Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Not Aus Reset

  1. #1
    Registriert seit
    29.10.2012
    Beiträge
    46
    Danke
    19
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin,

    ich habe eine Frage bezüglich Not Aus Reset!
    darf ich ein Not Aus Gerät (Pilz X3 oder ähnlich) mittels SPS und TP ( kein Safty) Reseten, wenn der Not Aus wieder entriegelt wurde??

    MfG

    malte
    Zitieren Zitieren Not Aus Reset  

  2. #2
    Registriert seit
    09.05.2006
    Beiträge
    95
    Danke
    20
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Klar, warum solltest du das nicht können.
    Wichtig ist nur, dass nach dem Entriegeln der Not Aus Taste, es zu keinem automatischem Rücksetzen des Sicherheitskreis kommt,
    es muss für den Reset eine bewußte Handlung durchgeführt werden.

  3. #3
    Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    693
    Danke
    36
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Ich kann nur zustimmen, ein reset muss nicht 'sicher' sein.
    Trotzdem finde ich bei Not Halt, eine Taste zum quittieren schöner. Ist aber Ansichtssache die Taste muss ja auch bezahlt werden


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
    Zeige nie deine Verblüffung, wenn dir etwas auf Anhieb gelingt.

    Praxis: Es funktioniert aber keiner weiß warum!

  4. #4
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.306
    Danke
    932
    Erhielt 3.321 Danke für 2.683 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mitchih Beitrag anzeigen
    Trotzdem finde ich bei Not Halt, eine Taste zum quittieren schöner. Ist aber Ansichtssache die Taste muss ja auch bezahlt werden
    Das benötigte Relais zum Reset des Notausrelais kostet ca. gleich viel (es sei denn, die SPS hat sowieso einen potentialfreien Relaisausgang frei).

    Ich sehe da ein anderes Problem: wenn das Reset des NA-Relais von einem Panel aus durchgeführt werden kann, dann kann es sehr wahrscheinlich auch von fern ausgelöst werden, von einer Stelle, von der aus die Anlage überhaupt nicht eingesehen werden kann. Auch ein ungeduldiger oder unkonzentrierter Programmierer kann dann gewollt oder ungewollt (z.B. durch Programmierfehler) das Notaus von fern resetten ohne zu sehen was er da tut. Oder ein SmartPhone/Tablett-Besitzer mit genug Spieltrieb...

    Sehr schnell kann man da in die "unerlaubte" Situation mit der zweiten Person kommen, wo Eine in die Anlage kriecht und eine Zweite das Notaus aufhebt.
    Man kann nicht davon ausgehen, daß Notaustaster bis zum Ende der Notsituation in gedrückter Stellung verbleiben oder daß das Notaus überhaupt durch Drücken eines NA-Tasters ausgelöst wurde - also vielleicht gar kein NA-Taster gedrückt ist und dadurch das Reset jederzeit möglich ist.

    Bevor man sich entschließt, auf den Hardwaretaster zum Reset des Notaus zu verzichten sollte man eine Risikoanalyse machen.
    Ich würde nicht auf den Taster verzichten.

    PS:
    Wenn man das Reset des Notaus zu sehr bequem möglich macht, dann werden Anlagenbediener das Notaus nicht nur in Notsituationen nutzen sondern auch für betriebsmäßige Stop/Start-Vorgänge.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. #5
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.060
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.287 Danke für 2.167 Beiträge

    Standard

    Rückstellungen per SPS-Ausgang würde mir niemals in den Sinn kommen.

    1 Anforderung an Signalauswertung des Reset
    Gemäß DIN EN ISO 13849-1 Abschnitt 5.2.2 [1] sind für die Signal-Auswertung des Reset nachfolgende Anforder-
    ungen zu erfüllen:
    „Nach der Einleitung eines Stoppbefehls durch eine Schutzeinrichtung muss der Stoppzustand aufrecht-
    erhalten bleiben, bis eine manuelle Rückstelleinrichtung betätigt wird und der sichere Zustand für einen Wieder- anlauf gegeben ist.
    Die Wiederherstellung der Sicherheitsfunktion durch die Rückstellung der Schutzeinrichtung unterbricht den Stoppbefehl.
    Wenn durch die Risikobeurteilung angezeigt, muss diese Aufhebung des Stoppbefehls durch eine
    manuelle, separate und beabsichtigte (manuelle Rückstellung) bestätigt werden.
    Die manuelle Rückstellfunktion:
    - Handlung muss durch ein getrenntes, manuell zu bedienendes Gerät in dem SRP/CS bereitgestellt werden,
    - darf nur dann erreicht werden, wenn alle Sicherheitsfunktionen und Schutzeinrichtungen funktionsfähig sind,
    - darf selbst keine Bewegung oder Gefährdungssituation einleiten,
    - muss eine beabsichtigte Handlung sein,
    - muss der Steuerung ermöglichen, einen separaten Startbefehl anzunehmen,
    - darf nur erfolgen durch das Loslassen des Antriebselements in seiner betätigten (Ein)Position.
    Der Performance Level der sicherheitsbezogenen Teile für die manuelle Rückstellfunktion muss so
    ausgewählt werden, dass die Einbeziehung der manuellen Rückstellfunktion die erforderliche Sicherheit
    der zugehörigen Sicherheitsfunktion nicht mindert“.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  6. #6
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Reset/Betriebsartenwahlschalter ist Hardwaretechnisch auszuführen.

    http://www.sps-magazin.de/?inc=artik..._show&nr=80941

    http://www.dguv.de/medien/fb-holzund...llfunktion.pdf
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

  7. #7
    Registriert seit
    10.07.2013
    Beiträge
    215
    Danke
    6
    Erhielt 46 Danke für 34 Beiträge

    Standard

    Ich mache das immer so das ich auf dem Taster zwei klemmen habe die eine geht direkt zum NA Relais zum Reset die andere nutze ich nur um in der SPS mitzubekommen ob jemand versucht zu Reseten.

  8. #8
    Registriert seit
    29.10.2012
    Beiträge
    46
    Danke
    19
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für Eure Erläuterungen.
    Aber ob es verboten ist oder nicht Steht nirgends geschrieben ich werde es jetzt mittels Hardware machen das ist glaube ich die eleganteste Art!!

    Gruß Malte

  9. #9
    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    630
    Danke
    36
    Erhielt 125 Danke für 114 Beiträge

    Standard

    Hallo Malte.
    Wir verzichten seit einigerzeit komplett auf einen Quittierungstaster bei Not Aus/ Halt Schlagtastern.
    Eine bewußte Handlung wird durch das Entriegeln des Not Aus durchgeführt. Der Ort ist der gleiche gegblieben. Ein Anlauf von Anlagen findet nicht statt sondern nur die Herstellung der Betriebsbereitschaft. Damit sind alle Forderungen der Din erfüllt.
    Wenn du dein Not Aus Gerät quittieren kannst obwohl der Schlagtaster noch drin ist dann hat der Hersteller einen Fehler gemacht.
    Ich sehe in einer Quittierung durch die SPS kein Problem sofern nicht in der Risikobeurteilung etwas anderes gefordert wird (wenn du z.B. ein Lichtgitter hintertreten kannst)
    Siehe hierzu Post #5 Auszug aus der 13849
    Grüsse Holger
    Geändert von holgermaik (13.02.2014 um 00:27 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    22.10.2010
    Beiträge
    188
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hab dazu auch mal eine Frage:


    Ich verwende inzwischen Taster, die über ein BUS-System angesteuert werden (Profibus). Dürfen diese Tasten für einen Not-Aus-Reset benutzt werden?
    Bei der letzten Anlage habe ich noch einen zusätzlichen "normalen" Taster eingebaut, der für diesen Reset zuständig ist.

    Aber mich würde trotzdem interessieren, ob ein Reset über ein Bussystem erlaubt ist. In diesen Fall würde die normale SPS das Signal des Tasters an eine Sicherheits-SPS weitergeben.

    Denke aber, dass da schon zu viel unsichere Faktoren dabei sind oder?

Ähnliche Themen

  1. DB reset
    Von Taeste im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 16:32
  2. S7-400 CP löst TCP-Reset aus
    Von MS_Loe im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 15:58
  3. Reset ?
    Von RobiHerb im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 15:14
  4. FUP - Ausgang nach Reset sicher in "AUS"
    Von Teletrabi im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.12.2007, 19:53
  5. reset-befehl
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.02.2006, 07:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •