Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: 4 Bit Digitalventile

  1. #1
    Registriert seit
    14.12.2010
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo und Guten Morgen,
    Bei uns gibt es eine Wassersprüheinrichtung aus dem Jahre 1987, noch komplett mit Digital_ LED Karten (halb analog halb digital) und einem Ventilblock mit 4 Magnetventilen je Düse. Das ganze zehn Mal.
    Dazu noch Blasluft über ein Membranventil. Die Visualisierung erfolgt über einen 14 " Röhrenmonitor und die Bedienung über 10 Plus- und 10 Minustasten. Mit diesen Tasten kann man den Wasserausstoß
    erhöhen oder senken. Wahrscheinlich ( hab ich noch nicht kontrolliert) werden die Magnetventile nach verschiedenen Mustern angesteuert. Kein Wasser 0000 - Stufe 1 0001 Stufe 2 0010 usw.
    Habt ihr so etwas schon einmal auf einer SPS umgesetzt???? Meine Idee wäre die Ansteuerung der Ventile über 4 Ausgänge je Reihe und dazu die Visualisierung und Bedienung auf einem Touchpanel (ganz grob). Oder gibt es da eine bessere Lösung denn der Ventilblock sollte/ muss bleiben.
    Danke erst einmal , Gute Nacht!

    LG
    us.art
    Zitieren Zitieren 4 Bit Digitalventile  

  2. #2
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Was soll es da für eine bessere Lösung geben momentan??? Das ganze mit einer SPS zumachen macht schon Sinn. Und das der Ventilblock bleiben soll ist logisch, schließlich hat eine normale SPS keine Ventile mit integriert. Die Umsetzung wird auch nicht so schwierig sein.
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

  3. #3
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.774
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard

    Abhängig, wie die Ventile verbaut sind, würde es Sinn machen, eine Ventilinsel im Feld einzubauen, diese über Feldbus an die SPS anszuschliessen, und die Ventile so zu steuern.
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  4. #4
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Also bei vier Ventilen das über Feldbusanschluss zu machen ist finde ich zu oversized.
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

  5. #5
    USArt ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.12.2010
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Mobi Beitrag anzeigen
    Also bei vier Ventilen das über Feldbusanschluss zu machen ist finde ich zu oversized.
    Hi Danke für eure Antworten. Es sind ja insgesamt 10 Kanäle a 4 Ventile also 40 Ausgänge. Visu und Bedienung sitzen im Leitstand dann geht ein Interface mit unbekannten Protokoll zur Maschine.
    Dann folgen die LED- Karten welche die Codierung für die Kanäle = je 4 Ventile aufbereiten. Ich dachte an CPU und Touch im Leitstand und IM + Baugruppen im alten LED-Kartenschrank.
    Nur wie programmiere ich das/die Bitmuster zur Ansteuerung der Ventile. Mit PLUS und Minustaste muss dann das jeweilige Muster die Ventile ansteuern. Das ganze dann 10 mal oder?

    VG
    us.art

  6. #6
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Das kommt davon, wenn man nicht gründlich liest. Das zehn Mal hatte ich überlesen. Ok.. dann würde ich eine Ventilinsel nehmen mit Feldbusanschluss.
    Die "Codierung" machst du ja dann in der SPS. Musst du dann sehen wie du die Ventile ansteuerst. Die 10 Minus- und Plus-Tasten fallen dann ja auch weg, weil die willst du ja über das Touch machen oder?
    Ich sehe da jetzt kein Problem das ganze umzusetzen.
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

  7. #7
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.774
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Mobi Beitrag anzeigen
    Das kommt davon, wenn man nicht gründlich liest. Das zehn Mal hatte ich überlesen. Ok.. dann würde ich eine Ventilinsel nehmen mit Feldbusanschluss.
    Die "Codierung" machst du ja dann in der SPS. Musst du dann sehen wie du die Ventile ansteuerst. Die 10 Minus- und Plus-Tasten fallen dann ja auch weg, weil die willst du ja über das Touch machen oder?
    Ich sehe da jetzt kein Problem das ganze umzusetzen.

    Und ich dachte schon, ich hätte falsch gelesen,
    Glück gehabt.
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  8. #8
    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo

    könnte es sein, dass:

    Ventil 2 die doppelten Wassermenge von Ventil 1 liefert
    Ventil 3 die doppelten Wassermenge von Ventil 2 liefert
    Ventil 4 die doppelten Wassermenge von Ventil 3 liefert
    -> dies würde einer binären Codierung von 0 – 15 entsprechen. (4Bit)


    Gruß
    Martin Klein







  9. #9
    USArt ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.12.2010
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MartinK1 Beitrag anzeigen
    Hallo

    könnte es sein, dass:

    Ventil 2 die doppelten Wassermenge von Ventil 1 liefert
    Ventil 3 die doppelten Wassermenge von Ventil 2 liefert
    Ventil 4 die doppelten Wassermenge von Ventil 3 liefert
    -> dies würde einer binären Codierung von 0 – 15 entsprechen. (4Bit)


    Gruß
    Martin Klein







    Hi Zusammen,
    @Martin
    Könnte sein , ich schaue mal ob ich mehr über die Durchflussmenge rauskriege. Hänge euch mal ein Bild des Ventilblocks an. Sieht schon aus wie eine Ventilinsel ??? Nur fast 30 Jahre alt!!
    Ausschnitt.jpg
    VG Schöne Ostern
    US.art

  10. #10
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    673
    Danke
    22
    Erhielt 143 Danke für 135 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die ventiele lieferen global ein menge in die verhaltung von 1, 2, 4, 8 die wassermenge ist in 15 schritte zu steueren. Wenn sie ein fc oder fb programmiert mit ein in/out INT und 4 BOOL outputs konte sie ins baustein dit INT controleren auf ein gross von min 0 und max 15, nach diese controle und evtuele anpssung an min oder max wert, die INT nach LW 0 transverieren und darchnach der code
    U L 1.0
    = OUTPUT1
    U L1.1
    = OUTPUT2
    uzw.

    Diese bouwstein rufen sie 10x auf und definiere fur inout ien merkerword oder ein dataword. Und die out bools ein ausgang fur jeder ventiele.

    In visu brauchen sie dieser 10 INT variabele , gebe dieser bij eigenschaften ien min wert von 0 und ein max wert von 15. wieter brauchen sie ins visu 2 schaltflachen fur jede INT die eine schaltflache geben sie bei ergebenis die function Erhogen Wert und die andere verniederige wert

    Gruss
    Joop

Ähnliche Themen

  1. TwinCAT 3 auf 64-Bit Rechner + Laufzeit auf 32-Bit Laptop
    Von RudolfAtITD im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 31.03.2015, 09:22
  2. Step 7 PN Encoder 16 Bit ST und 12 Bit MT - Auswerten
    Von Pico1184 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.04.2013, 14:19
  3. 16-Bit Programm auf ein 64-Bit System
    Von visu90 im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.10.2012, 22:42
  4. SM331 8 Bit VS 16 Bit
    Von Henry1123 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 21:09
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 11:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •