Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Befehlsausführungszeit bei CPU300er und CPU400er

  1. #1
    Registriert seit
    17.10.2006
    Beiträge
    40
    Danke
    4
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe folgende Frage zu dem Leistungsspektrum der CPU 400er Reihe spezielle zu der CPU 414-5H PN/DP.
    Ich habe bisher an unseren Anlagen eine CPU 319-3PN/DP verwendet.
    Bei einer neuen Anlage reicht der remante Speicher der CPU 319-3PN/DP leider nicht mehr aus.
    Daher wollte ich auf die 400er Reihe ausweichen.
    Ich wollte die CPU 414-3 PN/DP einsetzen und habe dann aber bemerkt, dass diese in der Befehlsausführungszeit (Bitoperationen etc.) deutlich langsamer ist (Faktor 10 langsamer).
    Dann bin ich auf die CPU 414-5H PN/DP gestoßen, welche zwar auch noch langsamer ist aber nicht so viel wie die CPU 414-3 PN/DP. Obwohl in dem Systemhandbuch steht das H-CPU's langsamer wären als Standard CPU's (laut den technischen Daten sind aber die H-CPU's alle schneller)???

    Nun meine Fragen:
    1. Kann ich die CPU 414-5H PN/DP einfach so einsetzen wie eine CPU 414-3 PN/DP oder hat diese Einschränkungen?
    2. Gibt es eine andere alternative zu der CPU 319-3PN/DP mit mehr remanenten Speicher.
    Programmiert werden soll alles mit Step 7.
     
    Danke für eure Hilfe.
    Zitieren Zitieren Befehlsausführungszeit bei CPU300er und CPU400er  

  2. #2
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.288
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard

    Bedeutet CPU414-5H PN/DP nicht Hochverfügbar, also mit dem ganzen Redundanzgedöns?
    mfG Aventinus

  3. #3
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.626
    Danke
    911
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Du kannst ne 400H auch einzeln verwenden, falls Du das meinst. Ansonsten solltest Du beachten, dass je nachdem, was du auf der 300er gemacht hast, u.U. nicht alles 1:1 auf die 400er zu übertragen ist.

    Gruß.

  4. #4
    SPS_79 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.10.2006
    Beiträge
    40
    Danke
    4
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Habe ich bisher auch so verstanden.
    Was habt ihr für Erfahrungen bezüglich der Geschwindigkeit der CPU400er Serie?

  5. #5
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    120
    Danke
    1
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Man kann die 6ES7 414-5H auch als Solo-Maschine betreiben.

  6. #6
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.626
    Danke
    911
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von SPS_79 Beitrag anzeigen
    Was habt ihr für Erfahrungen bezüglich der Geschwindigkeit der CPU400er Serie?
    Was erwartest Du denn darauf als Antwort?

    PCS7 arbeitet bei den 400er mit den Weckalarm-OBs. D.h. Programmteile, welche schnell bearbeitet werden müssen kommen in nen schnellen OB, der Rest in nen langsamen. So kann man sich behelfen.

    Gruß.

  7. #7
    SPS_79 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.10.2006
    Beiträge
    40
    Danke
    4
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Sorry bischen allgemein gehalten.
    Wollte eigentlich wissen ob jemand schon eine ähnliche Situation hatte und von einer CPU 319-3PN/DP (wegen Speicherknappheit) auf eine CPU der 400er Serie umsteigen musste
    und wenn ja welche Erfahrungen er dabei gemacht hat.

    Gruß

  8. #8
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.163
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von SPS_79 Beitrag anzeigen
    Bei einer neuen Anlage reicht der remante Speicher der CPU 319-3PN/DP leider nicht mehr aus.
    Boaaah, kannst Du mir verraten bei was für einer Anwendung 700kB Remanenzspeicher nicht reichen?
    Da ist ja quasi fast alles remanent - muß das wirklich sein?
    Machst Du da vielleicht Protokolle/Archive im Arbeitsspeicher? Vielleicht wäre das Auslagern von Daten in den Ladespeicher eine Alternative (SFC8x)?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  9. #9
    SPS_79 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.10.2006
    Beiträge
    40
    Danke
    4
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Wir verwalten alle relevanten Typdaten/Produktionsdaten in DB's. Da auf dieser Anlage jetzt sehr viele verschiedene Typen laufen sollen wird der Platz nun knapp.

  10. #10
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.288
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von SPS_79 Beitrag anzeigen
    Sorry bischen allgemein gehalten.
    Wollte eigentlich wissen ob jemand schon eine ähnliche Situation hatte und von einer CPU 319-3PN/DP (wegen Speicherknappheit) auf eine CPU der 400er Serie umsteigen musste
    und wenn ja welche Erfahrungen er dabei gemacht hat.

    Gruß
    Ich hab auf der SPS/IPC mir die 1518 angeschaut. Schickes Teil und angeblich 10x schneller als die 319. Der Haken dran ist die Entwicklungsumgebung....
    mfG Aventinus

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.07.2012, 14:17
  2. welche FB bei S5 und WinCC RT
    Von jumbo im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 21:38
  3. Sammelfehler bei FM und SM
    Von Felse im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 13:11
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.2005, 10:39
  5. FC´s und FB´s bei MicroWin
    Von MRT im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.10.2005, 08:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •