Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Analogwerterfassung mit SM 3317KF02-0AB0

  1. #1
    Registriert seit
    20.09.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Tag,

    wieder mal bin ich auf Hilfe angewiesen. Ich habe das Problem das ich mit der Erfassung von mA (2-Draht-Messung) auf der obigen genannten Karte nicht klar komme.

    Diese Karte hat 4 Kanalgruppen mit je 2 Eingängen pro Kanalgruppe. Ich will mV und mA messen die von einem externen Gerät kommen - da das Gerät (noch)nicht in meinem Besitz ist verwende ich einen klassischen mA-Geber. Ich habe die erste Kanalgruppe auf Typ "B" und die 3 Kanalgruppe auf Typ "D" gestellt. Die 0-10 mV spendiert mir ein Labornetzteil.

    Anschlussplan: Analogkarte
    "1(L+)" +24VDC
    "20(M)" 0VDC

    "10(Comp+)"
    "11(M-ANA)" und
    "3(M0-)" gebrückt (also alle drei miteinander)

    "2(M0+)" max. +10mV
    "3(M0-)" 0 mV

    "12(M4+)" + 20mA
    "13(M4-)" 0 mA

    Das sagt mir zumindest Siemens so. Die Spannungsmessung macht keinerlei Probleme und funktioniert - bei der Strommessung jedoch habe ich irgendein Fehler. Hardware der S7 sagt alles ok. Wenn ich den mA-Geber einschalte mit dem wie oben geschriebenen Anschluss, dann habe ich eine Anzeige auf dem Geber von -0,21 mA (lässt sich auch nicht verändern) und im Statusfenster der Karte W#16#8000 (ich denke das sind die 4 mA Minimum). Verpole ich die Eingänge 12 und 13 dann habe ich auf dem Geber meine 4-20 mA und kann die auch verändern - im Statusfenster der Karte habe ich dann W#16#7FFF (ich denke das ist der Maximalwert) also wie einen Überlauf.

    Ich weiß einfach nicht mehr weiter, da es ja laut Anschlussplan von Siemens alles recht einfach gehen sollte. Vielleicht hat ja jemand eine Zündene Idee oder erkennt einen groben Fehler bei mir.


    Gruß Stromzange
    Zitieren Zitieren Analogwerterfassung mit SM 3317KF02-0AB0  

  2. #2
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    1.122
    Danke
    229
    Erhielt 208 Danke für 176 Beiträge

    Standard

    Du kannst innerhalb einer Gruppe (CH0 und CH1, CH2 und CH3 usw.) nicht die Messung wechseln. Je nach Stellung des jeweiligen Würfels kannst Du nur entweder Spannung oder Strom messen. Gemischt innerhalb einer Gruppe geht nicht.
    Gruß
    190B

  3. #3
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.255
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Du musst das Modul auf der Karte auch ändern, das wird auf "B" stehen, drum kriegst auch keinen Strom drüber.

  4. #4
    Stromzange ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.09.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hi,

    und danke für die schnelle Reaktion. Ich weiß das man innerhalb einer Kanalgruppe nur 1 Messverfahren machen kann - habe mich wahrscheinlich einfach nur etwas komisch ausgedrückt. Ich schreibe noch mal eine Übersicht welchen "CH" ich wie benutzen will bzw. habe

    Also den
    CH0 und CH1 (Gruppe 1) steht auf TYP "B" Spannungsmessung
    CH2 und CH3 (Gruppe 2) steht auf TYP "B" Spannungsmessung
    CH4 und CH5 (Gruppe 3) steht auf TYP "D" Strommessung
    CH6 und CH7 (Gruppe 4) steht auf TYP "D" Strommessung

    benutzen tue ich CH0 für die Messung von 0-10 V
    und CH4 für die Messung von 4-20 mA

    ich werde das aber trotzdem noch einmal alles überprüfen.

    Gruß Stromzange
    Geändert von Stromzange (15.11.2013 um 00:21 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.470
    Danke
    506
    Erhielt 218 Danke für 193 Beiträge

    Standard

    Hast du die Module auch wirklich so gesteckt? Oder nur in der HW Config so parametriert?
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  6. #6
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Also "D" ist ja nicht Strommessung, sondern 2-Draht Messumformer.
    Was in letzter Konsequenz nichts anderes heißt, das die AI-Karte am Anschluss "+" des jeweiligen Kanals +24V rausgibt, und der Messumformer am Anschluss "-" ein entsprechendes 4-20mA Signal einspeißt.

    Daher vermute ich mal stark, das dein ma-Geber aktive 4-20mA ausgibt, was somit eindeutig ein 4DMU ist, das heißt Messbereichsmodul muss auf "C".

    Ich kenne auch nur sehr wenig, dann aber immer hochpreisige, Prozesskalibratore, die wirklich eine 2-Draht Stromschleife entsprechend bedienen können.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  7. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    ducati (15.11.2013),Stromzange (05.12.2013)

  8. #7
    Stromzange ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.09.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi MSB,

    danke für Deinen Beitrag - das war der Fehler in meiner Aufstellung - als ich den Messbereichsbaustein auf "C" (4DMU) umgestellt habe wurden die 0-20 mA bzw. 4-20 mA richtig erkannt. Ich danke allen nochmals die sich mit meiner frage beschäftigt haben. Ich hoffe das ich auch einmal jemandem helfen kann mit einer Antwort in einem Beitrag.

    mfg Stromi

Ähnliche Themen

  1. Drahtbruchüberwachung mit 6es7321-7th00-0ab0
    Von Koslovski im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 09:01
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 12:34
  3. PT100 mit 331-7KF02-0AB0 (PEW!)
    Von Ricko im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 13:09
  4. PT100 3Draht mit 6ES7331-1KF01-0AB0
    Von S.Scholl im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 19:47
  5. Ethernetkommunikation mit CPU 315-2EG10-0AB0
    Von Justus im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2006, 20:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •