Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Startprobleme

  1. #1
    Registriert seit
    06.02.2006
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe eine Siemens S5 mit meinem Rechner verbunden. Als Software verwende ich S5 für Windows (IBH softec). Ich kann von der Software aus die SPS stoppen und wieder anstarten. Die Verbindung funktioniert also.

    Jetzt mein Problem. Wie finde ich heraus, welcher Ausgang, welche Bezeichnung hat (E0.0) und wie setzte ich den Ausgang, wenn die SPS von Stop auf Start geschaltet wird ?

    In welchen Baustein muss ich dass den schreiben ?

    Danke schonmals
    Jörg
    Zitieren Zitieren Startprobleme  

  2. #2
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    908
    Danke
    58
    Erhielt 161 Danke für 147 Beiträge

    Standard

    Hi,

    die Belegung ist Abhängig von der Art der S5, die du einsetzt.
    Eine 95U, 100U, 115U sind normalerweise Steckplatzaddressiert, dh. der Steckplatz bestimmt die EA Adresse.
    Ausnahme hier ist eine 115U mit IM306, hier kann man die Adressen an der IM anpassen.
    Die großen S5en 135U,150U,155U sind allesamt Baugruppenaddressiert, dh. jede Baugruppe hat DIP-Schalter an denen die Adresse eingestellt wird.

    Wenn du irgendwelche Sachen beim Anlauf machen möchtest, dann gibt es dazu die sog. Anlauf-OB's OB21 (man. Einschalten) und OB22 (Spannungswiederkehr). Diese werden einmal nach Ereignis bearbeitet.



    Gruß Centi
    Geändert von centipede (26.02.2006 um 11:22 Uhr)
    Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie beizubringen

  3. #3
    Jörg O. ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.02.2006
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich habe eine Siemens S5 / 115U / CPU 943
    Dip-Schalter kann ich an den Ein-/Ausgangs-Bauteilen nicht erkennen.

    Das würde doch eigentlich heissen, wenn auf meinem ersten Platz eine Ausgangs-Baugruppe sitzt, müsste ich die doch mit E0.0 ansprechen können.

    Dass heisst, im Baustein OB21 :
    U M 0.1
    = A 0.0

    Stimmt dass ??

  4. #4
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    908
    Danke
    58
    Erhielt 161 Danke für 147 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,

    das mit dem Byte0 stimmt.
    Aber du kannst nicht einfach sagen

    U M0.0
    = A0.0

    da der Merker ja normalerweise VKE "0" hat beim Hochlauf.

    Wenn der Ausgang immer beim Starten gesetzt werden soll schreib:

    O M0.0
    ON M0.0
    S A0.0

    So wird er immer gesetzt egal welches VKE M0.0 hat.

    Gruß Centi
    Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie beizubringen

Ähnliche Themen

  1. Startprobleme mit ET200iSP
    Von JOHKU im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.2010, 15:10
  2. MP370 Touch Startprobleme
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.05.2007, 18:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •