Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Speicherbereich in 315-2 DP feststellen?

  1. #1
    Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    5
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    erstmal zur Hardware,

    CPU 315-2DP
    Sinumerik 810D

    Die CPU ist als Steckkarte in der 810D integriert.

    und zur Software,

    PCIN V4.2
    Step7 V5.4+SP5

    Zur Problemstellung:

    Grob:
    Beim Versuch die Standartkonfiguration vom NC- und PLC-Programm via PCIN auf zu spielen, bricht die Übertragung (beim PLC-Programm) ab und alle LED´s der PLC Blinken "Panikblinken".

    Fein:
    Das NC-Programm lässt sich übertragen.
    Daraufhin habe ich versucht, dass PLC-Programm via Step7 auf zu spielen.
    Hier bekomme ich die Meldung ,dass der OB1 nicht übertragen werden konnte.
    Nun habe ich in Zeile1 des OB1 "BEA" geschriebe und siehe da, der OB kann über tragen werden. Danach habe ich das "BEA" solange weiter geschoben bis ich einen FB lokalisiert habe bei dem das "Panikblinken" wieder bekomme. Somit ist aus meiner Sicht der Speicher der PLC teilweise defekt.
    Daraufhin habe ich das Projekt reorganisiert, dies Brachte einen Lauffähigen Stand.
    Nach erneutem MRES und wieder Aufspielen funktioniert auch der Reorganisierte Stand nicht mehr.

    Nun zu meinen eigentlichenen Fragen:

    Kann ich herrausfinden in welchen Speicherbereich dieser FB/DB liegt?
    Damit ich diesen Speicherbereich lokalisieren kann und vieleicht dauerhaft um gehen kann.
    Gibt es ein Programm mit dem ich den Speicherbereich testen kann? (Siemens/Extern)

    Danke im Vorraus für die Hilfe.
    Zitieren Zitieren Speicherbereich in 315-2 DP feststellen?  

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.192
    Danke
    925
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von AKA Beitrag anzeigen
    Somit ist aus meiner Sicht der Speicher der PLC teilweise defekt.
    Das würde ich mit 99,99% Sicherheit ausschließen.

    Zitat Zitat von AKA Beitrag anzeigen
    Kann ich herrausfinden in welchen Speicherbereich dieser FB/DB liegt?
    Höchstwahrscheinlich nicht. Der Speicherort verschiebt sich außerdem bei jedem Laden und beim Speicher komprimieren. Irgendwann würden andere Bausteine an der von Dir als defekt vermuteten Speicherstelle liegen.

    Was sagt denn der Diagnosepuffer der CPU?

    Kann es sein, daß der OB1 ein riesig langes Netzwerk hat? Kannst Du das/die großen Netzwerk(e) aufteilen in mehrere Netzwerke oder Leerzeilen entfernen?
    Was sagt die Baustein-Konsistenzprüfung?
    Hilft es, wenn Du in den OB1 "BEA" reinschreibst und dieses BEA mit SPA überspringst?


    Weil ich von Sinumerik 810D absolut keine Ahnung habe: was ist das für eine CPU 315-2DP "als Steckkarte"?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #3
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von AKA Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    erstmal zur Hardware,

    CPU 315-2DP
    Sinumerik 810D

    Die CPU ist als Steckkarte in der 810D integriert.
    Wie geht das denn?
    Also die PLC ist in bzw auf der selben Karte.
    Du kannst in keine zusätzliche CPU einschieben.
    Der Speicher wird dynamisch zugewiesen, also ein FB liegt nicht immer im selben Speicherbereich.
    Welcher Fb macht dir ein Problem?

    Für mich schaut es so aus, als ob du ein falsches GP für die Hardware hast.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  4. #4
    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    384
    Danke
    32
    Erhielt 80 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Weil ich von Sinumerik 810D absolut keine Ahnung habe: was ist das für eine CPU 315-2DP "als Steckkarte"?Harald
    Mir wurde das mal so erklärt:
    In einigen Sinumeriken ist eine S7-300 integriert. Im wesendlichen zur Anbindung der Peripherie (z.B. Kühlwasserpumpe)
    Bei der Programmierung der SINUMERIK kann man dann eben auch Schaltbefehle für die SIMATIC mit einbauen.
    Das die S7-CPU dabei als Steckkarte eingebaut ist war mir auch neu.

  5. #5
    AKA ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    5
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Servus PN/DP,

    zu deinen Fragen:

    ich kann keine Onlineverbindung mehr zur PLC aufbauen wenn es zu dem Problem kommt.

    Leider ist im Moment ein Austauschgerät in der Maschine, deswegen kann ich mir die letzten Einträgfe aus dem Diagnose puffer nicht anschauen. In dem Austauschgerät läuft das Programm ohne Probleme.

    Der OB1 hat mehrere Netzwerke mit bis zu 20 Zeilen in den Netzwerken.
    Ich versuche mal einen Testaufbau zu machen mit der "defekten" 810D. Dann werde ich auch mal deinen Vorschlag mit "BEA" und "SPA" ausprobieren.

    Wieso bist du dir so sicher, dass der Speicher der PLC nicht defekt ist?

    Das sich die Speicherbereiche verschieben hab ich mir auch schon gedacht, da ja nach dem ersten Reorganisieren das Programm gelaufen ist. Wenn es dann ein anderer Baustein ist, der zum Absturz führt, müsste dieser aber im selben "defekten" Speicherbereich liegen, deswegen die Frage ob man diesen lokalisieren kann.

    Danke für die Hilfen, werde sie hoffentlich zeitnah testen können.

    Besten Danke

    AKA

  6. #6
    AKA ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    5
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Servus miami,

    die S7-300 sieht aus wie ein "Arbeitsspeicherriegel" und ist auf die Sinumerik gesteckt.

    MfG
    AKA

  7. #7
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Welche HMi ist denn verbaut?
    Unter DIAGNOSE kannst du auch schauen was mit der PLC ist.

    Ein Speicherriegel ist bei dir die PLC?
    Also so etwas habe ich noch nie gesehen.
    Denn die Perpherie und Rückwandbus werden von PLC und NC gemeinsam verwendet.

    Ist das richtige GP passend zur NC verbaut?


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  8. #8
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.336
    Danke
    27
    Erhielt 130 Danke für 117 Beiträge

    Standard

    Und die PLC und NC sitzt auf den selben x86 Prozessor
    Sollte gleich wie bei der 840D sein ... wenn ich mich recht erinnere Grundprogram 8x0D

    Das ist der Unterschied zur 840C, die hatte getrennte Prozessoren was bei der 8x0D nicht der Fall ist ...

  9. #9
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Boxy Beitrag anzeigen
    Und die PLC und NC sitzt auf den selben x86 Prozessor
    Sollte gleich wie bei der 840D sein ... wenn ich mich recht erinnere Grundprogram 8x0D

    Das ist der Unterschied zur 840C, die hatte getrennte Prozessoren was bei der 8x0D nicht der Fall ist ...
    So ist es.
    Doch solche unklaren Fragestellungen macht es für viele Andere unnötig schwer, im Netz sinnvolle Informationen zu finden.
    Denn wenn ich, so wie hier lese: "die PLC ist ein Speicherriegel", gehen mir die letzten Haare aus.

    Warum um Gotteswillen wird nicht zuerst Informationen aus der Herstellerdokumentation gesucht und dann nachgefragt?


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  10. #10
    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    384
    Danke
    32
    Erhielt 80 Danke für 69 Beiträge

    Reden


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Denn wenn ich, so wie hier lese: "die PLC ist ein Speicherriegel", gehen mir die letzten Haare aus.
    Lagen deine Haare vor deinen Augen?
    Zitat Zitat von AKA Beitrag anzeigen
    die S7-300 sieht aus wie ein "Arbeitsspeicherriegel" und ist auf die Sinumerik gesteckt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.02.2013, 14:51
  2. Speicherbereich
    Von siemensdepp im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 09:12
  3. Position einer STAT-Variable feststellen
    Von Züttu im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 11:58
  4. Profibus Adresse feststellen
    Von styrax im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.01.2010, 16:54
  5. Feststellen ob Profibus DP Slave bereit
    Von YesWeCant im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 15:43

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •