Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Wincc flexible Advanced

  1. #1
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    353
    Danke
    74
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe eine kleine Anlage, leider noch kein Touchpanel, und möchte es über das WinCC flexible schon mal vorab steuern, falls dies möglich ist. Dazu habe ich die Eingänge der SPS mit auf die Variablentabelle genommen und per Schaltflächen versucht diese Eingänge zu setzen, leider erfolglos. Ich generiere und starte zwar den Runtimesimulator, nur tut sich leider nicht. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Gruß
    Geändert von kuti (10.12.2013 um 21:11 Uhr)
    Zitieren Zitieren Wincc flexible Advanced  

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.186
    Danke
    923
    Erhielt 3.291 Danke für 2.660 Beiträge

    Standard

    "SPS-Eingänge" - also das Prozessabbild Ex.y - von außen steuern funktioniert nicht, weil die an jedem Zyklusanfang mit dem Wert der realen Eingänge überschrieben werden und dadurch die Zuweisung vom HMI wieder überschrieben wird.

    Steuere Variablen in DB oder Merker - das funktioniert.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    kuti (10.12.2013)

  4. #3
    kuti ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    353
    Danke
    74
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Danke. Also geht steuern mit dem Runtime. Ich werde es dann morgen mal ausprobieren. Aber ich frage mich warum das mit dem Schreiben auf die Eingänge nicht geht. Wenn ich den Eingang auf 1 setze ist er halt am Zyklusanfang 1 ?!
    Geändert von kuti (10.12.2013 um 21:27 Uhr)

  5. #4
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.186
    Danke
    923
    Erhielt 3.291 Danke für 2.660 Beiträge

    Standard

    Hast Du schon einmal versucht mit einer Variablentabelle im Simatic Manager einen Eingang Ex.y auf 1 zu setzen? Wenn der SM das schon nicht kann, wieso sollte das HMI es können?

    Welche CPU hast Du?
    Wenn es eine S7-400 ist oder eine S7-300 mit aktivierter "priorisierte BuB", dann könnte es sporadisch klappen, daß das Programm für einen Zyklus das gesetzte Bit sieht.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  6. #5
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    Ist so wie Harald schreibt ..... aber wenn der Eingang physikalisch nicht vorhanden ist oder Bereich in der Hardware ändern dann klappt das auch vom HMI.
    Zum testen bzw. eine Oberfläche zum simulieren da hab ich so einen kleinen Trick immer gemacht. Jetzt hab ich SPSVISU

    gruß

  7. #6
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Hast Du schon einmal versucht mit einer Variablentabelle im Simatic Manager einen Eingang Ex.y auf 1 zu setzen? Wenn der SM das schon nicht kann, wieso sollte das HMI es können?
    Mit der Variablentabelle im Simatic Manager ist das mit den passenden Triggerbedingungen aber möglich.

    Vlt. kann man die VAT in WinCC flex ja auch umstellen.

  8. #7
    kuti ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    353
    Danke
    74
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Die SPS ist an mein Notebook angeschlossen. Muss ich irgendwie eine Verbindung zum WinCC flexible RT aufbauen?

  9. #8
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kuti Beitrag anzeigen
    Danke. Also geht steuern mit dem Runtime. Ich werde es dann morgen mal ausprobieren. Aber ich frage mich warum das mit dem Schreiben auf die Eingänge nicht geht. Wenn ich den Eingang auf 1 setze ist er halt am Zyklusanfang 1 ?!
    Das HMI setzt ja nicht am Zyklusanfang, sondern irgendwo mitten im Zyklus, dann kommst du irgendwann an den Anfang und das PAE wird neu gelesen.
    Du könntest aber wie PN/DP schreibt einen Merker oder DB-Variable im HMI setzten und damit am Zyklusanfang einem Eingang zuweisen.

    Siehe auch dieser Beitrag

    mfG Sinix
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  10. #9
    kuti ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    353
    Danke
    74
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Welche CPU hast Du?
    Wenn es eine S7-400 ist oder eine S7-300 mit aktivierter "priorisierte BuB", dann könnte es sporadisch klappen, daß das Programm für einen Zyklus das gesetzte Bit sieht.

    Harald
    Ich habe eine CPU 400er.

Ähnliche Themen

  1. WINCC flexible Advanced SP2
    Von dirknico im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 19:30
  2. WinCC Flexible Advanced 2005
    Von eYe im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 11:24
  3. WinCC Flexible Advanced 2005
    Von eYe im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 11:35
  4. Fachbuch zu WinCC flexible Advanced
    Von Andy Latte im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2008, 10:27
  5. Livebild in WINCC flexible advanced
    Von Phil im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.10.2006, 12:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •