Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: WINAC RTX und PUT/GET

  1. #1
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich hab heute ein wenig mit WINAC RTX herumexperimentieren müssen. Letztendlich hab ich das Ganze vorerst einmal mit PUT/GET am Laufen, aber ich habe keinerlei Angaben gefunden, wie groß der max. Datenbereich sein darf, den ich mit einem Aufruf übertrage.

    In der Doku steht

    SFB 14 GET Liest Daten mit max. CPU-spezifischer Länge (eine Richtung)
    von einer entfernten CPU.
    SFB 15 PUT Schreibt Daten mit max. CPU-spezifischer Länge (eine Richtung)
    in eine entfernte CPU.
    Die Daten für 300-er und 400-er habe ich gefunden, aber nichts für WINAC RTX.

    Kennt jemand die Daten oder hat eine Quelle dafür?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal
    Zitieren Zitieren WINAC RTX und PUT/GET  

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.191
    Danke
    923
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Eine explizite Angabe für WinAC finde ich nicht, aber ich meine für WinAC gelten die Angaben der S7-400.

    Kompendium: CPU-CPU Kommunikation mit SIMATIC Controllern
    Kapitel: 32 S7-Kommunikation, 32.6 Anwenderschnittstelle: Typ "PUT, GET"
    WinAC wird im Kompendium überall zusammen mit S7-400 genannt. WinAC hat die gleiche Anwenderschnittstelle wie S7-400 : >= 400 Byte garantierte Mindestgröße Nutzdaten bei Verbindung zu WinAC oder S7-400

    Exakte maximale Nutzdatengröße
    Referenzhandbuch: System- und Standardfunktionen für S7-300/400
    Kapitel: 22 S7-Kommunikation, Seite 363-365

    Beachte, daß beim Erstaufruf der SFB14/SFB15 die für den Auftrag maximal übertragbare Nutzdatenmenge festgeschrieben wird. Bei Folgeaufrufen kann eine beliebige Anzahl von Daten versendet/empfangen werden, jedoch höchstens soviele wie beim Erstaufruf.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #3
    Avatar von Ralle
    Ralle ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Danke, das mit dem Erstaufruf ist mit neu und somit auch schlecht für mich.
    Ich wollte den Erstaufruf mit anderen Adressen machen, um mir erst einmal ein paar Grunddaten zu holen und danach wollte ich den Adressbereich ändern und diesen auch auf das Maximum erweitern.
    Heißt das nun, ich muß gleich beim ersten Aufruf den max. Datenbereich auswählen (Mach ich den Bereich mit den Grunddaten eben größer), auch wenn ich später die Any an den Adressen ändere?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. #4
    Avatar von Ralle
    Ralle ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    So kurz mal meine Erkenntnisse.

    1. Die WINAC RTX kann bei der Datenübertragung das, was die 400-er kann.

    Nutzdatengröße


    Bei den SFBs/FBs USEND, URCV, GET und PUT und den FBs USEND_E, URCV_E, GET_E und PUT_E darf die Anzahl der zu übertragenden Daten eine bestimmte Nutzdatenlänge nicht überschreiten. Die maximale Nutzdatengröße ist abhängig von:


    · verwendeten Bausteintyp und


    · Kommunikationspartner.


    Die garantierte Mindestgröße der Nutzdaten für einen SFB/FB mit 1-4 Variablen können Sie folgender Tabelle entnehmen:


    Baustein Partner: S7-300 Partner: S7-400
    PUT / GET 160 Byte 400 Byte
    USEND / URCV 160 Byte 440 Byte
    BSEND / BRCV 32768/65534 Byte 65534 Byte
    PUT_E / GET_E 160 Byte nicht vorhanden
    USEND_E / URCV_E 160 Byte nicht vorhanden
    Beachten Sie die Einschränkungen zur Nutzdatengröße in den Technischen Daten der jeweiligen CPU.


    Exakte Nutzdatengröße


    Wenn die oben angegebene Nutzdatengröße nicht ausreicht, können Sie die exakte maximale Nutzdatenlänge in Byte wie folgt ermitteln:


    1. Zunächst lesen Sie aus der folgenden Tabelle die bei der Kommunikation gültige Datenblockgröße ab:


    Eigene CPU Remote CPU Datenblockgröße in Byte
    S7-300 beliebig 240 (S7-300)
    S7-400 S7-300 / C7-300 240 (S7-400)
    S7-400 S7-400 oder CPU 318 480
    2. Mit diesem Wert gehen Sie in die folgende Tabelle und lesen daraus die maximal mögliche Nutzdatenlänge in Byte als Summe der benutzten Parameter ab. Sie gilt für gerade Längen der Bereiche SD_i, RD_i, ADDR_i. Für jeden Bereich ungerader Länge reduziert sich die maximal mögliche Nutzdatenlänge um ein Byte.




    Anzahl benutzter Parameter SD_i, RD_i, ADDR_i
    Datenblock-
    größe SFB/FB 1 2 3 4
    240 (S7-300) PUT/GET/
    USEND 160 - - -
    240 (S7-300 via integrierte Schnittstelle) PUT 212 - - -
    GET 222 - - -
    USEND 212 - - -
    PUT_E 212 196 180 164
    GET_E 222 218 214 210
    USEND_E 212 208 204 200
    240 (S7-400) PUT 212 196 180 164
    GET 222 218 214 210
    USEND 212 - - -
    480 PUT 452 436 420 404
    GET 462 458 454 450
    USEND 452 448 444 440
    960 PUT 932 916 900 884
    GET 942 938 934 930
    USEND 932 928 924 920
    Ich habe 30 S7-Verbindungen von einer WINAC RTX eine 2. WINAC RTX angelegt.
    Für jeder dieser Verbindungen schreibe und lese ich je 450 Byte.

    Einfache Laufzeit einer Variablen 0,2-0,35 Sekunden.
    Geändert von Ralle (16.01.2014 um 14:57 Uhr)
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #5
    Registriert seit
    25.02.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    611
    Danke
    64
    Erhielt 27 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Hallo Ralle,

    will auch wieder mal ne WINAC RTX einsetzen. Und zwar auf einen Nicht-Siemens-Rechner. Wie ist denn der aktuelle Stand bezüglich Anbindung von Profinetteilnehmern? Gibt es da neue Listen mit den Chipsätzen der Ethernetkarten?
    Hast jemend Erfahrung mit WINAC RTX im TIA-Portal?
    Es grüßt
    Sailor
    Always look on the bright side of life

  6. #6
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    83
    Danke
    16
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hi,
    darf ich diesen alten Thread etwas aufwärmen?

    Versuche auch gerade zwei WinAC Rechner (VMs) miteinander zum kommunizieren (S7-Verbindung, Put/Get) zu bewegen.
    Habe es noch nicht geschafft... Gibt es da eine Besonderheit zu beachten?
    -Habe die Verbindung einseitig projektiert (Master, NetPro Verbindung angelegt)
    -Aufruf von SFB14/15 mit richtiger ID - baut aber keine Verbindung auf (Error, Status 1)

    Für die paar Bytes möchte ich ungerne auf OC setzen...

    Edit:
    Wie erwähnt, sind das zwei virtuelle Maschinen (eine Win AC RTX 2010 und eine mit F)...
    Ansteuerung von jeweils einer Et200s funktioniert anstandslos.
    Vllt sind dem ganzen hier Grenzen gesetzt? Glaube ich aber nicht.

    Edit2:
    Habs hinbekommen.

    20170116105247_scr2.jpg20170116105431_scr3.jpgImage 1.jpg
    Geändert von logo78 (16.01.2017 um 14:40 Uhr)
    Zitieren Zitieren Gelöst.  

  7. #7
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    464
    Danke
    8
    Erhielt 54 Danke für 49 Beiträge

    Standard

    Laufen die beide auf dem gleichen Rechner?
    Wie sehen denn jeweils die Netzwerkeinstellungen aus?

    Denn nur weil die beide mit einer externen ET kommunizieren können, heist das nicht zwangsläufig, das die auch miteinander reden dürfen

    MfG Fabsi

  8. #8
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    83
    Danke
    16
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ... vielen Dank. Wie bereits oben geschrieben, ist das Problem behoben.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.09.2013, 15:01
  2. Unterschied WINAC RTX und WINLC RTX
    Von Sepp1301 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 15:16
  3. WinAC RTX PB und PN
    Von cabman im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 12:09
  4. WinCC 6 und WinAC RTX 2005
    Von cindy im Forum HMI
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.01.2009, 16:17
  5. WinAC RTX 2005 und DLL
    Von Human im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 10:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •