Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Positionierbaugruppe WF726

  1. #1
    Registriert seit
    17.02.2006
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin,
    hat vielleicht jemand Erfahrung mit der Programmierung von Positionierbaugruppen WF726 von Siemens in Verbindung mit Step5? Explizit Kommunikation zwischen WF und S5!?
    Danke Hardhead
    Zitieren Zitieren Positionierbaugruppe WF726  

  2. #2
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Bei uns sind die früher oft eingesetzt worden. Ich selbst kenn mich nicht damit aus, aber Kollegen von mir.

    Wenn Du Deine Fragestellung konkretisierst, kann ich Dir vielleicht Informationen beschaffen!

    mfg
    Max

  3. #3
    Hardhead ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.02.2006
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das Problem ist die Programmierung der Schnittstelle. Es gibt scheinbar keine Möglichkeit der Baugruppe Rückmeldungen über den korrekten Datenempfang bzw. korrekte Abarbeitung der empfangenen Daten von der SPS zu entlocken, sog. Handshake. Wäre über jede Hilfe dankbar.

  4. #4
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Hardhead
    Das Problem ist die Programmierung der Schnittstelle. Es gibt scheinbar keine Möglichkeit der Baugruppe Rückmeldungen über den korrekten Datenempfang bzw. korrekte Abarbeitung der empfangenen Daten von der SPS zu entlocken, sog. Handshake. Wäre über jede Hilfe dankbar.
    Naja es gibt für die Baugruppe ein Tool, mit dem man Istwerte usw. aus der Baugruppe anzeigen lassen kann. Ist sogar schon 'ne Windows Software!

  5. #5
    Hardhead ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.02.2006
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    OK. Werd mal mein Glück versuchen, danke.

    MfG
    Zitieren Zitieren Wf 726  

  6. #6
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Also, ich hab mich kurz mit meinem Chef unterhalten:

    Die übliche Vorgangsweise war:
    1. NC-Programm COM726 erstellen (mit fixen Positionen) und in WF laden
    2. Mit Hilfe eines FB (beim COM726 dabei) das NC-Programm in einen DB zurücklesen
    3. DB öffnen: anhand der zuvor eingegeben Positionen lässt sich in diesem Hex-Code feststellen, welche Datenwörter Positionen und welche Datenwörter Befehle sind.
    4. DW/DD-Adressen aufschreiben, an denen die Positionen gespeichert sind
    5. diese DD/DW können aus dem Anwenderprogramm beschrieben werden
    6. NC-Programm mit geänderten Positionen mittels FB zur WF übertragen (FB gibt Status-Meldungen aus)


    Wichtig:
    es ist (lt. meinem Chef) eher sinnlos, selber an der Schnittstelle herumzudrehen bzw. NC-Programme selbst im Hex-Code im DB zu hinterlegen.
    --> der Ablauf sollte vorher bekannt sein


    Ich hoffe, das ist die Antwort auf Dein Problem. Oder habe ich es falsch verstanden? (Wenn ja, bitte um noch konkretere Fragen)


    mfg
    Max

  7. #7
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.336
    Danke
    27
    Erhielt 130 Danke für 117 Beiträge

    Standard

    Also es gibt da die Software Com726 nicht mit der Com 723 zu verwechseln.

    Die alten Versionen laufen auch auf einem Dos oder XP Rechner auf dem S5 installiert ist (selbst erst letzten Sommer so gemacht). Muss nur ins entsprechende Verzeichnis kopiert werden. Damit können wie ganzen NC-Daten und Verfahrsätze usw. eingegeben und geändert werden. Ebenfalls kann damit eine WF gesichert werden.

    Ebenfalls gibt es die STandard 3 Masken von Siemens für ne WF470. Damit können die NC-Daten, Setting-Daten und Verfahrsätze ebenfalls geändert werden, Voraussetzung WF470 im System vorhanden. Die Kommunikation zwischen WF726 und S5 Programm läuft über die Koppelbausteine ab.
    War glaube ich Standart 3 und FB Schale o.ä.

  8. #8
    Registriert seit
    07.04.2006
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    128
    Danke
    7
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Wo kann man denn die Software Com 723 bekommen. Ist die vielleicht mit den Baugruppen ausgeliefert worden?
    -----------------------------------------------

    Die Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren
    als durch Kritik verbessern



  9. #9
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    evtl. noch bei siemens ...

    6FM1723-6UA30-0AA

    lieferfreigabe ist von 1996 ... aber vielleicht ist sie ja noch nicht, also anders als die baugruppen, abgekündigt ... viel glück
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  10. #10
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    1.237
    Danke
    91
    Erhielt 407 Danke für 368 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also, als Ergänzung zu den vorangehenden Beiträgen hab ich das so in Erinnerung (für WF725/WF726):
    Es gibt mehrere Standard-FB-Pakete:

    1. Standard I : FBs zur Kommunikation zwischen S5 und WF
    2. Standard II : FBs zur Kommunikation mit externer Speicherverwaltung (WF785)
    3. Standard III :FBs und Bilder zur Kommunikation mit WF470
    4. Schale : FBs, die auf Standard I aufsetzen zur Vereinfachung der Kommunikation mit der WF.

    Zur Übertragung von Daten (Maschinendaten, Betriebsdaten, Programmen, Werkzeugkorrekturen) gibt es 3 gebräuchliche Verfahren:

    1. Von S5 zu WF und umgekehrt benutzt man FBs aus Standard I (die Daten liegen in DBs), hier wird i.d.R. vom Anwender ein Startbit gesetzt, das der FB nach erfolgreicher Übertragung rücksetzt.

    2. Will man Speicher sparen oder die Daten dokumentieren benutzt man das schon erwähnte COM726, damit werden die Daten der WF über einen FB/DB über die AG-Schnittstelle zum/vom PG übertragen.

    3. Ist eine WF470 vorhanden, werden die Daten über Standardbilder angezeigt und können geändert werden.


    Grüße von HaDi

    [edit]
    Oops, mal wieder nicht aufs Datum geachtet. Ich nehme an, COM723 wird man gegen Credits beim Siemens bekommen, einfach mal fragen.
    [/edit]
    Geändert von HaDi (23.06.2008 um 12:33 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Positionierbaugruppe FM 453
    Von ThomasLoferer im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 10:29
  2. Positionierbaugruppe WF 723
    Von Pontifex im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.2007, 11:37
  3. Positionierbaugruppe IP 263
    Von vido im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.12.2006, 18:24
  4. Positionierbaugruppe FM 353 BA MDI
    Von Jim Knopf im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2006, 12:00
  5. FM 353 Positionierbaugruppe
    Von Jim Knopf im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.01.2006, 10:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •