Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Höchsten Wert beibehalten

  1. #1
    Registriert seit
    06.11.2012
    Ort
    Düren
    Beiträge
    25
    Danke
    11
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich möchte die Umdrehungen/minute einer Maschine messen. Habe dazu eine Nocke, die immer eine Umdrehung anzeigt und einen Impulsgeber (1min).
    Nun möchte ich den höchsten Wert beibehalten. Hat da einer eine Idee?
    Zitieren Zitieren Höchsten Wert beibehalten  

  2. #2
    Registriert seit
    06.11.2008
    Beiträge
    89
    Danke
    9
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Moin Michakron,

    also zählst du die Pulse, die in einer Minute erfasst werden?
    bei 3000 1/min hättest du 50 1/s => alle 20ms einen Impuls.
    Je nach CPU und Auslastung könnte es hier zu Fehlern kommen, wenn Du einen "normalen" Eingang verwendest. Ggf. brauchst Du hier eine schnelle Zählerkarte.

    Den höchsten Wert einfach mit einem Vergleicher und einer Flanke speichern:

    bei Start -> Istwert (0) speichern.
    Danach bei jedem SPS-Zyklus den Istwert mit dem gespeicherten Wert vergleichen.
    Istwert > gespeicherter Wert? -> Flanke speichert (größeren) Istwert.

    Dann brauchst du ggf. noch die Möglichkeit den gespeicherten Wert wieder zu löschen...
    _____________________________________________
    "Von nichts kommt was" von B. Trüger

  3. #3
    Michakron ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.11.2012
    Ort
    Düren
    Beiträge
    25
    Danke
    11
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hätte ich vielleicht dazu schreiben sollen. Ich bewege mich im Bereich von 0 bis 6 U/min. So schnell dreht sich das ganze also nicht.
    Den gleichen Ansatzb hatte ich auch schon mal überlegt, jedoch scheitert es irgendwie ander Umsetzung.

  4. #4
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.337
    Danke
    448
    Erhielt 688 Danke für 513 Beiträge

    Standard

    Ups, hatte Michakrons Antwort missverstanden
    Zitat Zitat von Michakron Beitrag anzeigen
    jedoch scheitert es irgendwie ander Umsetzung.
    Wo genau bei der Umsetzng hapert es denn? Poste uns doch mal einen Fetzen Code.
    Beim Erfassen von Maximalwerten musst du dir auch noch gedanken machen ob ein Wert gültig ist und für wie lange.
    Nur weil vor 3 Jahren mal eine Fehlmessung mit 90000 U/min war, bekommst du keinen neuen MAX-Wert mehr.

    Wir hatten hier im Forum erst vorgestern eine ausführliche Diskussion über das Thema Impuls-Leistungsmessung/umrechnung. Siehe HIER
    Geändert von RONIN (20.02.2014 um 17:39 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  5. #5
    Michakron ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.11.2012
    Ort
    Düren
    Beiträge
    25
    Danke
    11
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hier mal ein Programmfetzen.
    Also der Zählwert steht in DB101.DBW0. Ist der größer als DB101.DBW88 soll er in DB101. DBW88 geschoben werden.
    Der Taster DB100.DBX1.7 ist de Starttaster der den Wert von DB101.DBW88 auf 0 setzen soll bei jedem Start. Macht er aber leider nicht.
    1.JPG

  6. #6
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.337
    Danke
    448
    Erhielt 688 Danke für 513 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Michakron Beitrag anzeigen
    Hier mal ein Programmfetzen.
    Der Taster DB100.DBX1.7 ist de Starttaster der den Wert von DB101.DBW88 auf 0 setzen soll bei jedem Start. Macht er aber leider nicht.
    Nun ja, eigentlich kann ich hier keinen Grund erkennen warum DB101.DBW88 nicht auf Null gesetzt werden sollte (sofern DB100.DBX1.7 auf 1 geht). 7
    Es ist halt nur, dass wenn du den Wert im oberen Netzwert auf Null setzt und dann noch ein Wert > 0 in DB101.DBW0 steht, überschreibst du DB101.DBW88 gleich wieder.

    Das heißt, dass du beim Beobachten des Bausteins nie sehen wirst dass DB101.DBW88 auf 0 geht. Wenn aber beim Start in DB101.DBW88 z.B. der Wert 6 steht und in
    DB101.DBW0 z.B. der Wert 3, dann sollte nach dem Start in DB101.DBW88 auch 3 stehen.
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  7. #7
    Michakron ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.11.2012
    Ort
    Düren
    Beiträge
    25
    Danke
    11
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das stimmt. Das wäre ja auch nicht so schlimm. Nur habe ich da mitlerweile einen Wert von 28 stehen und 6 ist das maximale, was überhaupt geht von der Anlage aus.
    Habe schon mit der Verwendungsliste gearbeitet und nachgeschaut ob der Wert nich woanders vielleicht benutzt wird, ist aber auch nicht der Fall.

  8. #8
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.337
    Danke
    448
    Erhielt 688 Danke für 513 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Michakron Beitrag anzeigen
    Habe schon mit der Verwendungsliste gearbeitet und nachgeschaut ob der Wert nich woanders vielleicht benutzt wird, ist aber auch nicht der Fall.
    Sicher? Schon mal DB101.DBW88 mit der Maus markiert, dann STRG+ALT+Q und dann das Häkchen bei "Überlappender Zugriff auf Speicherbereiche"
    angemacht?

    Zitat Zitat von Michakron Beitrag anzeigen
    Das stimmt. Das wäre ja auch nicht so schlimm. Nur habe ich da mitlerweile einen Wert von 28 stehen und 6 ist das maximale, was überhaupt geht von der Anlage aus.
    Sicher? Zeig uns doch mal deine Drehzahlauswertung.
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  9. #9
    Michakron ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.11.2012
    Ort
    Düren
    Beiträge
    25
    Danke
    11
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich habe es gestern noch hinbekommen. Habe den DB101.DBW0 durch MW28 ersetzt und ihm noch einen Reset eingefügt. Bilder und genaue Erklärung folgen noch falls gewünscht.

  10. #10
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.337
    Danke
    448
    Erhielt 688 Danke für 513 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Michakron Beitrag anzeigen
    Habe den DB101.DBW0 durch MW28 ersetzt.
    Klingt so als hättest du doch ne Überschneidung gehabt.
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

Ähnliche Themen

  1. Step 7 DB Adressen beibehalten
    Von Radler im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.02.2014, 11:19
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.03.2012, 16:43
  3. DB Wert mit Hex Wert Vergleichen?
    Von ibanesch im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.02.2011, 14:32
  4. 2 Analogwerte und den höchsten anzeigen
    Von ottopaul im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.06.2007, 10:29
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.04.2007, 00:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •