Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Ampelkreuzung

  1. #1
    Gast Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi zusammen !

    Habe gerade erst dieses tolle Forum entdeckt
    Und hoffe Ihr könnt mir helfen ^^

    Ich versuche seit geraumer Zeit eine Ampelkreuzung per S7 zu Simulieren.
    Heißt 2 fahren gerade aus zusammengeschaltet mit der anderen Seite können aber auch links rechts fahren.
    Auf der anderen Seiten dürfen Sie auch gerade aus rechts /links fahren.
    zu jeder Auto-Ampel dann noch 2 Fußgänger Ampeln die logischer Weise auch zusammen geschalttet sind.
    Also Induktionsschleife nehme ich taster.

    Aus/Eingänge habe ich schon zugewiesen.
    Nur wie fange ich jetzt Programm an ????Mit Merker oder nur mit logischen Bausteinen.
    Wäre super wenn mir da einer helfen könnte oder ein kleines Programm hat. Was ich mir umschreiben kann.

    Danke schonmal
    mfg rene
    Zitieren Zitieren Gelöst: Ampelkreuzung  

  2. "Hi, da es ja eine immer wiederkehrende Sache ist solltest du das als Schrittkette versuchen, zwar hast du über die Induktionsschleifen dann Auswahlmöglichkeiten, was dann Theoretisch nen Parallelzweig ist.
    Bei der Schrittkette arbeitest du mit setzten und rücksetzen von Merkern

    z.b.
    Bedingungen Start
    s m0.0

    u m0.1
    r m0.0

    u m0.0
    u bedingungen schritt2
    s m0.1

    usw
    der nächste Schritt setzt immer den davor zurück, dann noch nen Startmerker einfügen das das Programm nur einmal von vorne Starten kann und dann erst ganz durchlaufen muss"


  3. #2
    Registriert seit
    09.01.2006
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Rene,
    so geht´s normalerweise nicht, du solltest dir erst mal Gedanken machen über die logik der Anlage, zum Beispiel geht das gut mit einer Flowchart oder Entscheidungsdiagram. Schrittweise den ganzen Zyklus auf Papier bringen und dieses Papier dann als Grundlage zum programmieren gebrauchen. Ich hab mir gerade eine Alarmanlage gebaut und bin auch so vorgegangen und dahinter gekommen dass ich zb mit Einschaltverzögerungen arbeiten muss, weil ich mein Haus ja auch mal verlassen will (und auch wieder rein...)
    Im Klartext: irgendwo mal mit nem Merker anfangen wird nix. Do solltest dir in jedem Fall zuerst die Grundstellung vornehmen, also den Status welche die Anlage beim hochfahren einnehmen soll, zB alle Ampeln auf "rot". Von da an kanns dann losgehen.
    Viel Erfolg,
    Carlo
    Geändert von Carlo (01.03.2006 um 18:28 Uhr)
    Wer zum Teufel ist General Failure, und was macht er in meinem Computer?

  4. #3
    Gast Gast

    Standard

    Hi joa das is mir nun auch klar geworden *lach*

    So nen Ablaufplan ( nach Din ) habe ich mir auch schon so ungefär gemacht .

    Nur ich weiß das jetzt nicht so recht umzusetzen.
    Vorallem habe ich da ja auch ne Menge Zeitglieder drinnen ( von Rot auf grün, orange ecc... )
    Und ob ich R/S Flip Flops nehmen soll oder nur & und Oder ..Was meiner meinung nach aber nicht geht..

  5. #4
    Gast Gast

    Standard

    Mißt was vergessen.

    Also als Grundstellung möchte ich das schon so wie du gesagt hast machen .
    Wenn mein Schalter S1 auf 1 dann alle Ampeln auf Rot . Und ich fange dann an der Hauptkreuzung an.

  6. #5
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    749
    Danke
    41
    Erhielt 66 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    Hi, da es ja eine immer wiederkehrende Sache ist solltest du das als Schrittkette versuchen, zwar hast du über die Induktionsschleifen dann Auswahlmöglichkeiten, was dann Theoretisch nen Parallelzweig ist.
    Bei der Schrittkette arbeitest du mit setzten und rücksetzen von Merkern

    z.b.
    Bedingungen Start
    s m0.0

    u m0.1
    r m0.0

    u m0.0
    u bedingungen schritt2
    s m0.1

    usw
    der nächste Schritt setzt immer den davor zurück, dann noch nen Startmerker einfügen das das Programm nur einmal von vorne Starten kann und dann erst ganz durchlaufen muss

  7. #6
    Registriert seit
    09.01.2006
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Übrigens, fällt mir gerade noch ein:
    wenn du dir die Demo-version von Accon PG262 runterlädst, findest du dabei als Beispiel eine kleine Ampelsteuerung im Paket.
    Carlo
    Wer zum Teufel ist General Failure, und was macht er in meinem Computer?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •