Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Bildsprung

  1. #11
    kuti ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    353
    Danke
    74
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich krieg die Datei mit Step7 nicht geöffnet

  2. #12
    kuti ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    353
    Danke
    74
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Habe auch ein PDB öffner. Geht nicht

  3. #13
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.862
    Danke
    78
    Erhielt 805 Danke für 548 Beiträge

    Standard

    ist ein protool-projekt

    könnte ich bei bedarf mal migrieren
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  4. #14
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.862
    Danke
    78
    Erhielt 805 Danke für 548 Beiträge

    Standard

    ohh. doch länger her als ich dachte. hab ich 2006 mal gebastelt

    habs mal migriert auf flex 2008 sp2
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu volker für den nützlichen Beitrag:

    kuti (18.02.2014)

  6. #15
    kuti ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    353
    Danke
    74
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich möchte gerne im Script mit Arrayvariablen "ArrayVar" arbeiten. Und zwar habe ich eine normale Integervariable "VarInt", die sich bei jedem Klick auf einer Schaltfläche ändert (auch Integer). Jetzt möchte ich gerne die erste Änderung dieser "VarInt" dem ersten Indize im Array zuweisen, die zweite Änderung soll dem zweiten Indize zugewiesen werden usw. . Das heißt ich speichere meine Änderungen immer in diesem Array.
    Also so:
    ArrayVar(0) = 1. Änderung von VarInt
    ArrayVar(1) = 2. Änderung von VarInt
    ArrayVar(2) = 3. Änderung von VarInt
    .
    .
    .
    ArrayVar(19) = 20. Änderung von VarInt

    So im Pinzip möchte ich das gerne haben. Leider weiß ich nicht, wie ich das im Script umsetzen kann. Mit den Schaltflächen inkrementiere und dekremntiere ich die Indizes im Array (ErhöheWert und VerminereWert). Ich wäre für jede Hilfe dankbar.

    Gruß

  7. #16
    kuti ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    353
    Danke
    74
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hat sich erledigt
    Geändert von kuti (19.02.2014 um 15:37 Uhr)

  8. #17
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.792
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    mal eine Anmerkung zu deinem Code :
    1. Wenn du bei allen IF's immer das Gleiche machst dann kannst du dir die IF's auch schenken.
    2. Ich sehe jetzt noch nicht, wie du deine Navigation damit realisieren willst
    3. Was ist, wenn du mehr vor-Sprünge gemacht hast als dein Array fassen kann ?

    Gruß
    Larry

  9. #18
    kuti ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    353
    Danke
    74
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Mein "Zaehler" wird ja immer inkrementiert oder dekremetiert von den den Schaltflächen, daher stehen bei den IF's immer etwas anderes.
    Zu 3. Maximal sind 20 Vorsprünge erlaubt daher werde ich es begrenzen.

  10. #19
    kuti ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    353
    Danke
    74
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Ziel ist es ja erstmal den vorhergehenden Wert von "Sprung" in die Variable "SynobZurueck" zu stecken.

  11. #20
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.792
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Naja ... ich dachte eher so etwas (vom Prinzip her) :
    Code:
    beim Seitenwechsel "vor" :
    meineStringVar = meineStringVar + ";" + cstr(aktuelle_SeitenNummer)
    neue Seite aufrufen
    
    beim Seitenwechsel zurück :
    dim p , l , letzteSeitenNummer
    p = inStrRev(meineStringVar , ";")
    l = len(meineStringVar)
    
    letzteSeitenNummer =  mid(meineStringVar  ,p+1 , l - p -1)
    meineStringVar = left(meineStringVar  , p-1)
    Seite [letzteSeitenNummer] aufrufen
    Der Vorteil eines Strings ist, dass er etwas mehr Elemente aufnehmen kann - aber auch hier mußt du noch eine max.-Überprüfung mit einbauen.
    Die Variable "meineStringVar " sollte eine Flex-interne Variable sein - muß aber keine Verbindung zur Steuerung haben ...

    Gruß
    Larry

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    kuti (19.02.2014)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •