Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Verständnisfrage (Anfängerniveau) zu Timern

  1. #1
    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    9
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,
    ich bin noch ein Anfänger und habe mal drei kleine Verständnisfragen zu Timern.

    1. Ich verwende in einem Funktionsbaustein einen Timer (TOF, z.B. 500 ms). Dabei fiel mir auf, dass dieser Timer nicht exakt die Zeit einhält auf die er eingestellt ist, sondern immer etwas länger benötigt. Ich erkläre mir dieses Verhalten damit, dass die Zeit des Timers zwar abgelaufen ist, aber dies erst später beim zyklischen Durchlauf im Programm festgestellt wird. Damit müsste die Abweichung durch eine größere Zykluszeit auch größer werden.
    Meine Frage ist, ob ich mit dieser Behauptung richtig liege oder nicht! Demzufolge wäre die Genauigkeit aller Timer immer von der Zykluszeit des Programms abhängig.

    2. Wenn ich nun aber den OB35 nehmen würde und dieser einen Interrupt im eigentlichen Ablauf des Programms auslöst, dann müsste dieser meiner Meinung nach genauer bzw. unabhängig von der vorliegenden Zykluszeit sein.

    3. Wie verhalten sich denn die Taktmerker, die man in der Hardwarekonfiguration einstellen kann? Diese sind doch wahrscheinlich auch unabhängig von der Zykluszeit oder?

    Vielen Dank für eure Antworten und Erklärungen!
    Gruß,
    Dennis
    Zitieren Zitieren Verständnisfrage (Anfängerniveau) zu Timern  

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Eine IEC Timer ist sicherlich Zykluszeit abhängig,
    aber verrate mal woran du das festmachst?
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Vorname Nachname (05.01.2014)

  4. #3
    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    9
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo rostiger Nagel,

    danke für deine schnelle Antwort. Ich habe einfach einen Sekundentakt genommen und diesen Aussummiert. Anschließend brauchte ich nur noch die Summation mit der Uhrzeit vergleichen. Dabei stellte sich heraus das es eine immer größer werdende Abweichung gibt.

    Dann stimmt die Behauptung von Punkt 1 und die von mir vermutete Ursache also?! Und sind die Punkte 2 bis 3 auch korrekt?

    Gruß

  5. #4
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.242 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Deine Aussage ist richtig.
    Solange die Abfrage der Timer im "normalen" Zyklus erfolgt geht natürlich die Zykluszeit ein.

    Wenn du es genauer brauchst, dann musst du das, wie du auch schreibst, im OB35 machen.
    Allerdings musst du dann auch das Prozessabbild der Ausgänge aktualisieren.

    GrußDieter

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Blockmove für den nützlichen Beitrag:

    Vorname Nachname (05.01.2014)

  7. #5
    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    9
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für eure schnellen Antworten,

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Eine IEC Timer ist sicherlich Zykluszeit abhängig,
    aber verrate mal woran du das festmachst?
    Ich habe einfach einen Takt von einer Sekunde erstellt und diesen aufsummiert. Die Summenbildung habe ich anschließend nur noch mit einer Uhr vergleichen brauchen. Dabei stellte sich dann heraus, dass es zu einer immer größeren Abweichung kommt.

    Dann stimmt also meine erste Behauptung und auch die Ursache für dieses Verhalten. Könntet ihr noch was zu der zweiten und dritten Aussage sagen/schreiben.

    Danke!

  8. #6
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.351
    Danke
    452
    Erhielt 692 Danke für 517 Beiträge

    Standard

    Jep, Blockmove hat recht.

    Grundsätzlich folgen die Timer selbst nicht dem OB-Zyklus...
    1. S5-Timer sind als Hardware implementiert.
    2. IEC-Timer verwenden mit dem SFC64 die Systemzeit, die ebenfalls Zyklusunabhängig ist.
    3. Bei den Taktmerkern bin ich mir nicht sicher (vor allem wann sie geschrieben werden).
    Ob dies auch während das Zyklus passiert oder nur am Anfang/Ende. (Müsste man testen)

    Die Genauigkeit der Timer selbst ist also eigentlich Zyklusunabhängig. (Man muss hier noch vermerken dass
    S5-Timer aufgrund des Datenformat nur bestimmte Zeitwerte schaffen)

    ABER: Der Vergleich bzw. die Reaktion auf den Timer bzw. Taktmerker ist immer Zyklusabhängig.

    Genauer kannst du es nur mit einen Zeit-OB machen. Hier ist aber auch anzumerken dass dort zwar der Vergleich des Zeitwerts (da Interrupt) fast unverzögert passiert, ein Starten bzw. Setzen des Timers aber immer noch in irgendeiner Form zyklusabhängig ist (Zeit-OB-Zyklus).

    Und als letztes muss die Reaktion auf die Timer-Auswertung ebenfalls unverzögert erfolgen.

    Wie du siehst ist die "perfekte Zeit" recht schwierig oder nur mit Einschnittten zu schaffen.


    EDIT: Geht es dir hier nur um eine Verständisfrage oder versuchst du etwas bestimmtes zu erreichen dass eine hohe zeitliche Präzision braucht?
    EDIT2: Korrekturen... @hucki (1 below): Der Duden sagt ganz klar nein!
    Geändert von RONIN (06.01.2014 um 00:41 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu RONIN für den nützlichen Beitrag:

    Vorname Nachname (05.01.2014)

  10. #7
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von RONIN Beitrag anzeigen
    IEC-Timer verdenden mit dem SFC64 die Systemzeit

    Gibt es zu diesem Verb ein hochdeutsches Pendant?

  11. #8
    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    9
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Ronin,
    danke für die ausführliche Antwort. Damit wird es für mich verständlich!!

    Zitat Zitat von RONIN Beitrag anzeigen
    Jep, Blockmove hat recht.
    EDIT: Geht es dir hier nur um eine Verständisfrage oder versuchst du etwas bestimmtes zu erreichen dass eine hohe zeitliche Präzision braucht?
    Nein, ich möchte lediglich wissen warum diese Verzögerung auftritt, damit ich dies für zukünftige Projekte im Hinterkopf habe!

    Vielen Dank nochmal an alle!

  12. #9
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hucki Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von RONIN Beitrag anzeigen
    IEC-Timer verdenden mit dem SFC64 die Systemzeit

    Gibt es zu diesem Verb ein hochdeutsches Pendant?
    Ah, sch.., ich hab' wirklich bis jetzt gegrübelt, bis ich auf w für's erste d gekommen bin.
    Hatte angenommen, dass das was Spezielles aus Österreich ist.



  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu hucki für den nützlichen Beitrag:

    RONIN (05.01.2014)

  14. #10
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.351
    Danke
    452
    Erhielt 692 Danke für 517 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von hucki Beitrag anzeigen
    Hatte angenommen, dass das was Spezielles aus Österreich ist.
    Hihihi, danke. Das hat mir jetzt echt nen ordentlichen Lacher gebracht.
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

Ähnliche Themen

  1. Frage zu S5-Timern
    Von Flux im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.11.2012, 00:29
  2. SI mit IEC Timern ??
    Von Lazarus™ im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.07.2008, 21:44
  3. Problem mit Timern in S7
    Von dicker_polizist im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 15:38
  4. Dumme Frage zu Timern.
    Von Tigerkroete im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.08.2006, 09:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •