Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Pointer am INPUT mit SCL zerlegen?

  1. #1
    Registriert seit
    30.01.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo alle miteinander
    Ich habe folgendes Problem.
    Ich habe mir im Step7 Manager einen Baustein geschrieben, bei dem ich am Eingang über einen Any Pointer einen Datenbereich übergebe. Im BAustein zerlege ich den Datenbereich und berechnen mir den Inhalt aus dem Pointer, also z.B. Datenbausteinnummer, Startadresse, Länge.

    //Länge Datenbereich Zeiger
    L DIW [AR2,P#4.0]
    T #iDataLength
    //Nummer Datenbaustein
    L DIW [AR2,P#6.0]
    T #iDataDB
    //Startbyte Zeiger
    L DID [AR2,P#8.0]
    L P#DBX 0.0
    -D
    SRD 3
    T #iDataStartByte

    Der Any-Pointer liegt in der Schnittstelle im Eingangsbereich ab Adresse 2.0.

    Jetzt haben wir aber eine S7-1200. Die kann kein AWL. Und ich möchte kein FUP oder KOP, sondern SCL.
    Jetzt die Frage: Wie kann ich in einem SCL Baustein einen Pointer auslesen und an die Daten Bausteinnummer, Startadresse und Länge kommen.
    Danke.
    MfG
    Rouven Bleich
    Zitieren Zitieren Pointer am INPUT mit SCL zerlegen?  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.445
    Danke
    453
    Erhielt 509 Danke für 411 Beiträge

    Standard

    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  3. #3
    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    223
    Danke
    7
    Erhielt 42 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Any pointer scheint in der 1200er nicht zu gehen

  4. #4
    PlutoRB ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.01.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke erst mal für die Antworten. Das hilft mir schon mal weiter.

    Any Pointer gibt es nicht in der 1200? Schade. Und AWL auch nicht. Dann wird's aber dünn.

    Rouven

  5. #5
    PlutoRB ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.01.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    So... jetzt hab ich gleich die nächste Frage. Was ist eure Meinung?
    Ich nutze den Any-Pointern in vielen Bausteinen bei den S7-300er Steuerungen um einen Datenbereich zu übergeben.
    Grundsätzlich wäre es schon toll, die zukünftig die gleichen Bausteine für die 1200 und 1500 Steuerungen nutzen zu können.
    Deswegen hier die Frage: Lieber die alten (und guten) Bausteine der 300 in die 1500 übernehmen und halt dann wenn es sein muss einen eigenen für 1200 entwickeln ODER lieber alle Bausteinen in die Hand nehmen und so umstellen dass er in der 1200 und 1500 läuft.

    Danke für eure Meinungen.

    Rouven

  6. #6
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.445
    Danke
    453
    Erhielt 509 Danke für 411 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von georg28 Beitrag anzeigen
    Any pointer scheint in der 1200er nicht zu gehen
    Was denkt sich Siemens nur dabei? Auch wenn es verschiedene Leistungsklassen sind, so könnte man doch die Programmierung einheitlich gestalten, oder nicht? Was hieß TIA nochmal, Total Irrsinnige Applikation oder was? Ich bin zur Zeit gerade dabei, mich mit TIA anzufreunden, zunächst erst mal mit S7300/400. Aber wenn ich das schon wieder lese...
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  7. #7
    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    223
    Danke
    7
    Erhielt 42 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Ich habe mir da auch schon sehr meinen Kopf gemacht, was machen. Ich werde aber weiterhin awl und nicht optimierte Bausteine verwenden in der 1500er.
    Hardwaretimer gibt es in der 1200er ja nicht nur IEC Timer.
    Die IEC Timer kann man meiner Meinung nach nur in einem FB mit Multiinstanz vernünftig verwenden wo man früher Hardwaretimer genommen hat, oder man hat für jeden Timer einen eigenen DB was ein Programm auch nicht grad Übersichtlich macht. Und irgendwo in diesem FB hat man dann wieder einen Merker oder Eingang oder Ausgang und greift somit von Außen ohne Schnittstelle zu oder man hat eine große Schnittstelle und macht einfache Sachen kompliziert, eigentlich gegen jede meiner Prinzipien .
    Und das sind jetzt nur die Grundlegenden Basics.
    Profibus/ Profinetdiagnose ist in der 1200er/1500er anders wie in der 300er. AWl gibt es in der 1200er nicht. Also so ganz durchgängig ist das halt alles nicht. Entweder du machst vieles neu in FUP/ KOP/ SCl und nutzt IEC Timer, dann kannst du das überall Nutzen. Oder du musst dich halt für eine Baureihe Entscheiden so wie ich auf 300er und 1500er wo ich dann halt AWL weiterhin nutzen kann.
    Anmerkung: Any Pointer ist in der 1500er auch nicht mehr so mächtig wie in der 300er/400er und Variant scheint irgendwie in den Kinderschuhen zu stecken. Ich habe für die 1500er den Block_Move als ANY mit SCL realisiert und Any ist nicht in der In/Out Schnittstelle gegangen wie in Classic. Und ich habe auch ein paar Stunden gebraucht bis es funktioniert hat.
    Simuliert und gespielt habe ich schon viele Stunden mit TIA. Aber es stürzt halt oft ab und auch zwischen Projekten Bausteine hin und her kopieren macht mir immer wieder Probleme. So bleibt es halt noch eine Zeit im Giftschrank bis es produktiv eingesetzt wird. Panels werde ich im TIA machen, Das Klappt erstaunlich gut und das finde ich sogar noch besser wie WinCC flexible. Aber das
    SPS
    Programm wird für eine gewisse Zeit noch in Classic bleiben.
    Geändert von georg28 (18.01.2014 um 17:06 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.738
    Danke
    444
    Erhielt 924 Danke für 744 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von georg28 Beitrag anzeigen
    Ich werde aber weiterhin awl und nicht optimierte Bausteine verwenden in der 1500er.
    Hardwaretimer gibt es in der 1200er ja nicht nur IEC Timer.
    Die IEC Timer kann man meiner Meinung nach nur in einem FB mit Multiinstanz vernünftig verwenden wo man früher Hardwaretimer genommen hat, oder man hat für jeden Timer einen eigenen DB
    Die optimierten Bausteine schließen doch keine Multiinstanz aus?!

  9. #9
    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    223
    Danke
    7
    Erhielt 42 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    @Hucki Das war auch nicht mein Kontext in diesem Satz, sondern die Verwendungsmöglichkeiten von Timern im TIA Portal

  10. #10
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.792
    Danke
    144
    Erhielt 1.706 Danke für 1.238 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Habt ihr mal ein konkretes Beispiel das man ohne einen Any-Pointer nicht programmiert bekommt?

    Wenn man nicht gerade Kommunikationsbausteine mit variablen Längen in der SPS programmieren muss, konnte ich meine Probleme bisher in der 1200er auch ohne Any-Pointer mit entsprechenden Datentypen oder Arrays lösen. Ist manchmal etwas mehr Aufwand, aber das Programm wird dadurch eher besser als schlechter lesbar.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 15:29
  2. Darum zerlegen in SCL
    Von holgero im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.09.2011, 22:24
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 23:57
  4. Einem INPUT in SCL etwas zuweisen
    Von Bensen83 im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.03.2011, 09:34
  5. B&R Bibliothek Var Input als Pointer
    Von rudl im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 16:31

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •