Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: SPS verspätet starten

  1. #1
    Registriert seit
    02.02.2014
    Beiträge
    6
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!
    Ich habe eine CPU 314C-2 PN/PG über Profinet mit einem X-Gateway verbunden.
    Wenn ich die Anlage komplett neu starte, geht die Steuerung immer auf Stop und zeigt einen Busfehler an. Vermutlich weil das Gateway nach der Steuerung hoch gefahren ist...
    Gibts dafür irgendeine Abhilfe? Das die Steuerung z.b. später startet? Oder ein paar Sekunden nach dem Start nochmal nach Busteilnehmern sucht?
    Zitieren Zitieren SPS verspätet starten  

  2. #2
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    654
    Danke
    160
    Erhielt 185 Danke für 113 Beiträge

    Standard

    Der OB86 sollte STOP wegen Ausfall eines Busteilnehmers verhindern.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Paul für den nützlichen Beitrag:

    Ninsche (25.04.2014)

  4. #3
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.739
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Einfacher wird es wohl sein, den entsprechenden Fehler-OB in die Steuerung zu laden sodass diese nicht in Stop geht.
    Du musst dann im Programm abfragen ob das Gateway vorhanden ist, und dort entsprechend darauf reagieren. Z.B. nach Neuanlauf den Automatikbetrieb und die Störmeldung vom Gateway um x Sekunden verzögern.

  5. #4
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    oder mal mit den Überwachungszeiten spielen:

    Anlauf.jpg

    wobei ich nicht weiss, ob das auch für PN gilt...

    auf jeden Fall wäre mal ein Auszug aus dem Diagnosepuffer interessant, warum die CPU in Stop geht, oder ob sie überhaupt anläuft...

    Gruß.

  6. #5
    Ninsche ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.02.2014
    Beiträge
    6
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hier mal der Auszug aus dem Diagnosepuffer... Ich werd da leider nicht schlau draus...

    Diagnosepuffer der Baugruppe CPU 314C-2 PN/DP
    Bestell-Nr./ Bezeichn. Komponente Ausgabestand
    6ES7 314-6EH04-0AB0 Hardware 2
    - - - Firmware V 3.3.7
    Boot Loader Firmware-Erweiterung A 32.9.9
    Baugruppenträger: 0
    Steckplatz: 2

    Seriennummer: S C-COVL00302012

    Ereignis 1 von 108: Ereignis-ID 16# 38CB
    PROFINET IO: Station Wiederkehr
    Adresse der betroffenen Station: Eingangsadresse: 2041
    IO-System-ID: 100
    Stationsnummer: 2
    Log. Basisadresse des IO-Controllers: 2043
    Angeforderter OB: Baugruppenträgerausfall-OB (OB 86)
    OB nicht vorhanden oder gesperrt oder nicht startbar im aktuellen Betriebszustand
    externer Fehler, gehendes Ereignis
    13:00:52.183 23.04.2014
    (Kodierung: 16# 38CB FE56 C454 07FB 07F9 8002)

    Ereignis 2 von 108: Ereignis-ID 16# 4563
    STOP durch Peripheriezugriffsfehler (OB nicht geladen oder nicht möglich, bzw. kein FRB vorhanden)
    FC-Nummer: 4
    Bausteinadresse: 0
    Bisheriger Betriebszustand: RUN
    Angeforderter Betriebszustand: STOP (intern)
    interner Fehler, kommendes Ereignis
    13:00:49.167 23.04.2014
    (Kodierung: 16# 4563 FF84 8C00 0101 0004 0000)

    Ereignis 3 von 108: Ereignis-ID 16# 2942
    Peripherie-Zugriffsfehler, lesend
    P-Bereich , Bytezugriff, Zugriffsadresse: 256
    Angeforderter OB: Peripheriezugriffsfehler-OB (OB 122)
    OB nicht vorhanden oder gesperrt oder nicht startbar im aktuellen Betriebszustand
    externer Fehler, kommendes Ereignis
    13:00:49.163 23.04.2014
    (Kodierung: 16# 2942 FE7A 0010 0100 0000 0000)

    Ereignis 4 von 108: Ereignis-ID 16# 4302
    Betriebszustandsübergang von ANLAUF nach RUN
    Anlaufinformation:
    - Anlauf mit geändertem Systemausbau
    - Soll-/Istdifferenz vorhanden
    - Uhr für Zeitstempel bei letztem NETZ-EIN gepuffert
    - Einprozessorbetrieb
    Aktuelle/letzte durchgeführte Anlaufart:
    - automatischer Neustart (Warmstart), nach gepuffertem NETZ-EIN
    Zulässigkeit bestimmter Anlaufarten:
    - manueller Neustart (Warmstart) zulässig
    - automatischer Neustart (Warmstart) zulässig
    Letzte gültige Bedienung oder Einstellung der automatischen Anlaufart bei NETZ-EIN:
    - automatischer Neustart (Warmstart), nach gepuffertem NETZ-EIN
    Bisheriger Betriebszustand: ANLAUF (Neustart/Warmstart)
    Angeforderter Betriebszustand: RUN
    kommendes Ereignis
    13:00:49.156 23.04.2014
    (Kodierung: 16# 4302 FF68 C700 0000 0B10 7710)

    Ereignis 5 von 108: Ereignis-ID 16# 1382
    Automatische Neustart (Warmstart)-Anforderung
    STOP-Ursache: Netzausfall
    Anlaufinformation:
    - Anlauf mit geändertem Systemausbau
    - Soll-/Istdifferenz vorhanden
    - Uhr für Zeitstempel bei letztem NETZ-EIN gepuffert
    - Einprozessorbetrieb
    Aktuelle/letzte durchgeführte Anlaufart:
    - automatischer Neustart (Warmstart), nach gepuffertem NETZ-EIN
    Zulässigkeit bestimmter Anlaufarten:
    - manueller Neustart (Warmstart) zulässig
    - automatischer Neustart (Warmstart) zulässig
    Letzte gültige Bedienung oder Einstellung der automatischen Anlaufart bei NETZ-EIN:
    - automatischer Neustart (Warmstart), nach gepuffertem NETZ-EIN
    Angeforderter OB: Anlauf-OB (OB 100)
    Prioritätsklasse: 27
    kommendes Ereignis
    13:00:49.155 23.04.2014
    (Kodierung: 16# 1382 1B64 C772 494E 0B10 7710)

    Ereignis 6 von 108: Ereignis-ID 16# 4301
    Betriebszustandsübergang von STOP nach ANLAUF
    STOP-Ursache: Netzausfall
    Anlaufinformation:
    - Uhr für Zeitstempel bei letztem NETZ-EIN gepuffert
    - Einprozessorbetrieb
    Aktuelle/letzte durchgeführte Anlaufart:
    - automatischer Neustart (Warmstart), nach gepuffertem NETZ-EIN
    Zulässigkeit bestimmter Anlaufarten:
    - manueller Neustart (Warmstart) zulässig
    - automatischer Neustart (Warmstart) zulässig
    Letzte gültige Bedienung oder Einstellung der automatischen Anlaufart bei NETZ-EIN:
    - automatischer Neustart (Warmstart), nach gepuffertem NETZ-EIN
    Bisheriger Betriebszustand: STOP (intern)
    Angeforderter Betriebszustand: ANLAUF (Neustart/Warmstart)
    kommendes Ereignis
    13:00:49.046 23.04.2014
    (Kodierung: 16# 4301 FF46 C772 494E 0810 7710)

    Ereignis 7 von 108: Ereignis-ID 16# 38CB
    PROFINET IO: Station Wiederkehr
    Adresse der betroffenen Station: Eingangsadresse: 2042
    IO-System-ID: 100
    Stationsnummer: 1
    Log. Basisadresse des IO-Controllers: 2043
    Angeforderter OB: Baugruppenträgerausfall-OB (OB 86)
    OB nicht vorhanden oder gesperrt oder nicht startbar im aktuellen Betriebszustand
    externer Fehler, gehendes Ereignis
    13:00:41.406 23.04.2014
    (Kodierung: 16# 38CB FE56 C454 07FB 07FA 8001)

    Ereignis 8 von 108: Ereignis-ID 16# 4300
    NETZ-EIN gepuffert
    Bisheriger Betriebszustand: SPANNUNGSLOS
    Angeforderter Betriebszustand: STOP (Eigeninitialisierung)
    kommendes Ereignis
    13:00:33.477 23.04.2014
    (Kodierung: 16# 4300 FFF3 0000 0000 0000 0000)

    Ereignis 9 von 108: Ereignis-ID 16# 494E
    Netzausfall
    Bisheriger Betriebszustand: RUN
    Angeforderter Betriebszustand: SPANNUNGSLOS
    externer Fehler, kommendes Ereignis
    13:00:11.239 23.04.2014
    (Kodierung: 16# 494E FF8F C000 0000 0000 0131)

  7. #6
    Ninsche ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.02.2014
    Beiträge
    6
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    einen hab ich anscheinend vergessen:


    Ereignis 10 von 108: Ereignis-ID 16# 4302
    Betriebszustandsübergang von ANLAUF nach RUN
    Anlaufinformation:
    - Uhr für Zeitstempel bei letztem NETZ-EIN gepuffert
    - Einprozessorbetrieb
    Aktuelle/letzte durchgeführte Anlaufart:
    - Neustart (Warmstart) über Betriebsartenschalter; letzter NETZ-EIN gepuffert
    Zulässigkeit bestimmter Anlaufarten:
    - manueller Neustart (Warmstart) zulässig
    - automatischer Anlauf unzulässig, Korrekturen bei Parametrierung, Modul etc. erforderlich
    Letzte gültige Bedienung oder Einstellung der automatischen Anlaufart bei NETZ-EIN:
    - Neustart (Warmstart) über Betriebsartenschalter; letzter NETZ-EIN gepuffert
    Bisheriger Betriebszustand: ANLAUF (Neustart/Warmstart)
    Angeforderter Betriebszustand: RUN
    kommendes Ereignis
    12:52:22.087 23.04.2014
    (Kodierung: 16# 4302 FF68 C700 0000 0813 1713)

  8. #7
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    naja, nen OB86 und nen OB122 ins Programm einfügen. Und sicherstellen, dass die Steuerung in der Zwischenzeit keinen Quatsch (Schaden) macht.

    gruß.

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu ducati für den nützlichen Beitrag:

    Ninsche (23.04.2014)

  10. #8
    Ninsche ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.02.2014
    Beiträge
    6
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Scheint zu funktionieren... Danke!

  11. #9
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.336
    Danke
    27
    Erhielt 130 Danke für 117 Beiträge

    Standard

    ggf in der HW-Konfig auch nicht vergessen Anlauf bei Soll ungleich Ist-Ausbau zu markieren.

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Boxy für den nützlichen Beitrag:

    Ninsche (25.04.2014)

  13. #10
    Ninsche ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.02.2014
    Beiträge
    6
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    "Soll ungleich Istanlauf" ist markiert, danke
    Mit den beiden OBs hats funktioniert, die SPS geht jetzt nicht mehr auf Stop. Danke nochmal!

Ähnliche Themen

  1. Beckhoff - Program vpn der SPS aus starten
    Von Gerri im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 10:38
  2. TwinCAT virtuelle SPS starten
    Von HK09 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 18:17
  3. Rezept durch SPS starten WinCC Flex
    Von Ingo dV im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 12:33
  4. WinCC flex VB Skript aus SPS starten
    Von figo80 im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 11:39
  5. Sicherheitsrelais mit SPS starten
    Von PGMonster im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.2006, 09:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •