Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: S7-300 MMC 2MB und 4MB

  1. #1
    Registriert seit
    05.10.2010
    Ort
    Wehrheim
    Beiträge
    23
    Danke
    7
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,
    Ich hoffe man kann mir hier etwas weiter helfen.

    Wir sind gerade dabei einige Anlagen inbetrieb zu nehmen und haben hier nun ein interessantes Problem mit MMC´s für die S7-300 Serie.

    Wir Verwenden derzeit eine CPU314-1AG14-0AB0
    diese kann MMC´s bis 8MB aufnehmen.

    Unser SPS programm ist etwas größer daher benötigen wir die MMC 4MB (6ES7 953-8LM20-0AA0)
    Beim stecken der MMC in die CPU reduziert sich der Arbeisspeicher der CPU etwa um die hälfte.
    Das SPS Programm ließ sich daher nur teilweise übertragen.

    Daraufhin haben wir eine weitere 4MB karte aus der Verpackung genommen.
    Ergebnis war das gleiche.

    Beim stecken einer MMC 2MB groß wurde der Arbeisspeicher der CPU nicht halbiert und das SPS programm konnte nahezu vollständig übertragen werden.

    Müssen wir nun auf eine CPU mit größerem Arbeisspeicher umsteigen?
    Sind die 4MB MMC´s defekt?
    Kann man etwas mit Urlöschen erreichen? (nicht dass ich es noch nicht versucht hätte )


    bis dann und danke für die hilfe.
    Zitieren Zitieren S7-300 MMC 2MB und 4MB  

  2. #2
    Registriert seit
    06.08.2010
    Beiträge
    140
    Danke
    0
    Erhielt 45 Danke für 30 Beiträge

    Standard

    Ist die Firmware auf dem aktuellsten Stand? Ansonsten würde ich zuerst mal damit versuchen. Habt ihr eine zweite 314 rumliegen mit der ihr es testen könntet, eventuell ist ja auch die CPU defekt?

  3. #3
    Turumbar ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.10.2010
    Ort
    Wehrheim
    Beiträge
    23
    Danke
    7
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hi,
    danke für die schnelle Antwort.

    Die Firmeware ist aktuell, wir haben in diesem Schaltschrank derzeit 2 CPU´s eingebaut, beide weisen den gleichen Effekt auf.
    Ich bin mir sicher dass es sich beim dritten und vierten Versuch ähnlich verhalten wird.
    Werde es natürlich ausprobieren.
    Montag telefoniere ich ein wenig.

    bis dann,

  4. #4
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    240
    Danke
    60
    Erhielt 119 Danke für 58 Beiträge

    Standard

    Hallo Turumbar,

    Deine 314 hat nur 128kB Arbeitsspeicher:

    SIMATIC S7-300, CPU 314 ZENTRALBAUGRUPPE MIT MPI, INTEGR. STROMVERSORGUNG DC 24V, ARBEITSSPEICHER 128 KBYTE, MICRO MEMORY CARD ERFORDERLICH

    http://support.automation.siemens.co...objId=32635011
    Die MMC- Karte vergrößert den Arbeitsspeicher nicht. Wenn 128kB Arbeitsspeicher nicht ausreichen, hilft dir auch eine 8MB MMC- Karte nicht weiter.
    In dem Fall müsste ein größere CPU her. Manchmal reicht es aus, wenn man eine F-CPU gleichen Typs nimmt. Die sind nicht viel teurer, haben aber mehr Arbeitsspeicher.

    Was die Anzeige mit dem halben Speicher angeht, habe ich keine Ahnung wieso sich das so verhält.

    Wie lädst du denn das Programm auf die CPU?
    Bist du mit MPI verbunden? Das wäre OK.
    Hast du es mit einem Standard- Kartenleser versucht? Das geht auf keinen Fall...

    LG Cassandra
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    „Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!“
    Und ich lächelte und war froh. – Und: Es kam schlimmer!“

  5. #5
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    @Cassandra
    Dachte ich zuerst auch, aber ich gehe mal davon aus, das der TE das komplette Step7 Projekt mit auf die Karte packen will, und deshalb eine so große Karte benötigt.

    Aber nichts destotrotz wäre mal folgendes interessant:
    Eigenschaften Bausteinordner - Speicherbedarf (weiß gerade nicht 100 Pro wie das heißt)
    Baugruppenzustand - Speicher mit 2MB bzw. 4MB Karte

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  6. #6
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.311
    Danke
    932
    Erhielt 3.321 Danke für 2.683 Beiträge

    Standard

    Der Ladespeicherbedarf eines 314-Programms kann durchaus mehrere MB betragen, wenn z.B. ..zig "unlinked" DB vorhanden sind, z.B. für Archive oder Rezepturen.


    Zitat Zitat von Turumbar Beitrag anzeigen
    Unser SPS programm ist etwas größer daher benötigen wir die MMC 4MB (6ES7 953-8LM20-0AA0)
    Wie groß ist der Arbeitsspeicherbedarf Eures Programms?
    (Rechtsklick auf Bausteineordner > Objekteigenschaften > Bausteine + Summe der zur Laufzeit erzeugten DB + bestimmte einstellbare Systemdaten)
    (der in der Statuszeile des SIMATIC Managers unten rechts angezeigte Wert ist nicht das gleiche)


    Zitat Zitat von Turumbar Beitrag anzeigen
    Beim stecken der MMC in die CPU reduziert sich der Arbeisspeicher der CPU etwa um die hälfte.
    [...]
    Kann man etwas mit Urlöschen erreichen? (nicht dass ich es noch nicht versucht hätte )
    Bist Du sicher? Meinst Du wirklich "Arbeitsspeicher"?
    Was reduziert sich: die Gesamtgröße des Arbeitsspeichers oder nur die Größe des freien Bereichs?
    Hast Du ungewöhnliche CPU-Einstellungen (wie z.B. sehr großes PAE/PAA) eingestellt?
    Hast Du mal Bilder von "Zielsystem > Baugruppenzustand > Speicher" (mit 2MB-MMC und 4MB-MMC, möglichst mit "Details zum Arbeitsspeicher")?

    Sind das nagelneue MMC oder wurden die schon mal in anderen CPU benutzt?
    Hast Du mal Werksreset der CPU mit Formatieren der MMC gemacht?


    Ansonsten informiere uns mal was der Siemens Support dazu sagt. Diese CPU hat ja schon eine beeindruckende Firmware-Vergangenheit ...

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  7. #7
    Turumbar ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.10.2010
    Ort
    Wehrheim
    Beiträge
    23
    Danke
    7
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Tut mir leid, dass ich erst jetzt Antworte.
    Es hat alles funktioniert wie es funktionieren soll.

    Abnahme war erfolgreich, Inbetriebnahme ist vorerst abgeschlossen, daher auch die verspätete Antwort.

    Eingebaut werden sollte diese CPU:
    SIMATIC S7-300, CPU 314 ZENTRALBAUGRUPPE MIT MPI, INTEGR. STROMVERSORGUNG DC 24V, ---->ARBEITSSPEICHER 128 KBYTE,<--- MICRO MEMORY CARD ERFORDERLICH

    Eingebaut wurde allerdings eine CPU:
    SIMATIC S7-300, CPU 314 Steinalte Vorgänger CPU aus der Bronzezeit mit ---->ARBEITSSPEICHER 64 KBYTE,<---

    Es lag nicht an der Speicherkarte, es lag eindeutig an der von uns eingebauten CPU.
    Wollte keine Panik verbreiten, der Fehler lag an uns.

    Trotzdem haben wir einen Sündenbock gefunden
    Der verantwortliche Techniker wurde an den Pranger gestellt, geteert und gefedert.

    Bis dann,
    Max.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Turumbar für den nützlichen Beitrag:

    winnman (25.12.2013)

Ähnliche Themen

  1. Image für 4MB MMC für gesucht
    Von Henri-1 im Forum Simatic
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 27.02.2014, 19:15
  2. Biete Siemens Simatic S7-300 Memory Card 4MB
    Von Peter_S im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.05.2013, 19:15
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 22:55
  4. verkaufe 4 mal 2mb micro memory card
    Von mattita im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 17:13
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 20:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •