Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Step7 v5.4 2 Verschiedene Hardwareconfigs/CPUS mit dem gleichen Programm

  1. #1
    Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    81
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem.

    ich habe ein fertiges Programm. Zwei verschiedene CPUS von Vipa. Jetzt würde ich es gern mal auf der und mal auf der Laufen lassen (fragt bitte nicht wieso). Wegen der Vipa hab ich eh Programm und Hardware getrennt.

    Jetzt kann ich mir doch noch eine Hardwareconfig erstellen. Diese lade ich einfach auf die neue VIPA.

    Das einzige was angepasst werden müsste wären die I/O Adressen, da das neue Gerät anders aufgebaut ist. So wäre es am einfachsten oder?


    Vielen Dank, Gruß Tia
    Zitieren Zitieren Step7 v5.4 2 Verschiedene Hardwareconfigs/CPUS mit dem gleichen Programm  

  2. #2
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    824
    Danke
    84
    Erhielt 125 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Grundsätzlich kein Problem.

    Wenn Du öfter gleiche Programme mit unterschiedlicher Hardware verwendest und die I/O's anpassen musst, gibt es z. B. diese Lösung:

    1. Ein-/ Ausgänge im Programm umverdrahten
    2. auf symboische Adressierung umschalten, die I/O's in der Symboltabelle anpassen und das ganze Programm neu kompelieren.
    3. oder so mache ich das z. B. ich arbeite im Programm mit Merkern und habe 2 FC's (einen für Ein- und einen für Ausgänge) in denen ich die I/O's auf die Merker zuweise und umgekehrt. Somit kann ich ein Programm nutzen und auch verschiedene Ausstattungsvarianten konfigurieren, z. B. wenn mal eine Bedienung weniger vorhanden ist, dann weise ich dem EIN-Taster ein "Logisch 0" zu, bzw. beim Austaster ein "Logisch !".
    Grüße
    Michael

    1001101110110100... Das ist meine Welt

  3. #3
    Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    81
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo und danke für die schnelle Info. Nummer 2 Hört sich irgendwie am einfachsten an fürs erste. Ich brauch dann quasi nur 2 Symboltabellen und kann den rest vom Programm so lassen wie er ist...

    Werde das ganze mal versuchen.... melde mich später nochmal

  4. #4
    Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    81
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Habe CFC,... ein Klick auf "Mit Symboltabelle abgleichen" und alles ist bestens... jetzt muss nur noch die neue SLIO CPU laufen.

    Eine Frage hab ich noch... leider sind einige Eingänge direkt in der VISU abgefragt. Sind nur 6 Stk. Kann diese also einfach händisch ändern, über "Umverdrahten" oder hast eine bessere Idee?

    Für die Zukunft leg ich das dann aber sowieso auf Datenbaustein(e) erst.

    MfG und Danke nochmal, tia

    p.S: Frage zu den von dir genannten "Ausstattungsvarianten":

    Ich habe noch eine Anlage vor mir die mehrere "Arbeitsschritte" hat. Sagen wir mal (nur als Beispiel):

    1. Werkstück bearbeitung
    2. Werkstück abtransport
    3. Werkstück verpackung

    jetzt kann es vorkommen das die gleiche anlage nur mit Option 1 und 2... oder auch 1 und 3 ausgeliefert wird. Wie mache ich es am Geschicktesten das ich das Programm immer komplett drauf haue.

    Denke 2 oder 3 Hardwarekonfigurationen mit entsprechender Symboltabelle sind die Geschickteste Variante. Die Programmteile die nicht benötigt werden dann einfach nicht mitbearbeiten (ein DB in dem die Konfig gespeichert wird evtl.) ? ! Natürlich dürfen die einzelnen "Teilprogramme" nicht zu sehr ineinandergreifen.

    MfG Tia
    Geändert von TIA_TESTER (14.02.2014 um 15:54 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    824
    Danke
    84
    Erhielt 125 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von TIA_TESTER Beitrag anzeigen
    Eine Frage hab ich noch... leider sind einige Eingänge direkt in der VISU abgefragt. Sind nur 6 Stk. Kann diese also einfach händisch ändern, über "Umverdrahten" oder hast eine bessere Idee?
    Wenn es sich um WinCC flex handelt, dann schau mal nach, ich glaube, neu auswerten und übertragen reicht schon. Evtl. musst Du in WinCC flex neu verbinden.

    Zitat Zitat von TIA_TESTER Beitrag anzeigen
    p.S: Frage zu den von dir genannten "Ausstattungsvarianten":

    Ich habe noch eine Anlage vor mir die mehrere "Arbeitsschritte" hat. Sagen wir mal (nur als Beispiel):

    1. Werkstück bearbeitung
    2. Werkstück abtransport
    3. Werkstück verpackung

    jetzt kann es vorkommen das die gleiche anlage nur mit Option 1 und 2... oder auch 1 und 3 ausgeliefert wird. Wie mache ich es am Geschicktesten das ich das Programm immer komplett drauf haue.

    Denke 2 oder 3 Hardwarekonfigurationen mit entsprechender Symboltabelle sind die Geschickteste Variante. Die Programmteile die nicht benötigt werden dann einfach nicht mitbearbeiten (ein DB in dem die Konfig gespeichert wird evtl.) ? ! Natürlich dürfen die einzelnen "Teilprogramme" nicht zu sehr ineinandergreifen.

    MfG Tia
    Ich habe da noch einen zusätzlichen Konfigurationsbaustein, den ich maschinenabhängig anpasse. Kurz ich habe Merker für die einzelnen Optionen, natürlich das Programm damit ebenfalls strukturiert, und setze bzw. rücksetze diese Konfigutrationsmerker.
    Grüße
    Michael

    1001101110110100... Das ist meine Welt

  6. #6
    Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    81
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke,

    so werd ich es auch machen glaub ich. Das mit WINCC Flex probier ich wenns so weit ist.

    Weist du vll wieso in meinem TIA die hälfte der Schaltflächen Deutsch die andere Englisch ist. Will nicht n extra FRED aufmachen....

    danke gruß tia

  7. #7
    Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    66
    Danke
    3
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von TIA_TESTER Beitrag anzeigen
    Weist du vll wieso in meinem TIA die hälfte der Schaltflächen Deutsch die andere Englisch ist.
    Das ist vielleicht Siemens-Stil. Die Siemens-FCs und FBs, die ich kenne, sind auch teils deutsch, teils englisch und teils englisch mit deutschem Akzent.

    Wenn das das einzige Problem ist, ist eigentlich alles perfekt

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2012, 15:36
  2. Probleme mit 2 Laptops im gleichen Profinet
    Von Knut333 im Forum Simatic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.12.2012, 15:12
  3. 2 Panels mit gleichen Funktionen
    Von Weschi im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 10:09
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 11:43
  5. Problem mit 2 gleichen FC´s
    Von smartie im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 22:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •