Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: AWL Befehl aus Step7 in FUP 1200

  1. #1
    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    19
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich heiße Michael und habe mich hier angemeldet weil ich Hilfe bei einigen AWL Befehlen brauche. Mein Kenntnissstand würde ich wohl als gefährliches Halbwissen bezeichnen.
    Und zwar folgender Befehl aus einem Schieberegister zur Flaschenverfolgung:
    >=D
    S M10.0
    L L#-1
    T DB11.DBD18

    1. kenne ich es nicht wenn der Vergleiche Befehl als erstes steht. Ich kenne nur:
    L DB47.DBD14
    L DB11.DBD18
    ==D

    2. läd der Befehl eine -1 und transferiert diese in den DB11.DBD18?
    Wenn ja wie mache ich das in FUP. Die 1200 kann ja keine AWL.
    Mit Move kann ich ja nicht direkt in DB schreiben, oder?
    Vielen Dank für Eure Hilfe
    Zitieren Zitieren AWL Befehl aus Step7 in FUP 1200  

  2. #2
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    188
    Danke
    31
    Erhielt 16 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    makiere die befehle und drücke f1. dann öffnet sich die hilfe und du bekommst die erklärung.

  3. #3
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    .
    zu 1.
    Wenn in STEP 7 ein Vergleich als erste Anweisung
    steht, werden die beiden Werte in Akku 1 und Akku 2
    verglichen, die sich gerade dort befinden.

    Du musst also schauen, was ist vorher in die
    Akkus geladen worden (Netzwerk davor ?), bevor
    dieser Vergleich ausgeführt wird.


    zu 2.
    ja, STEP 7 lädt und transferiert dort, und zwar
    unabhängig vom Ergebnis des vorhergehenden
    Vergleichs.

    Wie genau das in der 1200 per FUP aussieht,
    solltest du selbst probieren.
    kind regards
    SoftMachine

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu SoftMachine für den nützlichen Beitrag:

    Itschi77 (14.01.2014)

  5. #4
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Itschi77 Beitrag anzeigen
    FUP ... 1200 ... Mit Move kann ich ja nicht direkt in DB schreiben, oder?
    Was spricht denn Deiner Meinung nach dagegen?

    Probier's doch einfach und wisse statt vermute.

  6. #5
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    309
    Danke
    23
    Erhielt 160 Danke für 88 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von SoftMachine Beitrag anzeigen
    .
    zu 1.
    Wenn in STEP 7 ein Vergleich als erste Anweisung
    steht, werden die beiden Werte in Akku 1 und Akku 2
    verglichen, die sich gerade dort befinden.
    Au weh, das ist übelste Trickprogrammierung. Ein Baustein der mit einem Befehl beginnt welcher sich darauf verlässt was im Akku ist. Da hat ein oberschlauer Programmierer gemeint, er müsse sich für die Firma unabkömmlich machen.

    Um raus zu finden was da passiert, musst du alle Aufrufstellen untersuchen. Dort kannst du dann rätseln was die wohl so in den beiden Akkus hinterlassen. Noch fieser wird es wenn das ein 400er Programm war. Dort könnte ja sogar einer mit den vier Akkus gespielt haben.

    Nächste Steigerung von schlechtem Stil ist es wenn jemand auf diese Weise auch noch Ergebnisse zurück gibt.

    Und so richtig brutal wird es wenn so etwas indirekt aufgerufen wird. Also in der Form CALL FB[ LW10 ].

    Wenn die Aufrufstelle nun nicht AWL ist, sondern KOP/FUP, dann hilft es dort nach AWL zu schalten. Wenn die Aufrufstelle SCL ist, dann musst du den SKA dazu bringen den Baustein in AWL zu öffnen. Liegt das AWL vor, dann gilt es vom UC aus nach oben die Ladebefehle zu finden.

    Das ist alles gar nicht schön. Von dem der das geschrieben hat, solle man den Lohn zurückfordern. Außer der ist jetzt dein Chef . Aber du kannst dabei viel Lernen - lauter Dinge die man eigentlich nicht wissen will.

    Viel Spaß beim Lernen
    HB

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu HelleBarde für den nützlichen Beitrag:

    Itschi77 (14.01.2014)

  8. #6
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    .
    @ HB
    Ausgehend vom Zitat: meinst du jetzt mich ?
    kind regards
    SoftMachine

  9. #7
    Itschi77 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    19
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ausversehen doppelt
    Geändert von Itschi77 (12.01.2014 um 17:16 Uhr)

  10. #8
    Itschi77 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    19
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Guten Morgen,
    vielen Dank schon mal für Eure Antworten. Wobei ich nach der von HelleBarde ja mit dem schlimmsten rechne.
    Ich habe es beim Move Baustein versucht per Hand einzugeben. Also in das Feld geklickt und DB11.DBD... Und dann wurde es rot markiert. Jetzt habe ich es nicht eingegeben sondern per Dropdown-Menü den dB ausgewählt und er hat es genommen. Ich kann mir gar nicht vorstellen das ich mich da mehrmals vertippt habe.
    Ich sehe auch noch nicht das ich das zum laufen bekomme. Wenn ich es einfach nur abtippen müsste können sich ja schon genug Fehler einschleichen. Aber wenn man jetzt kein Spezi ist und noch von AWL in FUP umwandeln muss....
    M1:
    L L#-1
    L DB..
    ==D
    SPB M2
    L DB..
    L DB..
    <D
    SPB M2
    >=D
    S M10.1
    L L#-1
    T DB..
    M2:
    und so weiter...
    Es sieht quasi immer gleich aus nur andere DB47.DBD...

    Was wäre denn der richtige Weg so etwas zu programmieren? Die Anwendung soll zu dem Zeitpunkt der Erkennung den Zahlenwert vom Inkrementalgeber nehmen, einen Offset, den ich momentan per OP393 eingebe, drauf addieren. Nächste Erkennung addieren, nächste Erkennung addieren und dann wenn der sich daraus errechnet Wert am Inkrementalgeber für die erste Erkennung ergibt eine Aktion ausführen. Und so weiter. Ich denke ihr versteht was ich meine.


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk

  11. #9
    Itschi77 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    19
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich noch mal.
    Den "richtigen Weg" hier zu beschreiben würde wohl etwas zu weit gehen, habe ich mir überlegt. Aber noch mal eine Verstädnisfrage, da mangelt es mir wohl an Basiswissen.
    ich lade zb die Zahl 10 in Akku1, der wird verschoben in Akku2, jetzt lade ich die Zahl 20 in Akku1. Dann erfolgt die Vergleichsoperation zwischen Akku1 und 2. Trifft zu VKE1 trifft nicht zu VKE0. Das VKE wird dann in Akku1 geschrieben, richtig?
    Wenn jetzt nach dem Schritt als nächstes >=D steht (Akku1 >= Akku2), bedeutet das, das er die Zahl 10 die ja wohl noch in Akku2 steht mit dem VKE vergleicht, was ja im Akku1 stehen müsste?
    Wenn dem so ist, wie zum Teufel soll ich das in FUP machen. Was schreibe ich da an die "Eingangsbeinchen" von meinem Vergleicher?

  12. #10
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Itschi77 Beitrag anzeigen
    ITrifft zu VKE1 trifft nicht zu VKE0. Das VKE wird dann in Akku1 geschrieben, richtig?
    Nein, das wird nicht in den Akku geladen. Das VKE ist ein eigenständiger Wert.

    Es stehen also auch nach dem Vergleich immer noch die 10 in Akku2 und die 20 in Akku1.

    PS: Nur beim Rechnen wird das Ergebnis in Akku 1 geschrieben, nachdem der Inhalt von Akku 1 zu Akku2 verschoben wurde.
    Aber auch hier gibt es Statuswerte, die zusätzliche Auskunft über das Ergebnis geben (z.B. >0), außerhalb der Akkus.
    Geändert von hucki (12.01.2014 um 21:21 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.11.2012, 10:41
  2. AWL in FUP
    Von galliman81 im Forum Simatic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.12.2010, 20:31
  3. Fachliteratur Step7, AWL, FUP, SCL
    Von Toki0604 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 19:32
  4. AWL zu FUP
    Von Waldi_März im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.11.2008, 12:40
  5. STEP7: Bausteine von AWL in FUP wandeln
    Von Oeffi im Forum Simatic
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 01.07.2008, 23:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •