Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: ET200S RS485 138-4DF01-0AB0 FB2 Zeichenrahmenfehler ?

  1. #1
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich hab ein kleines Problem:

    ich soll mit einer "ET 200S Serielle Schnittstellenbaugruppen 138-4DF01-0AB0" per RS485 mit einem Microcontroller kommunizieren.

    Der Microcontroller ermpfängt das Telegramm und schickt eine Antwort - Soweit so gut, hab ich mit RS485 Adapter am PC getestet und läuft.
    Er ließt auch das Telegramm von der 138-4DF01 und antwortet, nur die 138-4DF01 (FB2 S_RCV) bringt ERROR =1 und STATUS = 0811h
    Lt. Beschreibung ein Zeichenrahmenfehler, allerdings leuchtet da SF nicht!

    Fehler Beschreibung:
    Nur bei ASCII-Treiber:
    Zeichenrahmenfehler:
    • Ist die SF-LED (rot) eingeschaltet, liegt
    eine Unterbrechung der
    Verbindungsleitung der beiden
    Kommunikationspartner vor.

    Überprüfen Sie die Verbindungsleitung der
    Kommunikationspartner bzw. überprüfen Sie, ob bei
    beiden Geräten Baudrate, Parität und Stoppbitanzahl
    gleich eingestellt sind.
    Ändern Sie Ihren Systemaufbau bzw. die
    Leitungsverlegung.


    Die Leitung ist ~1,5m Lang und hat auf beiden Enden einen Abschlußwid. und es hängen die ET200s, der Mic. und 1 RS485 Adapter dran.

    Parametrierung der ET200S:
    1 SI ASCII(8Byte) - (R0/S5)
    Schnittstelle: RS485 (halbduplex)
    Vorbelegung der Empfangsleitung: R(A) 5V / R(B) 0v (Break) -> ich hab schon jede Verfügbare probiert... ohne Veränderung
    Datenfluß-K.: Keine
    Baud : 9600
    Datenbits: 8
    Stopb.: 1
    Parität: keine
    Erkennung eines Empfangstel.: Nach ablauf der Zeichenverzugszeit
    Zeichnverzugszeit: 4ms
    Dyn. Tel.puffer: ein
    Telbuffer nicht überschr.: ein
    Empfanspuffer löschen bei Anlauf: ein

    Auf Mic und Adapter:
    Baud : 9600
    Datenbits: 8
    Stopb.: 1
    Parität: keine

    Tja, ich kann mir auf die Fehlermeldung keinen Reim machen...

    Hat zufällig jemand eine Idee?

    mfg

    horst
    Zitieren Zitieren ET200S RS485 138-4DF01-0AB0 FB2 Zeichenrahmenfehler ?  

  2. #2
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    43
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo, ich habe das gleiche Problem. Haben Sie bereits eine Lösung gefunden?

  3. #3
    horst1903 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    nein, leider bisher nicht

    Ich verstehe es einfach nicht wie "ohne Endzeichen" ein Rahmenfehler entstehen kann. Vielleicht pack ich das Oszi aus und schau ob die 4ms da sind...


    mfg

  4. #4
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.177
    Danke
    922
    Erhielt 3.288 Danke für 2.657 Beiträge

    Standard

    Ich meine, Rahmenfehler bedeutet zu viele oder zu wenige Bits zwischen Start- und Stop-Bit.
    Kann es sein, daß der Microcontroller ein Paritätsbit sendet?
    Oder antwortet er zu früh bevor der RS485-Adapter oder der Sender 138-4DF01 auf die Empfangsrichtung umgeschaltet haben?
    Was ist das für ein RS485-Adapter und geht's nicht auch ohne? (bei 1.5m kann man doch auch RS232 benutzen)

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. #5
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    .
    Das Start- und Stopbit "rahmt" jedes empfangene Zeichen ein, z.B. so:
    1 Startbit + 8 Datenbits + 1 Stopbit (+ 1 Paritätsbit) = 10/11 Bits
    also hier ein 10/11-Bit-Zeichenrahmen

    Zeichenrahmenfehler bedeutet, dass das Stopbit nach einem
    empfangenen Zeichen nicht = 1 sondern = 0 ist, obwohl dennoch
    alle Datenbits angekommen sind (weder zuwenig noch zu viel).

    Deine SF leuchtet nicht, weil ja wohl durchaus was empfangen wird
    (und damit die Leitung offenbar ok ist).
    Dein Adapter oder dein MC scheinen auf ihren Schnittstellen etwas
    anderes zu machen, als die serielle 138 es erwartet und es dadurch
    zum "Framing Error" kommt.

    Falls sich da wirklich zeitlich was überschneidet, wie Harald vermutet,
    kannst du bei RS485 leider nicht mit Handshake arbeiten (Xon/Xoff
    oder RTS/CTS).

    Da solltest du dir Haralds Vorschlag überlegen, mit der RS232 zu
    arbeiten, wo dir die Signale zur Datenflusskontrolle zur Verfügung
    stehen.
    kind regards
    SoftMachine

  6. #6
    Registriert seit
    12.05.2010
    Beiträge
    32
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Horst,
    schaue dir nochmal genau die Verdrahtung an. R(+) muss auf R(+) und R(-) auf R(-). Das wird gerne mal falsch gemacht. Und wenn die Verdrahtung über kreuz ist, werden die Zeichen invertiert übertragen und da kriegt man schnell einen Zeichenrahmenfehler....

    Gruß,
    Kaulquappe

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 13:23
  2. Siemens ET200S 1SI ASCII mit Sick MLG RS485
    Von Krumnix im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 12:59
  3. Et200S 6ES7 134 4JB01-0AB0
    Von Eisabiagr im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 10:44
  4. 1Count24V/100kHz (6ES7 138-4DA04-0AB0)
    Von tonga im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 13:03
  5. Countermodul 6ES7 138-4DA04-0AB0 M Doku
    Von bernd67 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.08.2008, 16:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •