
    sowie mathe kleine schleifen oder regler ins spiel kommen geht es bei uns mit awl weiter. manchmal auch in scl, wobei hier die "alten" hasen etwas mit den zähnen knirschen.

    mit den neuen cpu´s (geschwindigkeit/speicherplatz) trehten scl und graph wieder mehr mehr in den vordergrund.

    da es aber standarts, kundenvorschriften und vorhanden projekte gibt, wirst früher oder später alle sprachen/darstellungen mal erwischen und lernen müssen.
    wie georg schon geschrieben hat....wirst alles erleben

    ich würde erstmal den weiteren weg mit deinen arbeigeber durchsprechen und dann schauen/fragen welche kurse zu empfehlen sind.

    meine meinung.......

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Fanta-Er für den nützlichen Beitrag:

    georg28 (16.12.2013)

  11. #16
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von georg28 Beitrag anzeigen
    Was auf jeden Fall aber Fakt ist. Wenn Programme komplexer werden um Datenstrukturen zu programmieren und zu händeln wird man irgendwann auf AWL oder SCL zurückgreifen weil dass dann in FUP/KOP fast nichtmehr machbar ist oder das Programm dann sehr unübersichtlich wird. mit AWL oder SCl lassen sich halt auch Sachen machen was mit FUP oder KOP nicht funktioniert.
    Aber bei den großen Firmen werden halt die Programme sehr oft in KOP/FUP verlangt wie Hucki schon schrieb, nicht nur Automotive. So gesehen sollte man halt mit allen Sprachen umgehen können.

    Kann man mit fanuc ST oder SCL programmieren?
    Man kann auch mit in KOP eine Werkzeugverwaltung programmieren.
    Daher finde ich die ganze Diskussion man kann nur mit dieser oder jener Sprache diese oder jenes schreiben nur schwach.
    Wenn man etwas nicht hat und dennoch damit arbeiten muss?
    Dann wird Kreativität verlangt und das macht nach meiner Meinung einen guten Entwickler aus.


    bike

    der neben KOP, FUP, AWL und auch SCL/ST eine neue Sprache möchte.
    So unter der Vorgabe: mache was ich will und das fehlerfrei
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu bike für den nützlichen Beitrag:

    UniMog (16.12.2013)

  13. #17
    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    223
    Danke
    7
    Erhielt 42 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Daher finde ich die ganze Diskussion man kann nur mit dieser oder jener Sprache diese oder jenes schreiben nur schwach.

    @Bike
    Ein Any pointer geht bei Siemens halt nur mit SCL oder AWL. Der Rest lässt sich sonst auch in KOP/ FUP machen. Ist halt dann nur die Frage wie übersichtlich das Programm dann ist.
    Fanuc kenne ich nicht, aber Beckhoff, Codesys/Bosch oder Allen Bradly, wenn die Programme irgendwann komplexer werden kommt automatisch ST ins Spiel.
    So jetzt habe fertig. Der Rest wurde auch schon sehr oft geschrieben und diskutiert.

  14. #18
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    [QUOTE=georg28;473358
    Fanuc kenne ich nicht, aber Beckhoff, Codesys/Bosch oder Allen Bradly, wenn die Programme irgendwann komplexer werden kommt automatisch ST ins Spiel.
    [/QUOTE]

    Aber ich kenne es.
    Muss es ein Any Pointer sein?
    Man nehme das, das der Kunde möchte, was die Steuerung hergibt und mache aus dem ein gutes Programm, das auch andere verstehen und damit umgehen können.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  15. Folgender Benutzer sagt Danke zu bike für den nützlichen Beitrag:

    UniMog (16.12.2013)

Ähnliche Themen

  1. Prüfung Elektroniker für Automatisierungstechnik
    Von PeterEF im Forum Stammtisch
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.06.2017, 16:36
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2013, 14:03
  3. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 23.07.2012, 19:46
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 09:42
  5. S: Stelle als Elektroniker für Automatisierungstechnik
    Von Freak86 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.11.2006, 21:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •