Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: PT1-Glied

  1. #1
    Registriert seit
    16.02.2014
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Tag zusammen,

    Ich bräuchte ein PT1-Glied für die Programmierung einer Regelung. Ich möchte einen fertigen verwenden und habe eigentlich nur diesen gefunden.
    http://support.automation.siemens.co...ard&viewreg=WW

    Aber mir kommt die Gleichung, die hier als Grundlage dient, etwas komisch vor. Kann ich dieses Projekt verwenden ?

    Mfg Stadi
    Zitieren Zitieren PT1-Glied  

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    169
    Danke
    14
    Erhielt 18 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Hallo

    ich habe die zeitdiskrete Formel von Wikipedia, mit sehr gutem Ergebnis genutzt.
    http://de.wikipedia.org/wiki/PT1-Glied

    Gruß

  3. #3
    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    566
    Danke
    50
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Moin
    Schau mal bei Oscat. De vorbei. Da sind verschiedene Regler in der Bibliothek Auch ein pt1.

    MfG Herbert


    Sent from my iPhone using Tapatalk

  4. #4
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.627
    Danke
    911
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Stadi Beitrag anzeigen
    Guten Tag zusammen,

    Ich bräuchte ein PT1-Glied für die Programmierung einer Regelung. Ich möchte einen fertigen verwenden und habe eigentlich nur diesen gefunden.
    http://support.automation.siemens.co...ard&viewreg=WW

    Aber mir kommt die Gleichung, die hier als Grundlage dient, etwas komisch vor. Kann ich dieses Projekt verwenden ?

    Mfg Stadi
    Zitat Zitat von JOHKU Beitrag anzeigen
    Hallo

    ich habe die zeitdiskrete Formel von Wikipedia, mit sehr gutem Ergebnis genutzt.
    http://de.wikipedia.org/wiki/PT1-Glied

    Gruß
    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Funktion zu diskretisieren. Für nen PT1 war da auch etwas mit ner Exponentialfunktion dabei. Ob die von Siemens jetzt stimmt, hab ich auch nicht im Kopf. Kannst ja mal beide in Excel oder Matlab nachprogrammieren und schaun, ob was ähnliches rauskommt.

    Was hast Du denn mit dem PT1 bei der Regelung vor?

    Gruß.

  5. #5
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.627
    Danke
    911
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Die Formeln von Siemens und Wikipedia sind eigentlich identisch. Wenn man mal für die Faktoren Werte einsetzt und ausrechnet, kommt bei der e-Funktion in etwa das selbe raus wie bei dem Bruch von Wikipedia.

    Gruß.

    PS: bei der Formel von Siemens fehlt der Verstärkungsfaktor K (bzw. K=1), somit ist der Baustein wie dort auch beschrieben nur als Filter einsetzbar und kein vollständiges PT1. Wenn Du das K brauchst, musst Du es noch nachträglich in den Baustein einbauen.
    Geändert von ducati (13.04.2014 um 05:27 Uhr)

  6. #6
    Stadi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.02.2014
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Pefekt, danke für die schnellen Antworten!
    Verstärkungsfakor werde ich nicht brauchen, da ich diesen als Filter verwenden werde. Also werde ich wahrscheinlich diesen von siemens verwenden.
    Einsetzen werde ich ihn, um kurzzeitige Kraftsprünge, die ich mit einem Kraftsensor messe, wegzuschneiden.

    Eine weitere Frage noch, weiß zufällig wer wie ich eine lineare Rampenfunktion programmieren kann bzw. müsste diese eigentlich auch schon fertig wo zu finden sein oder ?
    Den Endwert und die Zeit die er dabei benötigt möchte ich vorgeben.

    Nachtrag:
    Dieser müsste eigentlich passen oder ?
    http://www.goetz-automation.de/SPS/Rampe_FB19.htm

    Danke für eure Antworten !
    Mfg
    Geändert von Stadi (13.04.2014 um 18:37 Uhr)

  7. #7
    Stadi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.02.2014
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Pefekt, danke für die schnellen Antworten!
    Verstärkungsfakor werde ich nicht brauchen, da ich diesen als Filter verwenden werde. Also werde ich wahrscheinlich diesen von siemens verwenden.
    Einsetzen werde ich ihn, um kurzzeitige Kraftsprünge, die ich mit einem Kraftsensor messe, wegzuschneiden.

    Eine weitere Frage noch, weiß zufällig wer wie ich eine lineare Rampenfunktion programmieren kann bzw. müsste diese eigentlich auch schon fertig wo zu finden sein oder ?
    Den Endwert und die Zeit die er dabei benötigt möchte ich vorgeben.

    Nachtrag:
    Dieser müsste eigentlich passen oder ?
    http://www.goetz-automation.de/SPS/Rampe_FB19.htm

    Danke für eure Antworten !
    Mfg

  8. #8
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.627
    Danke
    911
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Stadi Beitrag anzeigen
    Eine weitere Frage noch, weiß zufällig wer wie ich eine lineare Rampenfunktion programmieren kann bzw. müsste diese eigentlich auch schon fertig wo zu finden sein oder ?
    Den Endwert und die Zeit die er dabei benötigt möchte ich vorgeben.
    Manchmal ist es schneller, einen Zehnzeiler mal eben selbst zu schreiben. Etwas Nachdenken hat auch noch nie geschadet

    hier mal die Lösung in SCL in einem Weckalarm-OB:

    Code:
    FUNCTION_BLOCK FB999
    TITLE   = 'RAMPE'
    // Rampenfunktion
    NAME    : RAMPE
    FAMILY  : xyz
    AUTHOR  : xyz
    VERSION : '0.1'
    
    VAR_INPUT
        INfVal       :REAL :=0.0;     //Eingangswert
        T_Ramp       :REAL :=1.0;     //Änderungsgeschwindigkeit [1/s]
        SAMPLE_T     :REAL := 1.0; //sample time
    END_VAR
    
    VAR_OUTPUT
        QfVal    :REAL :=0.0;  //Ausgangswert  
    END_VAR
    VAR
       Step      : REAL := 0.0;  // Schrittweite
       QfVal_int : REAL := 0.0;  // Ausgangswert intern  
    END_VAR
    
    BEGIN;
        
    // Rampenberechnung ====================
    Step:= T_Ramp * Sample_T;
             
    IF  QfVal_int >  INfVal + Step THEN         
        QfVal_int := QfVal_int - Step;
    ELSIF QfVal_int <  INfVal - Step THEN        
        QfVal_int := QfVal_int + Step;
    ELSE
        QfVal_int := INfVal;
    END_IF;    
      
    // Zuweisung der Ausgänge
    QfVal := QfVal_int;
        
    END_FUNCTION_BLOCK
    Gruß.

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu ducati für den nützlichen Beitrag:

    de vliegende hollander (11.05.2015)

  10. #9
    Stadi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.02.2014
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke !

    Hab jetzt nur noch das Problem, dass ich nicht weiß wie ich fg nun in die Formel des PT1 Glieds einbeziehen kann.
    Sollte um die 500mHz sein.
    Wahrscheinlich muss ich fg in F_tau umrechen oder ?
    Zusammenhang ?

    Mfg

  11. #10
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.627
    Danke
    911
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Stadi Beitrag anzeigen
    Hab jetzt nur noch das Problem, dass ich nicht weiß wie ich fg nun in die Formel des PT1 Glieds einbeziehen kann.
    http://www.lmdfdg.com/?q=pt1+filter+grenzfrequenz

Ähnliche Themen

  1. PT1-Glied
    Von effet im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 12:40
  2. PT1-Glied Simatic Step7
    Von nikraym im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.01.2008, 20:16
  3. PT1-Regler
    Von dieter123 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.09.2006, 13:53
  4. PT1-Glied
    Von delacasa im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2006, 16:48
  5. S7-300 CPU315 PT1-Glied
    Von fs0815 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2006, 20:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •