Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Profibus - Schaltschrank Durchführung

  1. #1
    Registriert seit
    22.03.2010
    Beiträge
    151
    Danke
    2
    Erhielt 39 Danke für 25 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Ich bin für unsere Azubi´s im Betriebsdurchlauf dabei, die ÜbungsSPS zu moderniesieren (aus Altteilen )
    Nun Plane ich folgendes:

    Damit man nicht immer den Schaltschrank öffnen muß, wenn man an die SPS möchte, möchte ich einen Kombibox von Murr mit Steckdose http://onlineshop.murrelektronik.com...pageturning=10 an den Schaltschrank bauen, die Profibus Leitung mit Profibusstecker auf der Innensteite anschliessen, und von aussen andere Profibus Hardware z.B. Festo Ventilinseln, Micromaster,OP177 .... und auch das PG verbinden.

    Frage:
    Funktioniert das mit den Steckern ? und der Abschlußwiederstand? ON oder OFF

    oder habe ich einen Denkfehler und das ganze geht überhaupt nicht ?

    Mfg
    Zitieren Zitieren Profibus - Schaltschrank Durchführung  

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2011
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    247
    Danke
    77
    Erhielt 29 Danke für 27 Beiträge

    Standard

    Für diesen zweck sind die Steckverbinder eigentlich ideal.

    Wenn nichts angesteckt ist, läuft der Bus halt "illegal". Aber da sich in dem Schrank sicherlich keine weiteren Teilnehmer als die SPS befinden, dürfte das kein Problem sein.

    (selbst ein kurzer 1,5MBit-Bus funktioniert, wenn ein Ende offen ist)


    Diese Kombination ist vielleicht noch besser:
    http://onlineshop.murrelektronik.com...pageturning=10
    (kein Löten, und mit Ethernet)

    und der Abschlußwiederstand? ON oder OFF
    On .. ohne externe Teilnehmer
    Off .. mit externen Teilnehmern

    On währe aber auch noch nicht ganz perfekt. Denn dieser Schaltschranksteckverbinder liefert keine 0 und 5V für den Busstecker.

    Am genialsten währe es, den internen und erternen Bus durch einen RS485-Repeaer zu entkoppeln. Manchmal ist ja für die Ausbildung reichlich Geld da

    Gruß
    Holger
    Geändert von holgero (27.02.2014 um 18:22 Uhr)

  3. #3
    magier ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.03.2010
    Beiträge
    151
    Danke
    2
    Erhielt 39 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Nö - Ethernet brauche ich zZ. nicht > Keine Geräte dazu. Und Löten brauche ich auch nicht, ich habe Buchse /Buchse.
    Ich habe nur eine 315 - 2DP, so kann ich beide Anschlüsse nach draussen legen.

    X1 als MPI fürs PG
    X2 als Probibus für das Zubehör.

    Und das Buget ... ist das, was wir aus alten Maschinen, die Überholt wurden, an Ersatzteilen da haben & was das Neuteile - Lager so hergibt.

    Mfg

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2011
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    247
    Danke
    77
    Erhielt 29 Danke für 27 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    > X1 als MPI fürs PG

    Für die Verbindung X1..Steckdose solltest du ein 9-poliges-1:1-Stecker-Stecker-Kabel basteln (lassen).

    An einem 2-Poligen Profibuskabel funktioniert der MPI-Adapter nicht!

Ähnliche Themen

  1. Batterien in Schaltschrank
    Von Monsignore im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2013, 06:47
  2. Suche Stecker/Kupplung Durchführung für Metallplatte
    Von scrolllkock im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 17:52
  3. Montageort Schaltschrank
    Von peterso im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 15:55
  4. FU im Schaltschrank
    Von holgermaik im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 20:56
  5. Reserve im Schaltschrank
    Von Elektroniker im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2007, 18:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •