Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: DiagMonitor über Beckhoff OPC DA Server auswerten

  1. #1
    Registriert seit
    23.04.2014
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi, ich möchte gerne die Diagnosedaten vom Siemens IPC mittels DiagMonitor im TwinCAT 2 PLC auswerten.

    Folgende HW und SW wird verwendet: ein Siemens IPC547D mit Windows XP und den DiagMonitor V4.4.1.0. Die Daten im TwinCAT 2 sollen über den Beckhoff OPC DA Server ausgewertet werden, wobei sich der Server in einer virtuellen Maschine (Windows XP Embedded) befindet. Der Datenaustausch zwischen PLC und Server funktioniert ohne Einschränkungen.

    Im Prinzip bin ich wie in der Siemens-Doku "Wie können Diagnosedaten von IPCs in WinCC angezeigt werden" vorgegangen.
    • Im DiagMonitor habe ich folgende OPC Server Einstellungen vorgenommen:

    Host name: Name der virtuellen Maschine (beim Verwenden vom Host findet der DiagMonitor den OPC Server nicht auf der virtuellen Maschine).
    OPC server: "BECKHOFF.TwinCATOpcServerDA"
    Group: Plc1
    Ich habe es mit und ohne "Remote account" versucht.

    • Template anpassen: "%e%i_%p"
    • Variablen anlegen:

    1 (DM): Fan[0] und Fan[1]
    2 (OPC): s. oben OPC Server Einstellungen
    3 (Properties): SessionCurrent

    Statt dem WinCC habe ich in der virtuellen Maschine über den TwinCAT OPC Configurator in den I/O-Devices einen Plc1 als neues Device-Objekt angelegt. Im PLC (TwinCAT 2) habe ich auf dem Host ein Projekt "TEST" angelegt mit zwei "Test-Variablen". Die Variablen-Namen und die Datentypen (Fan0_SessionCurrent bzw. Fan1_Session Current jeweils als DWORD) sind Globale Variablen und sollten eigentlich identisch mit denen im DiagMonitor sein. Diese habe ich mittels der TEST.tpy-Datei im OPC-Server angelegt, auf die ich über einen Test-Client vom Host aus Zugriff habe.

    Die DCOM-Einstellung ist so, dass es keine Einschränkungen gibt ("komplett offen").

    Ich habe im Internet kein Tool gefunden, um festzustellen ob der DiagMonitor überhaupt Werte schreibt. Ich habe es auch mit unterschiedlichen Datentypen bei den Variablen im PLC versucht.

    Was habe ich vergessen bzw. übersehen

    Für die Antworten und Hilfe danke ich schon Mal im Voraus!
    Zitieren Zitieren DiagMonitor über Beckhoff OPC DA Server auswerten  

  2. #2
    is.bo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.04.2014
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zur Ergänzung (alles bisher jedoch ebenfalls ohne Erfolg):
    • Firewall ist sowohl auf dem Host wie auch auf der virtuellen Maschine deaktiviert.
    • Anti-Viren-Software ist keine installiert.
    • SNMP-Kommunikation zw. DiagMonitor und Host funktioniert, zw. DiagMonitor und virtueller Maschine nicht.

Ähnliche Themen

  1. Beckhoff OPC-Server refreshen
    Von cas im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 16:14
  2. Beckhoff OPC-Server neustarten
    Von cas im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 18:23
  3. Excel OPC Client über Netzwerk auf OPC Server
    Von magmaa im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 17:52
  4. Beckhoff BC9050 + OPC Server?
    Von jackjones im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.01.2010, 07:38
  5. WinCC Flex OPC-Server Störung auswerten
    Von Lars Weiß im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.11.2008, 19:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •