Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Problem mit Ethernetverbindung über PN/DP CPU

  1. #1
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Experten.

    Ich habe hier eine Waage die über ein Firmennetzwerk und einen Lantronix (Ethernet-RS232-Wandler) zum ausgeben des Gewichtes aufgefordert wird. Der String zur Waage ist 25 stellig und das ganze funktioniert schon seit Jahren.

    Jetzt soll die Waage mit einer PN/DP-CPU kommunizieren. Ich habe also mit T-Concect usw. eine Verbindung zu dem Lantronix aufgebaut und schicke den String zur Waage. Es passiert an der Waage aber nix.

    An einem Laptop mit Hyperterminal kann ich sowohl den String vom Firmennetzwerk als auch den String von der CPU sehen. Die sind völlig identisch. Wir haben heute mit Etherreal den Datenstrom zu dem Lantronix überprüft und da sieht man das die 25 Zeichen übertragen werden.

    Was kann den der "unsichtbare" Unterschied zwischen Firmennetzwerk und Siemensnetzwerk sein ?



    Ich ( und nicht nur ich ) bin ein wenig ratlos. Hat noch jemand Tipps was man noch versuchen könnte ?
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender
    Zitieren Zitieren Problem mit Ethernetverbindung über PN/DP CPU  

  2. #2
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Wie war der Lantronix am PC denn eingerichtet, mit einer virtuellen seriellen Schnittstelle, oder wurden die Daten auch über eine TCP-Verbindung mit einem eigenen Programm versendet?

    Ich meine bei dieser virtuellen Schnittstelle werden nicht nur die Daten sondern auch Steuersignale (über UDP?) übertragen.
    Probier doch mal vom PC aus mit einer Software wie Hercules oder Telnet die Daten an den Lantronix zu schicken, und guckst ob dann was ankommt.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    Lipperlandstern (10.01.2014)

  4. #3
    Avatar von Lipperlandstern
    Lipperlandstern ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Wie war der Lantronix am PC denn eingerichtet, mit einer virtuellen seriellen Schnittstelle, oder wurden die Daten auch über eine TCP-Verbindung mit einem eigenen Programm versendet?

    Ich meine bei dieser virtuellen Schnittstelle werden nicht nur die Daten sondern auch Steuersignale (über UDP?) übertragen.
    Probier doch mal vom PC aus mit einer Software wie Hercules oder Telnet die Daten an den Lantronix zu schicken, und guckst ob dann was ankommt.

    Die Daten vom Firmennetzwerk werden auch über eine TCP-Verbindung gesendet. Ich habe vergessen zu erwähnen das ich 2 Lantronix habe die aber bis auf die IP-Adresse exakt gleich eingestellt sind. Ich habe über mein Laptop den String mit Realterm an die Waage geschickt und promt ein Ergebnis bekommen.

    Ich habe also 3 Wege von denen 2 funktionieren und einer (der über die Siemens CPU) nicht
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  5. #4
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Und die Daten kommen auch wenn du von der SPS aus versendest aus dem Lantronix auf RS232-Seite heraus?
    Vielleicht sendet dein PC einen Zeilenumruch oder Wagenrücklauf am Ende des Strings mit, was bei der SPS fehlt. Solche Sonderzeichen bekommst du im Windows Hyperterminalprogramm nicht mit.

  6. #5
    Avatar von Lipperlandstern
    Lipperlandstern ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Und die Daten kommen auch wenn du von der SPS aus versendest aus dem Lantronix auf RS232-Seite heraus?
    Vielleicht sendet dein PC einen Zeilenumruch oder Wagenrücklauf am Ende des Strings mit, was bei der SPS fehlt. Solche Sonderzeichen bekommst du im Windows Hyperterminalprogramm nicht mit.
    Ja. Die Daten kommen auch von der SPS am Lantronix auf der RS232-Seite raus. CRLF .. hmmmm... die Spezifikation der Waage sagt das der String mit ETX(02) anfängt und mit STX(03) aufhört. Von CRLF steht da nichts. Aber das könnte ich mal versuchen. Aber dann wäre der String ja nicht mehr 25 Zeichen lang sondern 27.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  7. #6
    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    195
    Danke
    13
    Erhielt 42 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Das String Format der SPS hast du bedacht? Die ersten beiden Bytes sind Längen und dürfen nicht mit in den Send Bereich des TSEND > Offset + 2.
    Es wird nicht sofort nach dem SEND ein DISCON aufgerufen? Wenn doch testweise mal rausnehmen.
    There are two kinds of fools. One says, “This is old, and therefore good.” And one says, “This is new, and therefore better.”

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Pipboy für den nützlichen Beitrag:

    Lipperlandstern (10.01.2014)

  9. #7
    Avatar von Lipperlandstern
    Lipperlandstern ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Pipboy Beitrag anzeigen
    Das String Format der SPS hast du bedacht? Die ersten beiden Bytes sind Längen und dürfen nicht mit in den Send Bereich des TSEND > Offset + 2.
    Es wird nicht sofort nach dem SEND ein DISCON aufgerufen? Wenn doch testweise mal rausnehmen.
    Das mit dem String ist auf jeden Fall ok. Ein DISCON wird nicht aufgerufen...
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  10. #8
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    776
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Zeichne doch bitte die beiden Datenströme mal mit Wireshark auf. Und dann poste doch mal die Logs wo die Strings inkl. ein paar Zeilen davor wie danach drin sind.

    http://www.wireshark.org/download.html

    mfG René

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu vollmi für den nützlichen Beitrag:

    Lipperlandstern (10.01.2014)

  12. #9
    Avatar von Lipperlandstern
    Lipperlandstern ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vollmi Beitrag anzeigen
    Zeichne doch bitte die beiden Datenströme mal mit Wireshark auf. Und dann poste doch mal die Logs wo die Strings inkl. ein paar Zeilen davor wie danach drin sind.

    http://www.wireshark.org/download.html

    mfG René

    Heute haben wir nur das Siemensnetz kontrolliert. Das sah soweit ok aus. Mal sehen ob ich morgen mal ins Firmennetz darf.... Ich find das ganze alles sehr seltsam......
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  13. #10
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    .
    Hallo Axel !

    Also die Produkte von Moxa u. Lantronix werden schon mal hier und da
    namentlich in "S"-Unterlagen genannt, sollten also laufen.

    1. Die Steuerzeichen für die Waage werden vom Umsetzer erzeugt, die
    brauchst du nicht mitsenden (je nach Einstellung am Umsetzer)

    2. Hast du schon mal geprüft, ob die Waage überhaupt antwortet
    oder irgendwie reagiert, was du nur nicht empfängst ?
    (Vielleicht auch nur mit einem Fehlercode bei falschen Empfangs-String)

    3. Sendet der Umsetzer zur CPU im richtigen Protokoll ? Welches Protokoll
    läuft im Firmennetz?
    Die offene Kommunikation sendet/empfängt TCPnative nach RFC 793 oder
    ISOonTCP nach RFC 1006.

    Gruss
    kind regards
    SoftMachine

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu SoftMachine für den nützlichen Beitrag:

    Lipperlandstern (10.01.2014)

Ähnliche Themen

  1. Problem mit Flankenauswertung mit CPU 315 2PN/DP
    Von SPS-freak1 im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.03.2012, 19:25
  2. Problem mit F-CPU
    Von Earny im Forum Simatic
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.09.2010, 10:03
  3. CPU 416 Ethernetverbindung
    Von SPS-Fan im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 11:46
  4. Winac und Ethernetverbindung mit PG
    Von lsr im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.01.2009, 22:12
  5. Ethernetverbindung unterbrechen mit Folgen ?
    Von Outrider im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 00:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •