Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Diagnose und Informationen zur CPU im Anwenderprogramm (SFC51, 78 und 87)

  1. #1
    Registriert seit
    04.10.2012
    Beiträge
    62
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Morgen zusammen!

    Ich hoffe, jeder nutzt das gute Wetter aus und... arbeitet -.-

    Nunja, nützt alles nix, also zur Sache:
    Ich möchte bzw. habe schon einen FB erstellt, über den ich später im Anwenderprogramm diverse Informationen zur CPU und zum Programm auslese und ans Programm zur Weiterverarbeitung übergebe.
    Konkret:

    - Zykluszeit auslesen und ausgeben über SFC78
    - Diagnose / Status der S7-Verbindungen auslesen und ausgeben über SFC87
    - Diagnosepuffer auslesen und ausgeben über SFC51 mit der SZL-ID 16#00A0

    Mein FB ist auch soweit fertig, allerdings komme ich an manchen Stellen nicht weiter:
    1.: In einer Test-CPU 314-2 PN/DP sind die SFC78 und 87 nicht geladen. Sind diese SFCs erst ab einer höheren CPU-Klasse verfügbar?
    Mit PLCSIM (CPU 315-2 PN/DP) funktioniert die Geschichte.
    2.: Was genau sagen mir die Informationen, die ich über die SFC51 bekomme, aus? Die Ereignis-ID habe ich bereits herausgefunden, dieser Hex-Wert wird auch angezeigt, wenn ich den Diagnosepuffer im Simatic Manager (Baugruppenzustand)
    anzeigen lasse. In der Hilfe ist die Bedeutung dieses Codes halbwegs ordentlich erklärt.
    Aber: Die Detailinformationen, die ebenfalls mit ausgegeben werden (5 Worte, s. Hilfe: SLZ-ID W#16#xyA0 - Diagnosepuffer), sind nirgendwo näher erläutert ODER ich finde sie partout nicht.
    Ggf. wäre die Auswertung dieser Informationen aber ebenfalls noch interessant, zumindest teilweise. Was ich herausgefunden habe: Die SFC-Nummer steht z.B. in Wort 3, wenn der Fehler "SFC nicht geladen" auftritt (habe ich bei meiner
    314 ermittelt, da da ja die SFCs 78 und 87 nicht vorhanden sind. Die SFC51 gibt hierzu auch den korrekten Diagnoseeintrag aus). Aber was ist bei anderen Fehlern? Gibt es irgendwo eine Beschreibung hierzu oder eine Tabelle, über die ich
    ermitteln kann, welche Codes der 5 Worte Detailinfos welche Bedeutung haben?
    3.: Damit die SFC87 korrekt funktioniert, muss an die OUT-Variable CON_ARR ein ausreichend großes Array gesetzt werden, damit die Informationen zu allen Verbindungen dorthin kopiert werden können. Ist dieser Bereich zu klein,
    liest die SFC87 überhaupt nichts aus und gibt den RETVAL #8082 aus. Soweit, so gut. Ich wundere mich jetzt allerdings, dass ich einen Bereich der Größe 512 Byte angeben muss, bei 8 Byte Informationen pro Verbindung also Platz genug
    für 64 Verbindungen. Laut HW-Konfig kann meine CPU aber nur max. 16 Verbindungen, also sollten eigentlich 128 Byte ausreichen.
    --> ?
    Ist die 64 vielleicht die maximal mögliche Anzahl an Verbindungen für sämtliche CPU-Typen, sodass dieser Bereich immer fest ist? Warum reicht kein Array von 128 Byte (oder ggf. weniger, wenn meine CPU nur 8 Verbindungen könnte: 64 Byte)?

    Ich glaube, das hier sind schon eher ungewöhnliche und spezielle Fragen, aber vielleicht kann mir ja dennoch jemand helfen. Wäre auf jeden Fall super, da ich auch mit der S7-Hilfe, google etc. nicht weiterkomme.

    Schönen Tag noch und Danke für hilfreiche Antworten schon mal im Voraus!
    Zitieren Zitieren Diagnose und Informationen zur CPU im Anwenderprogramm (SFC51, 78 und 87)  

  2. #2
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.627
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Niemandhatmichgesehn Beitrag anzeigen
    da ich auch mit der S7-Hilfe, google etc. nicht weiterkomme.
    Die Handbücher wären da die erste Wahl:

    http://support.automation.siemens.co...ew/de/31977679

    http://support.automation.siemens.co...ew/de/12996906

    http://support.automation.siemens.co...iew/de/1214574

    Gruß.

  3. #3
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.186
    Danke
    923
    Erhielt 3.291 Danke für 2.660 Beiträge

    Standard

    - Zykluszeiten gibt Dir auch der OB1
    - Diagnosepuffer und Verbindungsstatus: aktiviere bei PN-CPU den Webserver, dann gibts diese Informationen fertig aufbereitet als Website
    - Zykluszeit und weiteres im Webserver anzeigen geht am einfachsten per Variablentabelle (VAT) mit Häkchen bei [v] Webserver
    - PLCSIM simuliert immer eine CPU der 400er Klasse, unabhängig welche CPU in HW Konfig projektiert ist
    - Warum scheinbar mehr Puffergröße als nötig verlangt wird - frag Siemens. Hat wahrscheinlich damit zu tun, daß gleiche Firmwareteile auf verschieden großen CPU verwendet werden und dann nicht extra abgespeckt werden.

    Harald
    Geändert von PN/DP (13.03.2014 um 12:47 Uhr)
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  4. #4
    Registriert seit
    04.10.2012
    Beiträge
    62
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    1.: Das habe ich schon gesehen, aber da steht nichts darüber, welcher SFC in welcher CPU verwendet werden kann.
    2.: Zu den Detailinformationen steht hier auch nichts drin. Hier der entsprechende Abschnitt:

    Datensatz

    Ein Datensatz der Teilliste mit der SZL-ID W#16#xyA0 hat folgenden Aufbau:

    Name Länge in Worten Bedeutung
    ID 1 Wort Ereignis-ID
    info 5 Worte Informationen zum Ereignis bzw. zu dessen Wirkung
    time 4 Worte Zeitstempel des Ereignisses

    3.: ...?

    Hat mir leider nicht weitergeholfen, es sei denn, ich hab was übersehn, dann entschuldige natürlich bitte.

  5. #5
    Registriert seit
    04.10.2012
    Beiträge
    62
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Dass ich diese Informationen auch anders bekomme, ist mir klar, aber es geht ja gerade darum, dass ich sie gerne im Programm hätte und sie dann ggf. an ein übergeordnetes Leitsystem weiterreichen möchte

    Aber danke für die Infos, hat mir zumindest teilweise weitergeholfen (PLCSIM --> immer 400er).

  6. #6
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.627
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    SFC78 und 87 gibt es in 300er CPUs nicht, steht auf Seite 76 im ersten verlinkten Handbuch...

  7. #7
    Registriert seit
    04.10.2012
    Beiträge
    62
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Naja, da sind diese SFCs überhaupt nicht aufgeführt, deshalb war ich mir da unsicher sollte meiner Meinung nach dann aber eigentlich auch noch in der Simatic-Hilfe für die beiden SFCs stehen, oder? "Achtung, nicht bei 300er CPUs" oder so... Aber gut, dann weiß ich Bescheid. Danke nochmals!

  8. #8
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.627
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    zu den SZL-Listen gibt's auch noch ne Menge FAQs:
    http://support.automation.siemens.co...7217116/130000

    In der Step7-Hilfe stehen eher selten technische Daten der Baugruppen...

  9. #9
    Registriert seit
    04.10.2012
    Beiträge
    62
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ach ich bin ein Held -.- Im Baugruppenzustand steht ja auch drin, welche SFBs / SFCs vorhanden sind... Sorry für die unnötige Frage!!!

  10. #10
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.627
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Jo, da auch.

    unabhängig von dem Vorhandensein der SFB/SFC verhalten sich die 300 und 400 im Detail aber auch noch verschieden, und PLCSIM sowieso... Von daher musst Du schon wissen, für welche CPU Du Deinen Baustein schreiben willst. Ich würd das dann auch auf einer identischen CPU mit möglichst gleicher Firmware testen...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2016, 18:34
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 09:22
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.08.2008, 07:47
  4. FM 352 mit Sfc51 Diagnose
    Von Bossi im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.07.2006, 08:50
  5. Informationen zur IEC 870-5-101 und IEC 870-5-104
    Von seeba im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2006, 16:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •