Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Daten von HMI aus eingeben und in DB (s7) speichern. Alternative zu rezepten.

  1. #1
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    220
    Danke
    56
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Forum,

    ich muss 200 Rezepte vom HMI aus erstellen und bearbeiten können. Die Rezeptparameter beinhalten für ein Rezept folgende Daten:

    > Produkt-Nr. (udint)
    > 2x udint (für Zeitwerte)
    > 8x Bool Werte (Bits für 8 Lampen)
    > 2x Dint (Längeneinheiten für ein Sinamics telegram)

    Könnte man das als Rezept speichern ? Ich denke ja ... aber :

    Gibts eine Möglichkeit vom HMI aus, in der SPS in einem DB ein Struct anzulgegen oder 200 Structs anzulegen, die man dann entsprechend füllt?
    Das Struct hat ja dann die Datentypen wie oben. Dann bin ich nicht auf die maximale Anzahl der Rezepte angewiesen und könnte ein oder mehrere DB's füllen.

    Ich denke zwar mit dem Rezeptspeicher wäre es einfacher (gibt es bereits Rezept Beispielprojekte für die comfort TP's unter TIA (11,12)? ).

    aber die Lösung über DB's wäre auch schön
    Gruß
    Sk
    Geändert von superkato (13.02.2014 um 21:17 Uhr)
    TIA V13 + SP1 Update5 Windows8.1
    Zitieren Zitieren Daten von HMI aus eingeben und in DB (s7) speichern. Alternative zu rezepten.  

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.064
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Ich finde Rezepturen auf SPS Seite schrecklich, die Comfort Panels werden sich
    doch bestimmt nicht in der Rezeptur Verwaltung anders verhalten wie die Multi Panels
    bei flexibel.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. #3
    Avatar von superkato
    superkato ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    220
    Danke
    56
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ja ich denke das stimmt. Schade das ich nicht so eine Art Datenbank oder CSV Datei auf dem HMI ohne großen Aufwand erstellen kann, wo ich drauf zugreifen könnte.
    Bin dann halt immer auf die max. 200 Rezepte Limitiert. ... WOBEI man kann ja eine SD-Karte reinschieben haha! Ich werds mal so veruschen.
    Geändert von superkato (13.02.2014 um 21:33 Uhr)
    TIA V13 + SP1 Update5 Windows8.1

  4. #4
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.064
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Also hast du ein Panel der 400er Baureihe mit:
    100 Rezepturen
    200 Datensätze pro Rezeptur

    CSV Export und Import ist doch grundsätzlich möglich mit den Rezepturen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  5. #5
    Avatar von superkato
    superkato ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    220
    Danke
    56
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ja danke!
    Ein TP700 comfort , 300 rezepte mit 500 Datensätzen.
    TIA V13 + SP1 Update5 Windows8.1

  6. #6
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.064
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Dann reicht es doch!
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  7. #7
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.314
    Danke
    932
    Erhielt 3.329 Danke für 2.688 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die Lösung über DB ist relativ simpel, es muß nur "ein klein wenig was" programmiert werden. Zum größten Teil nur Kopiervorgänge.
    siehe diese Kurzfassung (für S7-300)

    Die DB-Lösung hat gegenüber Rezepturen auf HMI den Nachteil, daß die maximale Anzahl Rezepturen in der CPU von Anfang an festgelegt ist und die Rezepturen nicht so einfach aus der CPU herausgeholt/gesichert werden können (Möglichkeit: PG mit Step7, Libnodave, andere Backup-Software, TCP-Verbindung zu einem Server auf einem PC, ...).

    Deine Rezeptur ist so klein, daß Du ohne Probleme leicht ein "Rezeptbuch" Array [1..500] of MyRezeptur in der CPU haben kannst, mit mehr Aufwand auch gerne einige Tausend Rezepturen.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.02.2016, 23:50
  2. Visu + Lesen und speichern von Daten
    Von Dimon86 im Forum PHOENIX CONTACT
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.07.2013, 15:27
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.01.2013, 07:34
  4. Daten aus DB auslesen und speichern
    Von buhuu im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 08:16
  5. Anlegen und löschen von Rezepten
    Von Tigerkroete im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.06.2006, 15:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •