Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Website für s7-1200 nur mit zwei buttons und zwei variablen

  1. #11
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja wenn du möchtest kannst du ein Programm mal schreiben....... Es interessiert bestimmt noch viele andere hier.
    Für mich mußt du das nicht machen ich kenne die Spielchen in HTML.

    Ich hab früher meine erste HP gebastelt ...... das sind hier einige noch mit der Rassel um den Weihnachtsbaum gelaufen........

    Gruß

  2. #12
    Registriert seit
    21.11.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    30
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von UniMog Beitrag anzeigen
    Ja wenn du möchtest kannst du ein Programm mal schreiben....... Es interessiert bestimmt noch viele andere hier.
    Für mich mußt du das nicht machen ich kenne die Spielchen in HTML.

    Ich hab früher meine erste HP gebastelt ...... das sind hier einige noch mit der Rassel um den Weihnachtsbaum gelaufen........

    Gruß
    haha
    Als ich 14 war hatte ich auch meine erste HTML website gebastelt. "michis star trek site"

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Michi85 für den nützlichen Beitrag:

    UniMog (27.02.2014)

  4. #13
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Steiermark/St. Marein bei Graz
    Beiträge
    10
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von RONIN Beitrag anzeigen
    Nein. Duh!

    3. Internet - Oh Google allmächtig
    So das waren 7 Minuten. Jetzt musst du nur noch lesen.
    Ein wenig Ahnung von html wirst du aber schon brauchen sonst schaut's düster aus.
    Hallo,

    Hab eine CPU 1511-1 PN mit einer Webseite wo bis jetzt um die 70 Daten angezeigt werden. Ich hab das nach der oberen Anleitung erstellt und es funktioniert grundsätzlich sehr gut, ausser das die Ladezeiten schon um die 10 sec. sind. (wird ja auch auf der Seite oben erwähnt)

    Jetzt wird in dieser Anleitung aber auch eine andere Möglichkeit mit json erwähnt. Als Programmier Neuling sagt mir das gar nichts, bzw. hab ich kein Beispiel gefunden.

    Frage: Ist es möglich die Abfrage der Daten mit json zu beschleunigen, bzw. wenn ja um wieviel wird das schneller und gibt es irgendwo ein Beispiel dazu?

    Danke für Antworten.

  5. #14
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Bei der 1200er wird der Webserver meiner Erfahrung nach umso langsamer, desto mehr SPS-Variablen in die Seite eingebunden werden. Der statische Anteil macht dann keinen großen Anteil der Ladezeit aus.

    Eine wenn auch unschöne Möglichkeit das Ganze zu beschleunigen ist, im SPS Programm z.B. 20 Integer-Variablenwerte in eine String-variable beispielsweise mit Komma getrennt zu wandeln, und dann nur diese eine String-Variable im Webserver als Variable einzutragen. Diese muss dann mit etwas Javascript zerlegt werden.

    Ich hatte mir mal eine Störmeldepuffer für den Webserver programmiert, bestehend aus Zeitstempel, Melde-ID und Meldeart pro Eintrag. Mit 100 Einträgen (d.h. 300 Variablen) war das im Webserver wegen der Ladezeiten nicht zu gebrauchen. Ich habe das dann im SPS-Programm auf 4 oder 5 Strings eingedampft, und das lädt dann relativ schnell.
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    JoGi65 (15.09.2017)

  7. #15
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Steiermark/St. Marein bei Graz
    Beiträge
    10
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke, gute Idee! Falls Du den js teil noch wo hast, wie der String wieder zerlegt wird, bitte gerne. So gern wie ich mit der SPS spiele, so nerft mich js. Aber da gibts ja auch ein nettes Forum.

  8. #16
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Das Zerlegen ist ja nicht sonderlich schwer. Im allereinfachsen Fall weist du einer Javascript Variable per AWP Anweisung direkt den String zu.

    Im Prinzip:
    var data = ":="DATENDB".Datenstring1:"";
    var felder = data.split(",");

    Und dann kannst du die Felder durchgehen und hast deine Einzelwerte. Sinnvoll einsetzen lässt sich das aber so in der Art auch nur wenn du eine Liste oder Tabelle mit Daten aus der SPS darstellen möchtest. Mit unstrukturierten Einzelwerten wird das etwas unhandlich, da würde ich mir noch etwas anderes überlegen.

    Der Aufwand mit dem Webserver lohnt sich meiner Meinung nach auch nur bei einer Serienmaschine, bei denen du dann eine anderweitige Visualisierung einsparen kannst. Ansonsten wäre mir der Aufwand zu hoch, und es kommt noch der Nachteil hinzu, dass eine Änderung an den Webserver-Seiten ein SPS Stopp nach sich zieht.
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

  9. #17
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Steiermark/St. Marein bei Graz
    Beiträge
    10
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Der Aufwand mit dem Webserver lohnt sich meiner Meinung nach auch nur bei einer Serienmaschine, bei denen du dann eine anderweitige Visualisierung einsparen kannst. Ansonsten wäre mir der Aufwand zu hoch, und es kommt noch der Nachteil hinzu, dass eine Änderung an den Webserver-Seiten ein SPS Stopp nach sich zieht.
    Ich hab das bei mir zu Hause für die Haussteuerung im Einsatz und wollte die einfachste Lösung, auch in Bezug auf die HW Unabhängigkeit von anderen Teilen. Bedienung und Anzeige div. Funktionen sollten über jedes beliebige Tablet und Handy möglich sein. (Mein SPS Kontakt zu Simatic war > 30 Jahre, hatte also nicht wirklich Ahnung was ich da überhaupt kaufe und was das kann )

    Ja, und bei jedem Versuch an den Webseiten was zu ändern steht das ganze Haus! (Sehr zur Freude meiner Frau ) Der Zeitaufwand ist enorm (wenn man keine Ahnung hat).
    Wenn ich den Zeitaufwand als Anfänger zusammenrechne kann ich das Projekt vergolden, deswegen sehe ich es als Spielzeug. Aus heutiger Sicht wäre es wohl schlauer gewesen IOBroker auf meinem Server laufen zulassen und damit die Webseiten zu machen. Aber Zwecks der Server Unabhängigkeit möchte ich es so fertig machen.

    Bevor ich jetzt zum Zerlegen komme (ich hoffe das schaffe ich dann), noch eine Anfängerfrage dazu:

    ich finde keine einfache Möglichkeit den String mit Boolschen Var zu bauen. Kann es echt sein, das ich die Bools jeweils zuerst in eine String Var schreiben muß, bevor ich den String damit baue?
    Als Bau Befehl hätte ich grundsätzlich den gefunden:

    "DB_WWW".Licht.Test:= CONCAT(IN1:= '"DB_Licht_EG".Wz_Südfenster.Ausgang.ein', IN2 := ';', IN3 := '"DB_Licht_EG".Wz_TV.Ausgang.ein' , usw....);

    Aber der Befehl nimmt ja nur Strings.
    VAL_STRG kann kein Bool. Gibt es da keinen Befehl? Ich google schon eine Stunde und find nix. (versteh nur scl)

  10. #18
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Du könntest deine Bool-Variable mit BOOL_TO_INT in ein Integerwert wandeln, dann erhältst du 0 für false und 1 für true.
    Oder bei vielen Bools ggf. eine eigene BOOL_TO_STRING-Funktion oder auch eine eigene CONCAT Funktion schreiben, damit es übersichtlich bleibt.
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

  11. #19
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Für den Webserver könnte es bei vielen Bools auch sparsamer sein, wenn du z.B. 32 Bits in ein DWord zusammensetzt, dieses dann in hexadezimaldarstellung oder zumindest als vorzeichenloser Integerwert in Form eines Strings abzulegen. Dann benötigst du anstelle von 32x2=64 Zeichen (wenn du pro Bit 1 oder 0 und ein Trennzeichen verwendest) nur 8 Zeichen bei hex, musst dann natürlich in Javascript die Bits dort wieder extrahieren.
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    JoGi65 (19.09.2017)

  13. #20
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Steiermark/St. Marein bei Graz
    Beiträge
    10
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    2te Idee klingt interessant. Mal schaun wie das geht. Danke!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 16:31
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 21:59
  3. Ältere 316-2DP mit nur zwei OPs ???
    Von vladi im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.08.2008, 20:37
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.12.2007, 21:20
  5. Zwei Variablen verrechnen...
    Von Magni im Forum HMI
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 20:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •