Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Zeitzonen-Berechnung mit Funktion SET_TIME

  1. #1
    Registriert seit
    17.09.2009
    Beiträge
    72
    Danke
    16
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Ich habe eine S7-1214-CPU und stelle über NTP-Server die aktuelle UTC-Zeit, soweit so gut und funktioniert auch.
    Die integrierte Zeitzoneneinstellung der CPU funktioniert aber anscheinend mit der automatischen Synchronisierung über einen NTP-Server nicht.
    Jetzt habe ich auf der CPU einen Zeitunterschied von 2h (Zeitzone 1h + Sommerzeit 1h).


    Mit dem Baustein SET_TIMEZONE wollte ich die Zeitzone manuell nachberechnen.
    Am Eingang "TimeZone" des Bausteins braucht dieser aber den Datentyp "TimeTransformationRule".

    Nun habe ich einen neuen Datentyp erstellt, mit dem Aufbau dieser TimeTransformationRule.
    Danach einen DB erstellt, in welchem dieser neue Datentyp verwendet wird.
    Wenn ich aber am Eingagn "TimeZone" des Bausteins nun den DB auswähle, sagt er mir immer, dass die Datentypen nicht zusammen passen.
    Ich kann aber den Namen des neuen Datentyps nicht auf "TimeTransformationRule" ändern, sondern muss bei z.B. "Time TransformationRule" bleiben, da es anscheinend schon einen gibt.
    Kann es sein, dass dieser ein System-Datentyp ist? Wie bekomme ich dann diesen, anstatt einen Anwender-Datentyp zu erstellen?

    Hat allgemein jemand Erfahrung mit diesem Baustein? Ist mein Weg richtig so?

    mfg
    Wolfgang
    Zitieren Zitieren Zeitzonen-Berechnung mit Funktion SET_TIME  

  2. #2
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.367
    Danke
    457
    Erhielt 696 Danke für 521 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Eraser Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Ich habe eine S7-1214-CPU und stelle über NTP-Server die aktuelle UTC-Zeit, soweit so gut und funktioniert auch.
    Die integrierte Zeitzoneneinstellung der CPU funktioniert aber anscheinend mit der automatischen Synchronisierung über einen NTP-Server nicht.
    Jetzt habe ich auf der CPU einen Zeitunterschied von 2h (Zeitzone 1h + Sommerzeit 1h).
    Welche Funktion nimmst du denn zum auslesen der Systemzeit?
    Wenn du "RD_SYS_T" nimmst bekommt du die Systemzeit ohne die Lokalzeitkorrekturen der CPU. Wenn du die auch haben willst musst
    du "RD_LOC_T" verwenden.

    Bei der letzten 1200 (und einzigen bei der ich NTP verwendet habe) hat das prima funktioniert.

    Zitat Zitat von Eraser Beitrag anzeigen
    Kann es sein, dass dieser ein System-Datentyp ist? Wie bekomme ich dann diesen, anstatt einen Anwender-Datentyp zu erstellen?
    Wenn TIA schon meckert das der Datentyp bereits existiert, hast du schon mal versucht in einem DB einfach einen Eintrag damit zu erstellen?
    Geändert von RONIN (03.05.2014 um 15:57 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu RONIN für den nützlichen Beitrag:

    Eraser (03.05.2014)

  4. #3
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.338
    Danke
    932
    Erhielt 3.333 Danke für 2.691 Beiträge

    Standard

    Der Datentyp "TimeTransformationRule" müßte in dem TIA eigentlich schon vorhanden sein. Eventuell muß der erst noch dem Projekt zugefügt werden? (Wird der nicht automatisch "bekannt" dadurch daß Du den Baustein SET_TIMEZONE in Deinem Projekt hinzugefügt hast und verwendest?)

    Ich würde in einem beliebigen DB eine Variable vom Typ "TimeTransformationRule" anlegen und diese Variable (nicht den ganzen DB!) an den entsprechenden Eingang des Bausteins SET_TIMEZONE geben.

    Gibt es in der TIA-Hilfe keine Anleitung und kein Beispiel dazu?

    PS: zu langsam... RONIN hat wohl schon alles gesagt.

    PPS: ist der 1214-CPU denn bekannt, in welcher Zeitzone sie ist? Das kann doch bestimmt irgendwo eingestellt werden, ansonsten gäbe es ja keinen Unterschied zwischen Systemzeit und lokaler Zeit.

    Harald
    Geändert von PN/DP (03.05.2014 um 16:12 Uhr)
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. #4
    Eraser ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.09.2009
    Beiträge
    72
    Danke
    16
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Nein Datentyp ist nur durch Verwenden von SET_TIMEZONE nicht automatisch bekannt.
    Leider steht in der TIA-Hilfe auch nichts Genaues dazu, kein Beispiel oder sowas...

    Aber habe jetzt einfach RD_LOC_T verwendet, wie RONIN gesagt hat, und funktioniert einwandfrei!

    Vielen Dank

  6. #5
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.367
    Danke
    457
    Erhielt 696 Danke für 521 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    PPS: ist der 1214-CPU denn bekannt, in welcher Zeitzone sie ist? Das kann doch bestimmt irgendwo eingestellt werden, ansonsten gäbe es ja keinen Unterschied zwischen Systemzeit und lokaler Zeit.
    Jep, du stellst das alles in der Hardwarekonfig ein. Also GMT-Bias sowie Sommer/Winterzeitbeginn (Letzter Sonntag im März)
    Wenn man das dynamisieren möchte dann verwendet man den FB Set_Timezone und füttert ihn mit den selben Daten.

    Zitat Zitat von Eraser Beitrag anzeigen
    Nein Datentyp ist nur durch Verwenden von SET_TIMEZONE nicht automatisch bekannt.
    Leider steht in der TIA-Hilfe auch nichts Genaues dazu, kein Beispiel oder sowas..
    Mmmmhh... Eigentlich schon, hab's grad ausprobiert... Siehe Anhang.
    Einfach "TimeTransformationRule" als Datentyp eingegeben.

    Gemacht auf TIAV13Upd1. Welche TIA-Version hast du denn?
    Falls 13.0 dann empfehle ich sowieso dringenst das Update 1.
    Die 13.0 macht hat bei uns schon bei einfachstem FUP div. Compilerfehler (FUP-Code der auf der CPU nicht richtig bearbeitet wird) hervorgebracht.
    Ist ganz lustig wenn man Online-beobachtet und ein ODER-Gatter trotz Log_1 nicht durchschaltet.
    Mit Upd1 waren besagte Fehler weg, solange bis wir das nächste Desaster finden. Sch..ß TIA!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von RONIN (03.05.2014 um 19:32 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu RONIN für den nützlichen Beitrag:

    PN/DP (03.05.2014)

  8. #6
    Eraser ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.09.2009
    Beiträge
    72
    Danke
    16
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Dann kann es vielleicht daran liegen, dass ich V12+SP1 noch im Einsatz habe...

    mfg

Ähnliche Themen

  1. Berechnung der SiFuen mit Sistema o.Ä.
    Von element. im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 17.07.2017, 19:56
  2. Sonstiges Siemens Powermanager Zeitzonen?
    Von flashgorny im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.04.2014, 08:43
  3. Berechnung des 1. Advent mit CoDeSys 2.3.9.x
    Von guwen im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.12.2013, 23:05
  4. Berechnung Umwandlung in linearen Funktion
    Von Ricko im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.12.2011, 23:32
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2005, 13:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •