Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Step7 im TIA

  1. #1
    Registriert seit
    04.04.2014
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich bin noch anfänger und habe ein paar Fragen. Kann man ein Programm das mit Step7 erstellt worden ist und in eine CPU geladen wurde auch mit TIA zurück auf den Rechner laden und bearbeiten? Und andersrum?
    Was genau ist der Unterschied zwischen Step7 und Step7 im TIA?

    Gruß
    Zitieren Zitieren Step7 im TIA  

  2. #2
    goofi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.04.2014
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich bin noch Anfänger und wollte fragen. Kann man ein Programm das mit Step7 erstellt worden ist und in eine CPU geladen wurde auch mit TIA zurück auf den Rechner laden und bearbeiten? Und andersrum?
    Was genau ist der Unterschied zwischen Step7 und Step7 im TIA?

    Gruß
    Zitieren Zitieren Step7 im TIA  

  3. #3
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    908
    Danke
    57
    Erhielt 161 Danke für 147 Beiträge

    Standard

    Was ich sagen kann ist, dass Step7 Classic es erkennt ob die Bausteine mit TIA geladen wurden und es dann verweigert.
    Deshalb gehe ich davon aus, dass es weder in die eine, noch in die andere Richtung geht und du immer genau die Software benötigst mit denen die CPU geladen wurde.
    Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie beizubringen

  4. #4
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.793
    Danke
    30
    Erhielt 916 Danke für 797 Beiträge

    Standard

    Hi,

    mit V13 sollte der Upload einer CPU unabhängig davon funktionieren mit was sie abgefüllt wurde.
    Der Unterschied zwischen Step7 und Step7 im TIA ist der das Step7 im TIA der Nachfolger von Step7 ist.
    Mit TIA Portal sollen alle Tools in einem Engineering Framework vereint sein, sprich gleiche Oberfläche etc.
    Bisher hat ja jedes Tool (Step7, winCC, Starter/Scout) seine eigene Oberfläche mitgebracht.

  5. #5
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    309
    Danke
    23
    Erhielt 160 Danke für 88 Beiträge

    Standard

    Hi

    es gibt 4 Reihen von CPUs und mindestens zwei Generationen von Panels.

    Step7 bis V5 kann 300 und 400 und alle alten Panels
    TIA auch bekannt als Step7 ab V10.5 kann 1200 und ab V11 auch 300 und 400 und ab V12 1500 und die Comfort Panels (oder war das schon ab 11 - egal).

    Mit der neuen Hardware zwingt uns S die unausgereifte Software auf. Und irgendwo steht auch welche alte HArdware vom TIA nicht mehr unterstützt wird.

    Die alte Hardware 300/400 speichert keine Symbole oder Kommentare. D.h. wenn du dein Projekt verschmeißt, dann kannst du zwar deine Baustein wieder aus der CPU in ein neues Projekt laden, aber die Symbole sind weg. Manch Baustein sieht nicht mehr so aus wie du den mal gemalt hast. S. nennt das optimiert

    Die neue Hardware 1200/1500 speichert Symbole und Kommentare. D.h. wenn du dein Projekt verschmeißt, dann kannst du deine Baustein wieder aus der CPU in ein neues Projekt laden, Symbole und Kommentare sind noch da. Bis zur V12 war allerdings die Hardware fort. Die Baustein sehen noch so aus wie du sie mal gemalt hast. S. optimiert jetzt ohne das Netz zu ändern -- und sie optimieren deutlich besser. Was allerdings immer noch verloren geht sind die Ordner. Nach dem Laden aus der CPU in ein leeres Projekt sind alle Bausteine flach unter PLC-Program.

    Wenn du mit TIA auf eine 300 lädst, dann kannst du sehr wohl mit Step7 V5 wieder ein Projekt erzeugen, es fehlen halt die Symbole und die Kommentare, weil die eben nicht auf die 300 oder 400 drauf passen. Viel Schlimmer sind die Unterschiede innerhalb TIA. Eine mit V13 befüllte 1500 kann nicht von einer V12 gelesen werden. Auf der einen Seite verständlich, wie soll den eine Vorgängerversion die zusätzlichen Errungenschaften des Nachfolgers verarbeiten. Andererseits treibt mich das auf Anlagen regelmäßig in die Frustration. Du weißt, dass das inzwischen geht, darf es aber nicht verwenden, weil der Kunde noch mit der Vorgängerversion arbeiten will ... grrrr .

    Man braucht viele VMs um die ganze Historie mit zu schleppen

    'n schön' Tach auch
    HB

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu HelleBarde für den nützlichen Beitrag:

    shutdown_TIA12 (05.04.2014)

  7. #6
    Registriert seit
    02.04.2013
    Beiträge
    143
    Danke
    7
    Erhielt 22 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Paar Ergänzungen meinerseits...
    Zitat Zitat von HelleBarde Beitrag anzeigen
    Und irgendwo steht auch welche alte HArdware vom TIA nicht mehr unterstützt wird.
    HB
    Laut Siemens ist die unterstützende Hardware im TIA Portal V12 die Hardware mit Liefereinsatz ab den 01.10.2007

    Ist es bei der V13 auch so?

    Zitat Zitat von HelleBarde Beitrag anzeigen
    Eine mit V13 befüllte 1500 kann nicht von einer V12 gelesen werden.Auf der einen Seite verständlich, wie soll den eine Vorgängerversion die zusätzlichen Errungenschaften des Nachfolgers verarbeiten. Andererseits treibt mich das auf Anlagen regelmäßig in die Frustration. Du weißt, dass das inzwischen geht, darf es aber nicht verwenden, weil der Kunde noch mit der Vorgängerversion arbeiten will
    Meinste das hier?

    Updates für STEP 7 V12 SP1 und WinCC V12 SP1
    Update 4

    Dieses Update ist für folgende Produkte gültig:
    • STEP 7 Basic/Professional V12 SP1
    • WinCC Basic/Comfort/Advanced/Professional V12 SP1


    Verbesserungen gegenüber früheren Versionen:

    STEP 7 Basic/Professional:

    • Überladen einer S7-1500 PLC mit V12 SP1; eine einmal mit TIA Portal V13 geladende S7-1500 PLC kann nun anschließend wieder mit TIA Portal V12 SP1 geladen werden.

    Mir war so, dass ich irgendwo noch gelesen hätte, dass man ein V12 Projekt auf die V13 migrieren kann, aber es abwärtskompatibel (V13-->V12) lässt. Kann das jmd. bestätigen?

  8. #7
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    908
    Danke
    57
    Erhielt 161 Danke für 147 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von HelleBarde Beitrag anzeigen

    Wenn du mit TIA auf eine 300 lädst, dann kannst du sehr wohl mit Step7 V5 wieder ein Projekt erzeugen, es fehlen halt die Symbole und die Kommentare, weil die eben nicht auf die 300 oder 400 drauf passen.
    Also ich war an einer 300er drann, die mit TIA projektiert wurde und ein Abzug der Bausteine mit Classic war damals nicht möglich (es kam eine Fehlermeldung in Step7 mit dem Hinweis, dass ich TIA brauche).
    Ist allerdings noch zu Zeiten der V11 gewesen, vielleicht hat sich das ja bis jetzt geändert.
    Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie beizubringen

  9. #8
    goofi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.04.2014
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also kann ich mit TIA V13 nichts von der CPU runterladen das mit Step7 erstellt worden ist?

  10. #9
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.793
    Danke
    30
    Erhielt 916 Danke für 797 Beiträge

    Standard

    musst du ausprobiere würde ich sagen.
    Offizell sollte es gehen
    "Upload der HW-Konfiguration und des Anwenderprogramms einschließlich Aktualwerten für den Service
    Die Upload-Möglichkeit mit SIMATIC STEP 7 V13 erlaubt das Arbeiten an Anlagen mit SIMATIC Controllern auch ohne das entsprechende Projekt auf dem Programmiergerät zur Verfügung zu haben. D.h. ein projektierter Standard-Controller (S7-300/S7-400, S7-1200 ab V4 und S7-1500) kann komplett mit Hardwarekonfiguration, Anwenderprogramm und den dazugehörigen Aktualwerten als neue Station in das Engineering-Projekt geladen werden."

  11. #10
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    949
    Danke
    94
    Erhielt 216 Danke für 191 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von ChristophD Beitrag anzeigen
    Die Upload-Möglichkeit mit SIMATIC STEP 7 V13 erlaubt das Arbeiten an Anlagen mit SIMATIC Controllern auch ohne das entsprechende Projekt auf dem Programmiergerät zur Verfügung zu haben.
    ... also das geht z.B. für die Antriebe SINAMICS G schon länger (min. ab V12SP1).
    Einfach ONLINE suchen und hochladen - dann hat man den Antrieb auch gleich in der Netz-/Gerätesicht (das geht in "classic" z.B. nicht - man hat zwar den Antrieb im STARTER aber eben nicht in der HWConfig).

Ähnliche Themen

  1. Step7 CPU und TIA Basic Panel
    Von schnoerpeloetzi im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.01.2014, 11:01
  2. TIA STEP7: CPU fehlt im Hardwarekatalog
    Von funkdoc im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 18:09
  3. Step7/TIA und Wago safety
    Von mrtommyt im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.12.2011, 08:02
  4. Step7>TIA Portal SQL-Server Fehler
    Von Trötschi im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 12:19
  5. Step7 TIA V10.5 oder V11.0 Basic
    Von Nost im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 22:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •