Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Code verstehen

  1. #1
    Registriert seit
    19.12.2013
    Beiträge
    23
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hier mal der Code den ich nicht verstehe.
    Es wird zuerst der Befehl "L KT 150.0" ausgeführt. danach kommen ein paar Zeilen in denen mit AKKU-1 nichts passiert und dann wird der FB aufgerufen in dem folgendes steht:
    Code:
    L KF +0
    T MW 2
    L KH 000F
    L EB 0
    UW
    SLW 2
    L KF +4
    +F
    T MW 0
    
    M002: L MW 0
    L KF +10
    <F
    SPB = M001
    -F
    T MW 0
    L MW 2
    L KF +1
    +F
    T MW  2
    SPA =M002
    
    M001: L MW0
    L MW 2
    SLW 4
    +F
    SLW 4
    L KH 1000
    +F
    
    BE
    ich habe nur den ausdruck des programms und ich verstehe nicht was in dem FB passiert. ich bitte um hilfe
    Zitieren Zitieren Code verstehen  

  2. #2
    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    223
    Danke
    7
    Erhielt 42 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Hast du noch mehr Infos/Kommentare was der Baustein oder die Merkerworte (MW2,MW0) machen sollen von der Zuweisungsliste des Programms.
    Ein Paar weiter Infos sind schon noch nötig.

  3. #3
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.197
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    beim flüchtigen Blick in die Glaskugel schauts so aus als wenn sich am EB0 auf den Bits 0-3 ein BCD-Schalter befindet. Aus diesem wird eine Zeitbasis für einen Timer im wahrsten Sinne des Wortes zusammengebastelt.

    André
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....

  4. #4
    hoffi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.12.2013
    Beiträge
    23
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ich habe leider nichts anderes. bin schon froh das ich den Programmcode auslesen konnte und soll die S5 auf S7 umbauen. zu den MW weiss ich nichts weiter. die Eingangsbytes 0 und 1 kann man laut Schaltplan so beschalten das ein bestimmte Zeit vorgegeben wird. Laut Plan wird an jeweils vier bits ein Zeit eingestellt. Folgendes steht dort:
    E0.0 bis E0.3 -> Zeit Vorheben 4...64s
    E0.4 bis E0.7 -> Zeit einfahren 4...64s
    E1.0 bis E1.3 -> Zeit Heben 1...3 min
    E1.4 bis E1.7 -> Zeit Senken 2...4 min

    ich habe auch vier solcher bausteine. habe jetzt gesehen das die ersten beiden Fb auf EB0 zugreifen und die letzten beiden auf EB1.

    evtl hilft das ein bisschen. viel mehr hab ich auch nicht
    Geändert von hoffi (08.01.2014 um 09:08 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.255
    Danke
    537
    Erhielt 2.705 Danke für 1.954 Beiträge

    Standard

    So beim schnellen Überfliegen des FB würde ich vermuten:
    In dem FB wird aus dem E0.0-E0.3 eine Zeit im BCD-Format für einen Timer erzeugt.
    Der Wert wird scaliert, 0-F --> 4-64s im Timer-Format
    Kommt nach dem FB-Aufruf ein Timeraufruf?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    hoffi (08.01.2014)

  7. #6
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.197
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    na dann passt das ja. Bit 0-3 können den Wert 0-15 haben. Nach SLW2 und +4 sind es 4-64. Der Rest wandelt von INT in BCD (etwas ausgefallene Möglichkeit) und baut die Zeitbasis dazu.

    Mit den anderen 3 Schaltern wird es sich ähnlich verhalten.

    André
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu sps-concept für den nützlichen Beitrag:

    hoffi (08.01.2014)

  9. #7
    hoffi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.12.2013
    Beiträge
    23
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Kommt nach dem FB-Aufruf ein Timeraufruf?
    ja ein paar zeilen danach wird ein verlängerter impuls mit T14 erzeugt.

    und wie würde man sowas in Step7 machen?

  10. #8
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.197
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo hoffi,

    Code:
    L EB 0
    UW W#16#F
    L 4
    *I
    + 4
    ITB
    OW W#16#2000
    .
    .
    Bei dir ist die zeitbasis 100ms, ich hab 1s genommen.

    André
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu sps-concept für den nützlichen Beitrag:

    hoffi (08.01.2014)

  12. #9
    hoffi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.12.2013
    Beiträge
    23
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    danke miteinander. ez versteh ichs scho besser. mal schaun. evtl schau ich das ich die Zeit anders einstellbar mach. ich weiß es noch ent. zumindest hat sich des programm ez verkompliziert. ich dachte eigentlich des sind nur vier ziylinder die halt nach nem bestimmten rythmus ein und ausfahren, aber ez wirds mehr.

    trotzdem danke

  13. #10
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.285
    Danke
    932
    Erhielt 3.320 Danke für 2.682 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von hoffi Beitrag anzeigen
    und wie würde man sowas in Step7 machen?
    Also wenn Du schon bei den einfachen Programmzeilen Schwierigkeiten beim Konvertieren hast ... sehr mutig Dein Vorhaben mit so wenig Kenntnissen von STEP5 und STEP7

    Wieviel Zeit habt Ihr für den Umbau der Anlage? Ist das mehr ein Hobby-Projekt oder eine produzierende Anlage?
    Habt Ihr schonmal darüber nachgedacht, einen Profi mit der Konvertierung zu beauftragen?

    Übrigens enthält Step7 einen S5->S7-Konverter. Wenn Du Glück hast, dann übersetzt der Dir 99% des S5-Programms.
    Start > SIMATIC > STEP 7 > S5 Datei konvertieren

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    ducati (10.01.2014)

Ähnliche Themen

  1. OB100 verstehen
    Von snowpanter im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.10.2010, 17:19
  2. C++ Code
    Von rabit im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.01.2010, 10:42
  3. S5 Code richtig verstehen
    Von Werner81 im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 13:37
  4. AWL-Anweisung verstehen
    Von kiestumpe im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.01.2006, 08:51
  5. Hilfe zum verstehen einer SCL Quelle
    Von Lobo im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.01.2006, 17:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •