Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Skalierung eines PEW von Heidenhain Glasmasstab

  1. #1
    Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    86
    Danke
    16
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich habe ein Problem mit der Skalierung eines Glasmasstabes. Der Glasmasstab(Heidenhain LC483 Länge 70mm) liegt an einem Profibus Gateway und ich will das ganze jetzt auswerten. Über das PEW bekomme ich dezimal einen Wert, welcher allerdings kein definierter Wert ist. Nun möchte ich die Achse skalieren. Ich weiß das ich pro Inkrement bzw. Digit 5 Nanometer Weg zurücklege. Eigentlich müsste ich doch dann wenn ich die Achse verfahre (z.B. 10mm) und anschließend die Fahrstrecke mit einem Lineal messe den Wert berechnen können. hat hier jemand Erfahrung mit solch einer Berechnung?

    Gruß

    Slot23
    Zitieren Zitieren Skalierung eines PEW von Heidenhain Glasmasstab  

  2. #2
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    188
    Danke
    31
    Erhielt 16 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Wiki
    http://de.wikipedia.org/wiki/Vors%C3...C3%9Feinheiten
    n Nano gr. νάνος nános = "Zwerg" 10−9 0,000.000.001 Milliardstel


    1 Digit = 0,000.000.005 Nanometer
    1 Digit = 0,000.000.5 Nano cm
    1 Digit = 0,000.005 Nano mm
    PEWord = 65536 Digit (ohne Vorzeichen)

    0,000.005 * 65536 = 0,32768mm

    Da kann in deinem Text was nicht stimmen.

    Ansonsten ist es: Digit (PEW) * Weg pro Digit = Position
    Oder: Gesammtweg / Gesammtdigit (65536 oder 32768 oder Analogkarte Siemens 27648 ) * Eingelesenen Digits.

  3. #3
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.338
    Danke
    387
    Erhielt 218 Danke für 173 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    0 - 70mm als gesamtweg skalieren funktioniert nur wenn der Behälter wo die Maßstab drauf ist auch 70 mm hoch ist.

    Nehmen wir an das der Behälter 1 Meter hoch ist und der Maßstab ist z.b. auf 3/4 höhe montiert.
    Dann soll die als Beispiel Skaliert werden von 750 bis 820 mm

    Das heißt niedrigste wert PEW ist 750 mm und höchste wert PEW ist 820 mm.
    Welche max. wert das ist so wie Fanta-er sagt abhängig von der eingesetzte Hardware.

    Bei Siemens Hardware kann man einfach der Scale Baustein FC105 einsetzen.

    DVH
    Wenn es nicht auf STRAVA ist, ist es nicht passiert !!

  4. #4
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.242 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Wie hängt der Massstab überhaupt am Profibus?
    Soweit ich ich weiss, hat der Geber doch gar keine eigene Profibus-Schnittstelle?

    Gruß
    Dieter

  5. #5
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich würde mit folgender Berechnungsformel vorgehen:

    UAN=unterer Ausgangswert; OAN=oberer Ausgangswert;UAU=unterer Analogwert;OAU=oberer Analogwert;AU=Analoger Eingangswert (Spannung); AN=Eingangswert Digital (PEW)
    Annahme=Auswertung Analogkarte (Bereich 27648 - 0);ich gehe dann davon aus das du Spannungsschnittstelle 0 - 10 V verwendest???? Stromschnittstelle ähnlich 0 - 20mA aber soweit ich das noch weiss entspricht bei einer Stromschnittstelle 4mA dem 0-Wert unterhalb 4mA undefinierter Bereich.

    70mm Position Glasmaßstab = 10V und 0mm Position = 0V
    Beispiel 35mm Position = 5V
    Berechnungsbeispiel: Für 35mm Position
    ((27648 - 0) / (10V - 0V) = 2764,8 * (5V - 0V) + 0V) = 13824 Digits = 3600 Hex als Eingangswert des PEW

    Berechnungsbeispiel: Für 1mm Position 10V / 70mm =0,142857142 V
    ((27648 - 0) / (10V - =V) = 2764,8 * (0,142857142V - 0V) + 0V) = 394,971..... Digits ~ 395 Digits (Genauigkeit ist natürlich eine Frage der Auflösung des Eingangswertes) = 018B Hex als Eingangswert

Ähnliche Themen

  1. TIA Skalierung eines nicht linearen Analogwerts
    Von Krümi im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.12.2013, 09:19
  2. WinCC 7.0 - Skalierung von Faceplates
    Von Grimsey im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.11.2012, 13:18
  3. Skalierung von Lo = 50.0 Hi 70.0 Ausgabe in Prozent
    Von Gucky_av im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 20:56
  4. Die Adresse eines geladenen PEW ??
    Von repök im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 18:19
  5. Skalierung von Analogwert
    Von settelma im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 21:17

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •