Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Offene Kommunikation bei Profinet CPU's. Verbindungen Begrenzt?

  1. #1
    Registriert seit
    10.03.2014
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich Rufe mit einer Master CPU IM151-8 PN mehrere "Slave" CPU'S deren Daten ab. Zurzeit geschieht die Verbindung per einseitig Projektierter S7 Verbindung und die Daten werden per GET (SFB14) abgerufen.

    Problem ist, die Verbindungen sind nun mal stark begrenzt.


    Meine Überlegung: Ich Projektiere keine Verbindungen sondern löse das ganze über eine Offene Kommunikation per FB Bausteine (TCON, ...).
    Verbindung Aufbauen -> Daten abrufen -> Verbindung Abbauen -> Nächste Verbindung.


    Wie sieht das mit den Resourcen aus? Kann ich hiermit so viele Verbindungen nacheinander aufbauen wie ich will?
    Zitieren Zitieren Offene Kommunikation bei Profinet CPU's. Verbindungen Begrenzt?  

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.166
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Ja, kannst Du. Mit den T-Bausteinen kann man dynamisch mehr Verbindungen nutzen als Ressourcen vorhanden sind.
    Natürlich kann man auch da nicht mehr Verbindungen gleichzeitig nutzen als Ressourcen vorhanden sind, aber nacheinander geht es - sprich, wenn die Ressourcen alle belegt sind, dann muß man eine Verbindung abbauen um eine Ressource frei zu bekommen und sie für eine andere Verbindung nutzen zu können.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #3
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.622
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Obwohl es gehen wurde, ist das nicht etwas zu kompliziert ?
    Alternativ wäre der "Master" CPU als IO Controller für die "Slave" CPUs als IO Devices. Die Slave CPUs sind dann I-device's. Wenn notwendig können die Slave CPUs gleichzeitig IO Controller für andere IO Devices sein.
    Es ist ziemlich einfach zu konfigurieren.
    Der grenze liegt bei 128 IO Devices für ein IM151-8.

    Einzigste Nachteil bei diesen Verfahren ist das die Daten die man übertragt sind fest und nicht variabel.
    Mit PUT und GET kann man unterschiedliche Daten abfragen nach bedarf.
    Jesper M. Pedersen

  4. #4
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    Könntest du mal näher erläutern wie das grht. bzw wie man das paramertiert (hw-konfig)
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  5. #5
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.622
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Ganz kurz.
    In jeder "Slave" aktivert man den I-Device in den HW Konfig für der PN Schnittstelle. Man konfiguriert wieviele Daten ausgetauscht werden muss (genau wie mit ein DP/DP Koppler).
    Es wird dann ein GSD Datei generiert.
    Diese GSD Datei muss dann in den HW Konfig von den "Master" eingetragen werden.

    Ein paar Links:
    Was ist zu beachten, wenn Sie das I-Device und den übergeordneten IO-Controller im selben STEP 7-Projekt projektieren?
    Handbuch Austrag: Configuring an I-Device in STEP 7
    Jesper M. Pedersen

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu JesperMP für den nützlichen Beitrag:

    volker (22.05.2014)

  7. #6
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    ich hab mal eine hw-lonfig angelegt.
    ziel ist es, das jede cpu mit den anderen 2 daten austauschen kann. ohne einen übergeordneten master.
    dh. wenn eine cpu aus ist muss die kommunikation zwischen den anderen beiden immer noch laufen

    1 projekt mit 3 cpu's. alle cpu's als i-device und einen haken bei 'übergeordnet als shared device betreiben'. 3 gsd-dateien erzeugt.

    in cpu 1 nun cpu 2 und 3 eingepflegt.
    in cpu 2 nun cpu 1 und 3 eingepflegt.
    in cpu 3 nun cpu 1 und 2 eingepflegt.

    ist das so korrekt und ich kann nun über den e/a-bereich mit den jeweils anderen cpu's kommunizieren?

    ist es nötig, dass sich alle cpu's in dem gleichen projekt befinden?
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  8. #7
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.622
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Du hast es so angelegt:
    CPU_1 ist IO Controller für CPU_2 und CPU_3
    CPU_2 ist IO Controller für CPU_1 und CPU_3
    CPU_3 ist IO Controller für CPU_1 und CPU_2
    ?

    Ich glaube es genügt wenn
    CPU_1 ist IO Controller für CPU_2
    CPU_2 ist IO Controller für CPU_3
    CPU_3 ist IO Controller für CPU_1

    edit: Oder
    CPU_1 ist IO Controller für CPU_2 und CPU_3
    CPU_2 ist IO Controller für CPU_3

    ist es nötig, dass sich alle cpu's in dem gleichen projekt befinden?
    nein. Nur muss man den GSD Datei übertragen von einer Projekt nach der/die andere(n).
    Geändert von JesperMP (22.05.2014 um 15:50 Uhr)
    Jesper M. Pedersen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.2013, 00:27
  2. CPU Kommunikation zu viele OP-Verbindungen
    Von ErwinLSE im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.01.2013, 14:47
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 13:18
  4. offene TCP-Verbindungen CPU31x PN/DP
    Von Chefmech im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 18:46
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 09:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •