Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Sollwertumschalter an einer Linearachse

  1. #1
    Registriert seit
    30.03.2009
    Beiträge
    22
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich stehe gerade vor einem Positioniertechnischen problem.

    Und zwar habe ich eine Linearachse wo anhand einer rezeptur
    mehrere löcher hinter einander in ein werkstück gebohrt werden sollen.


    ------[VORSCHUB-->][WERKSTÜCK]-----
    ____________________________Î
    ____________________________Î Bohrer

    Momentan habe ich 10 sollwerte in einem DB die hinter einander angefahren werden sollen.
    Also immer Fahren -> Bohren -> Fahren -> Bohren ...

    Derzeit habe ich eine Große schrittkette wo ich die einzelnen schritte hintereinander in Graph
    programmiert habe. Daher meine Frage gibt es die möglichkeit einen sollwertumschalter für die positionen zu programmieren um die schrittkette klein zu halten ?

    Schön wäre so etwas zum Beispiel:


    [INITIALSCHRITT]
    |
    |Transition: Starten
    |
    [Schritt 1 Positionieren]
    |
    |Transition: Positionieren fertig ?
    |
    [Schritt 2 Bohren]
    |
    |Transition: Muss nochmal positioniert werden ?
    |
    [Springe zu initialschritt oder fahre nochmal]


    Ziel ist es die Schrittkette klein zu halten und vielleicht später
    mehr als 10 sollwerte anzufahren bzw. "n" sollwerte anzufahren.

    Die Sollwerte werden einem Motorbaustein übergeben

    Hat jemand von euch schonmal so etwas realisiert ?

    Besten Dank
    Zitieren Zitieren Sollwertumschalter an einer Linearachse  

  2. #2
    Registriert seit
    12.05.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    889
    Danke
    57
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge

    Standard

    ->Kette klein halten ... na klar-das macht sinn:
    Fürs Bohren eine Variable anlegen "Bohrposition" (nach Schritt 2:Bohren um eins erhöhen), jedes mal diese Variable abfragen (nach dem bohren)
    -> wenn "Bohrposition" kleiner 10 dann springe zurück nach Init, ansonsten "Fertig Bearbeitung" (Reset "Bohrposition"=0).
    Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.

  3. #3
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    951
    Danke
    94
    Erhielt 216 Danke für 191 Beiträge

    Standard

    ... was für einen Antrieb hast Du eigentlich? Wenn der Verfahrsätze / Automatikprogramme / G-Code unterstützt, könntest Du auch einige Logik in den Antrieb verlegen

  4. #4
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.402 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    bis auf die Sache "in den Initialschritt zurückspringen" würde ich das vom Grundsatz her auch so wie von Rhemakay vorgeschlagen realisieren.
    Die Logik in die Servo-Achse zu verlagern würde mir zu viel Flexibilität nehmen zumal die Achse ggf. gar nicht entscheiden kann ob etwas schon gemacht wurde oder nicht.

    Gruß
    Larry

  5. #5
    ph4nt0m ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.03.2009
    Beiträge
    22
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen, erstmal Danke für eure Antworten.

    Zitat Zitat von zako Beitrag anzeigen
    ... was für einen Antrieb hast Du eigentlich? Wenn der Verfahrsätze / Automatikprogramme / G-Code unterstützt, könntest Du auch einige Logik in den Antrieb verlegen
    Ich habe ein Schrittmotorantrieb, der zwar Verfahrsätze unterstützt, da ich aber immer nur einen Wert anfahren muss, brauche ich die nicht.

    Bei der Idee mit dem Hochzählen wird dann der Zählwert einer externen Logik übergeben, die dann den sollwert zum Motorbaustein schiebt ?

    Beispiel:

    Sollwert 1 = Zählwert 0 (Move Sollwert 1 zum Motorsollwert)
    Sollwert 2 = Zählwert 1 (Move Sollwert 2 zum Motorsollwert)
    Sollwert 3 = Zählwert 2 (Move Sollwert 3 zum Motorsollwert)
    Sollwert 4 = Zählwert 3 (Move Sollwert 4 zum Motorsollwert)
    ...

    Mein Problem ist, dass ich ja irgendwie erkennen muss, dass wenn im Datenbaustein eine "Null" steht, dass ich zum nächsten Sollwert
    springe bzw den antrieb wieder in Grundstellung fahre.

    Mein Datenbaustein ist Beispielsweise so aufgebaut:

    Sollwert 1 = 1000mm
    Sollwert 2 = 1010mm
    Sollwert 3 = 1020mm
    Sollwert 4 = 0mm
    Sollwert 5 = 0mm
    ...

    Nur was ist, wenn der Bediener z.B. so einen Datensatz anlegt:

    Sollwert 1 = 1000mm
    Sollwert 2 = 0mm
    Sollwert 3 = 1010mm
    Sollwert 4 = 1020mm
    Sollwert 5 = 0mm
    Sollwert 6 = 0mm
    ...

    Irgendwie fällt mir das Thema grad nicht leicht

  6. #6
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.402 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    um bei deinem letzten Beispiel zu bleiben :
    Du mußt eine Spielregel für das Bediengerät festlegen. Wenn du möchtest, dass der erste mit "0" deklarierte Sollwert deine Schleife beendet (das wäre ja eine Komfort-Funktion für den Bediener) dann würde das letzte Beispiel nur eine Ziel-Position haben. Wenn der Bediener das nicht will dann muß er sich etwas mehr Mühe beim Eingeben geben. Wenn du es dem Bediener etwas leichter zu sehen machen möchtest könntest du dann noch zusätzlich ab der "0" alle weiteren Sollwerte nach oben in der Liste auch mit "0" auffüllen. Dann sieht man auch gleich, was man gemacht hat.

    Eine andere Variante wäre, dass jeder Sollwert <> "0" ein legales Ziel ist und das du im SPS-Programm eine "0"-Zeile einfach ignorierst und du immer die ganze Liste durchscannst.
    Eine Fehl-Eingabe wird aber auch hier nicht ausgeschlossen.

    Gruß
    Larry

Ähnliche Themen

  1. Sinamic S110 als Linearachse
    Von Mcop2001de im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.06.2013, 15:32
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.06.2012, 15:16
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 06:38
  4. Linearachse mit SPS steuern
    Von zigelei im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 13:48
  5. Linearachse, Geber und Referenz
    Von Drain im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.10.2008, 13:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •