Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Thema: Daten mit PUT von S7-300 auf S7-1200 senden geht nicht

  1. #11
    Registriert seit
    02.04.2013
    Beiträge
    143
    Danke
    7
    Erhielt 22 Danke für 20 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ja das kann sein. Sicherlich kann die 300er keinen aktiven Verbindungsaufbau herstellen. (Was meint die Leserschaft dazu?) Du müsstest dann nur das Häckchen "andersrum" setzen. Probiers mal und berichte.

  2. #12
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Ist der DB auf der 1200er mit "Optimiertem Bausteinzugriff" angelegt oder ohne? Wenn mit, dann kann es nicht funktionieren.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  3. #13
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    Ist der DB auf der 1200er mit "Optimiertem Bausteinzugriff" angelegt oder ohne? Wenn mit, dann kann es nicht funktionieren.
    Aber dann sollte doch TIA dazu zumindest eine Fehlermeldung ausgeben oder?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. #14
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Warum denn? Denn in welchen Baustein geschrieben werden soll, könnte sich ja zur Laufzeit ändern. Eine Prüfung ist da schwierig.
    Allerdings sollte bei der versuchten Kommunikation eine sinnvolle Fehlermeldung zurückkommen.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  5. #15
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Aber dann sollte doch TIA dazu zumindest eine Fehlermeldung ausgeben oder?
    So wies auf dem Screenshot aussieht hat er Put/Get aber auf der 300er eingerichtet. Da muss man also schon selber wissen ob das Ziel die Daten in der richtigen Form anbietet.

    mfg René

  6. #16
    Registriert seit
    13.02.2007
    Beiträge
    35
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich werde noch ganz Kirre. Gestern hat es funktioniert, heute kurz bis ich nochmals am Senbaustein FC Leerzeilen gelöscht habe und frisch übertragen habe.
    Von der S7-1200 (PUT) => S7-300 kann ich immer Daten senden diese Verbindung funktioniert einwandfrei
    Von der S7-300 (PUT oder PUT_S) => S7-1200 geht gar nicht mehr

    Was habe ich probiert:
    Aktiven Verbindungsaufbau auf S7-300 gelegt => S7-1200 PUT hat funktioniert => S7-300 PUT, PUT_S nicht der Baustein wird ohne Fehler bearbeitet alledings gehts der DONE Ausgang nir auf TRUE (habe Flip/Flop an Ausgang gelegt)

    Diverse Kalt und Neustarts bringen auch keine Besserung

    Ein paar Fragen meinerseits von Euren Antworten:
    Was ist ein "Optimiertem Bausteinzugriff"? Wenn ich ein Baustein in der S7-1200 Anlege ist dieser Hacken gesetzt, habe aber überall das Häckchen weg gemacht

    Warum kann ein S7-300 keinen aktiven Verbindungsaufbau machen? Was ist wenn ich zwei S7-300 habe, eine muss doch den Hut auf haben

    Die Verbindungen sehen gut aus, hier mal ein Screenshot
    Verbindungen.PNG

  7. #17
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Bei der 300-PN mußt du den Verbindungsaufbau selbst erledigen, dazu gibt es diverse Bausteine von Siemens. Warum das so ist, weiß Siemens allein.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  8. #18
    Registriert seit
    13.02.2007
    Beiträge
    35
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    OK und welche Bausteine meinst du Speziell, gestern hat es sporadisch funktioniert und ich verstehe gerade die Welt nicht mehr

  9. #19
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.741
    Danke
    143
    Erhielt 1.687 Danke für 1.226 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Bei der 300-PN mußt du den Verbindungsaufbau selbst erledigen, dazu gibt es diverse Bausteine von Siemens. Warum das so ist, weiß Siemens allein.
    Aber nicht bei einer S7-Verbindung, den Verbindungsaufbau übernimmt bei einer PN-CPU weiterhin das Betriebssystem. Ich habe etliche Anlagen mit 315 PN/DP und 317 PN/DP die sich untereinander nur über S7-Verbindungen rein mit den Put/Get-Funktionen unterhalten.

    Eine PN-CPU kann Server und Client für S7-Kommunikation sein, darum ist auch ein aktiver Verbindungsaufbau möglich.
    Bestimmte 300er Lean-CPs können hingegen nur S7-Kommunikation als Server, d.h. von dieser Baugruppe ist kein aktiver Verbindungsaufbau möglich. Step7 erkennt das, und meldet einen Fehler wenn man versucht zwischen solchen Stationen eine Verbindung anzulegen. Hat man zwei 300er mit jeweils einem Lean-CP, dann lässt sich keine S7-Verbindung einrichten. Dann muss auf eine andere Verbindungsart gewechselt werden.
    Ob das TIA-Portal das auch überprüft weiß ich nicht.

    Bei Step7 konnte man sich in NetPro den Verbindungszustand anzeigen lassen. Musst mal gucken obs bei TIA auch sowas in der Art gibt. Dann weiß man zumindest ob der Fehler an den programmierten Put/Get Funktionen liegt, oder schon die Verbindung überhaupt nicht aufgebaut werden kann. Eine Verbindung zu einer 1200er sollte nämlich auch aufgebaut werden können, wenn in dieser beispielsweise alle Datenbausteine optimiert, also Nicht-S7-300/400-kompatibel, angelegt wurden.

  10. #20
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich wiederhole mich. Bitte werte endlich den Status aus. Das Done interessiert niemanden.

    mfG René

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.01.2013, 09:10
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 18:21
  3. Daten mit S7-300 aus S7 1200 lesen
    Von golfsiew im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 22:31
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.03.2008, 17:43
  5. Von S5 Daten zur S7-300 senden?
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.11.2005, 16:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •