Also ich hab mich nochmal um das ganze Thema gekümmert. Leider so richtig auf einen grünen Zweig bin ich noch nicht gekommen.

Erstmal scheint es wirklich einen Recourcenengpass und zwar beim CP zu geben.
In dem Dokument:
https://a248.e.akamai.net/cache.auto...P_S7-300_d.pdf
Steht für meinen EX10 CP dass maximal 16 S7 verbindungen möglich sind. Bei mir kann also vorkommen dass neben den zyklischen BRECV zu allen 10 Unterstationen auch gleichzeitig noch einige PUT aktiv ist.

Darum habe ich mir jetzt überlegt auf ein GX31 zu gehen, dass kann ja bis zu 32 S7 Verbindungen nach obengenanntem Dokument.
Allerdings wenn ich mir das Datenblatt dazu ansehe steht von 32 wieder garnix, nur von 16 Verbindungen. Was gilt denn jetzt? Oder sind da zwei verschiedene Dinge gemeint?

https://eb.automation.siemens.com/Da...tor_control%3E

mfG René