Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Thema: Problem mit Ethernetverbindung über PN/DP CPU

  1. #11
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    .
    @Axel

    4. Hast du (ist bisher noch nicht genannt worden) auch den
    Empfang in der offenen Kommunikation programmiert ?

    Gruss
    kind regards
    SoftMachine

  2. #12
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    .
    @ Axel

    Ich habe noch etwas geschmökert und folgendes hier im
    Forum gefunden, um dir weitere Anhaltspunkte zu geben:

    5. Sind die Verbindungsparameter mit dem TCON_PAR korrekt
    eingestellt (War HIER schon mal Thema)

    6. Falls du eine ältere CPU zum Testen benutzt oder ältere
    Versionen der T_Bausteine, dann muss der lokale Port < 5000
    sein, damit der Empfang klappt --> siehe HIER
    kind regards
    SoftMachine

  3. #13
    Avatar von Lipperlandstern
    Lipperlandstern ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Hallo Softmaschine.

    Zu 1. In der Parametrieroberfläche des Umsetzer habe ich nichts von Steuerzeichen gesehen. Dort stelle ich die Parameter für die serielle Schnittstelle ein und die haben wir schon zig Mal mit dem Umsetzer am Firmennetz verglichen. Das Ergebnis an der seriellen Schnittstelle sieht ja auch gleich aus.

    Zu 2. Ich habe den String über die SPS schon zigmal zur Waage geschickt. Es kam nie was zurück

    Zu 3. Da muss ich mal nachfragen. Aber auch da habe ich beim Umsetzer nicht gesehen das ich da was einstellen kann

    zu 4. Ja. Den wenn ich anstatt Waage einen Laptop mit Hyperterminal an die serielle Schnittstelle anschliesse sehe ich meinen gesendeten String und kann auch einen String zurückschicken

    zu 5. Davon gehe ich jetzt mal aus ....

    zu 6. Also die CPU ist brandneu ....... die Bausteine weiß ich jetzt nicht. Die sind aus einem älteren Projekt aber der Port ist auf 10001 eingestellt. Das werde ich heute mal ändern. Da hab ich natürlich noch nicht dran gedacht. Edit ..... Habe grade geschaut. Ich habe TCON ist V2,4, TSend ist V2,1 und TRCV ist V2.2
    Geändert von Lipperlandstern (09.01.2014 um 06:42 Uhr)
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  4. #14
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    775
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Ich würde definitiv mal mit Wireshark auf der Ethernetseite mitloggen. Achtung, dafür brauchst du einen Ethernet, Hub oder einen Switch mit Mirroring Port wo sowohl SPS wie auch Lantronix und Notebook dranhängen.

    Dann mal mitlesen was auf Ethernetseite abgeht wenn sowohl SPS wie auch Drucker und Lantronix gleichzeitig dranhängen. Und wenn es geht den zustand von vorher auch mal per Hub nachstellen und im Ethernet Netzwerk mitloggen.

    mfG René
    Geändert von vollmi (09.01.2014 um 06:46 Uhr)

  5. #15
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    93142
    Beiträge
    74
    Danke
    7
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    kann es sein dass die Codierung des ASCII Zeichens eine Rolle spielt? (hex... etc)

    Gruß

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu TOBI7996 für den nützlichen Beitrag:

    Lipperlandstern (10.01.2014)

  7. #16
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    775
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    ascii ist nur eine Darstellungsform. Die Codierung ist einheitlich.

    mfG René

  8. #17
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    93142
    Beiträge
    74
    Danke
    7
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Naja ich meinte eher so etwas wie utf 16 und so... Ich meine mich erinnern zu können, dass ich da schon mal Ewigkeiten gesucht habe...

  9. #18
    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    618
    Danke
    35
    Erhielt 121 Danke für 110 Beiträge

    Standard

    Morgen.
    Ich denke dass deine Waage ein abschliessendes Steuerzeichen erwartet um den Auftrag auszuführen. Wie bereits in #4 geschrieben.
    Benutze doch zur Kontrolle mal ein Terminalprogramm welches auch Steuerzeichen anzeigen kann. Evtl. hier: http://www.heise.de/download/hterm.html
    Bei deinem S7 String fehlt dieses bestimmt. (CR oder LF oder beides oder evtl. auch ASCII 12 )
    Grüsse Holger

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu holgermaik für den nützlichen Beitrag:

    Lipperlandstern (10.01.2014)

  11. #19
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    775
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von TOBI7996 Beitrag anzeigen
    Naja ich meinte eher so etwas wie utf 16 und so... Ich meine mich erinnern zu können, dass ich da schon mal Ewigkeiten gesucht habe...
    das wäre einge Möglichkeit. Darum wäre ein mitloggen der alten Variante sicher hilfreich, da würde man dann direkt sehen ob vorher UTF-16 verwendet wurde. Der Unterschied wären ja nur die leeren Bytes dazwischen, denn die Standartzeichen haben ja den gleichen Hexwert.

    mfg René

  12. #20
    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    618
    Danke
    35
    Erhielt 121 Danke für 110 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Du schreibst:
    die Spezifikation der Waage sagt das der String mit ETX(02) anfängt und mit STX(03) aufhört.
    Ich gehe mal davon aus, dass dies ein Schreibfehler ist
    Normalerweise ist STX(02) der Anfang und ETX(03) das Ende.
    Habt ihr mal in den Stecker der Waage geschaut (bei der funktionierenden Übertragung) ob eventuell zwischen RTS & CTS eine Brücke drin ist?
    Grüsse Holger

Ähnliche Themen

  1. Problem mit Flankenauswertung mit CPU 315 2PN/DP
    Von SPS-freak1 im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.03.2012, 19:25
  2. Problem mit F-CPU
    Von Earny im Forum Simatic
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.09.2010, 10:03
  3. CPU 416 Ethernetverbindung
    Von SPS-Fan im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 11:46
  4. Winac und Ethernetverbindung mit PG
    Von lsr im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.01.2009, 22:12
  5. Ethernetverbindung unterbrechen mit Folgen ?
    Von Outrider im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 00:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •