Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: VMWare Player 6 - Step 7 - WLAN Verbindung - keine erreichbaren Teilnehmer

  1. #1
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    74
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Im Simatic Manager werden keine erreichbaren Teilnehmer angezeigt.
    Nur bei Verbindung über WLan-Router.

    VMWare Player 6.0.1
    Host: Windows 7 192.168.123.50
    Gast: Windows 7 192.168.123.54
    CPU 315-2 PN/DP 192.168.123.202
    Step 7 V5.5 SP3

    VirtualNetworkEditor.png

    Die Verbindung über den LAN-Port mit Helmholz NetLinkPro funktioniert. (Profibus)

    Bei Anschluss mit LAN-Kabel an die CPU funktioniert ebenfalls.

    Nur beim Anschluss der CPU an einem WLAN-Router werden keine erreichbaren Teilnehmer
    angezeigt. CPU kann angepingt werden.

    Der Simatic Manager bietet folgende LAN-Schnittstellen an:

    PG Schnittstelle.png


    Mit keiner von den drei läßt sich eine Verbindung aufbauen.


    Einstellung VM Network Connection:
    Bridged Mode und Replicate physical network......

    Mit und ohne Firewall getestet.

    Nun bin ich am Ende aller Weisheiten.

    sir
    Zitieren Zitieren VMWare Player 6 - Step 7 - WLAN Verbindung - keine erreichbaren Teilnehmer  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.624
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Anstatt "erreichbare Teilnehmer", das Projekt öffnen und probier mit "Online".
    Geht es dann ?

    Ich verwende eigentlich nie "erreichbare Teilnehmer".
    Jesper M. Pedersen

  3. #3
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    712
    Danke
    84
    Erhielt 105 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Hast du zwischenzeitlich die VM auch mal neu gestartet oder den Netzwerkadpater mal disconnected und neu connected?
    Bei VMware kannst du dich nämlich nicht gleichzeitig mit 2 Karten des Hosts verbinden. D.h. es geht entweder LAN oder WLAN. Wenn auf dem Host beide gleichzeitig auf dem Host beim hochfahren der VM verbunden sind habe ich schon gemerkt das es Glücksspiel ist, ob die VM sich beim hochfahren für das LAN oder WLAN entscheidet.

  4. #4
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    74
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    OK. Ich habe das Ganze noch einmal getestet und die WLAN Verbindung funktioniert
    tatsächlich.
    Normalerweise verwende ich "erreichbare Teilnehmer" um einfach zu wissen dass alle
    Geräte da sind, ausser bei Fernwartung über VPN, da geht es nämlich bei mir auch nicht.

    Gibt es eine andere Möglichkeit die Netzwerkteilnehmer, über WLAN, anzuzeigen. Mit
    angeschlossenen LAN-Kabel geht es nämlich.

    Was noch lustig ist, wenn ich eine zweite VM laufen habe dann wird diese als erreichbarer
    Teilnehmer angezeigt, nur die CPU nicht.

    Danke.

  5. #5
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.624
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von sirbarny Beitrag anzeigen
    Was noch lustig ist, wenn ich eine zweite VM laufen habe dann wird diese als erreichbarer
    Teilnehmer angezeigt, nur die CPU nicht.
    Genau welchen Typ werden den zweiten VM von Erreichbare Teilnehmer angezeigt ?
    Hast du in diesen zweiten VM irgendeine Siemens Software ? Es kann sein das dies wird dann als PG Station oder HMI Station erkannt.
    Jesper M. Pedersen

  6. #6
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    74
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Die VM heißt "Windows XP Mode" und als Teilnehmer wird "XP" angezeigt.

    Dort ist ein Step 7 5.4 installiert aber nicht am laufen. Das ist aber kein Problem
    weil sie normalerweise nicht gleichzeitig laufen.

    Wie schaust du welche Netzwerkteilnehmer vorhanden sind?

  7. #7
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.624
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von sirbarny Beitrag anzeigen
    Wie schaust du welche Netzwerkteilnehmer vorhanden sind?
    Ich tu es umgekehrt. Ich weiss welche Teilnehmer vorhanden sein soll, und wenn ich testen will ob ich Verbindung habe verwende ich einfach PING. Das funktioniert auch über Router und VPN.
    Jesper M. Pedersen

  8. #8
    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    195
    Danke
    13
    Erhielt 42 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Was noch lustig ist, wenn ich eine zweite VM laufen habe dann wird diese als erreichbarer
    Teilnehmer angezeigt, nur die CPU nicht.
    Ich denke der Router blockiert MAC Multicasts zwischen WLAN nach LAN.
    Da DCP (=Erreichbare Teilnehmer) mit Multicasts sucht passiert genau das.
    Die andere VM die auch im WLAN ist sieht man, alles am LAN nicht.
    Du kannst mal schauen, ob sich der Router das abgewöhnen lässen.
    There are two kinds of fools. One says, “This is old, and therefore good.” And one says, “This is new, and therefore better.”

  9. #9
    Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    109
    Danke
    17
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Das schlüsselwort heisst:
    "Gebridgetes Interface".

    Man benötigt eine Netzwerk Brücke zwischem dem Interface in der Virtuellen Maschine.
    Nur so ist gewährleistet, das volle "Level-2-Transparenz" existiert - und nicht nur ein Protokoll wie TCP/IP "durchgegeben", oder gar via NAT/FW verstümmelt wird.

    VMware ist für diesen Zweck eigentlich viel zu teuer.
    Bessere Kosteneffizienz hat da www.virtualbox.org - dort stellt man die netzwerkbrücke in den erweiterten Netz eigenschaften ein. Sollte auch so ähnlich beim überteuerten VMware möglich sein.

    Die OSI-Level-2 Transparenz benötigst Du, damit via ARP- uno/oder ISO Call "protokollose" Ethernet Frames/Pakte auch bei deiner Anwendung ankommen, und diese auch von der Anwendung im Netzwerk versendet werden.

    Damit machen die Programme Ihre Geräte Erkennung, das geht nicht über TCP/IP, da man annehmen muß, daß diese noch keine TCP/IP Adresse haben.

    Netzwerkbrücke/Bridging einschalten und es wird gehen.
    Das hat mit der Virt-Lösung nix zu tun, ausser diese beherrscht keine Netzwerkbrücken. (unwahrscheinlich).

    Euer Schatten

  10. #10
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    74
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke für die ausführliche Erklärungen. Nun habe ich es wenigstens ungefähr verstanden.

    Aber liegt es nicht doch an der Verbindung zwischen Host und Gast? Die Einstellung
    für den Network Adapter ist "bridged" (Siehe Beitrag 1)

    Auf meiner alten Kiste läuft Step 7 direkt und da kann ich die erreichbaren Teilnehmer
    sehen. Auf der VM nicht.

    Wo müsste dann die Netzwerkbrücke eingeschaltet werden?

Ähnliche Themen

  1. Step 7 Keine Erreichbaren Teilnehmer
    Von SPS_Admin im Forum Simatic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.11.2017, 16:34
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.11.2012, 08:46
  3. Keine Erreichbaren Teilnehmer TIA V11
    Von Rauchegger im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 18:15
  4. VMware player ohne VMware Workstation.
    Von JesperMP im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.2010, 10:40
  5. Finde keine erreichbaren Teilnehmer
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.01.2006, 16:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •