Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Problem mit Hex Eingang eines FC

  1. #1
    Registriert seit
    11.04.2011
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich habe mir von der Siemens Seite ein Programm heruntergeladen um Zeitgesteuert eine Funktion auszulösen. Das funktionierte soweit ganz gut ( wenn alle Tage gleich sind und man immer zur gleichen Zeit das Gleiche macht ). Nun wollte ich die Tage ein wenig aufteilen und am Sa / So andere Zeiten als in der Woche steuern. Es funktioniert soweit gut, allerdings nur am WE. D.h. die Hex Zahl für Sa / So stimmt schon mal. Leider finde ich nur die PDF zur Erklärung wieder und nicht mehr die eigentliche Seite bei Siemens

    Funktion „TSwitch“ (FC 100)

    Die Funktion „TSwitch“ ist die Realisierung einer 24-Stunden Zeitschaltuhr.

    Über die Vorgabe von Einschaltzeit („OnTime“), Ausschaltzeit („OffTime“)

    und der Tage („SwitchDays“) lässt sich die Schaltzeit parametrieren. Dabei

    werden die Wochentage, an welchen die Zeitschaltuhr aktiv ist, als

    Bitmuster vorgegeben:

    Beispielsweise bedeutet der Wert B#16#C (Bit 2 und 3 gesetzt), dass nur
    an Montagen und Dienstagen geschaltet wird.
    Die Funktion wird nur bearbeitet, wenn der Eingang „Enable“ == „true“ ist.
    Ist die Ausschaltzeit kleiner der Einschaltzeit, bedeutet dies, dass über die
    Tagesgrenze hinweg geschaltet wird.
    z.B. bedeuten

    SwitchDays = B#16#80 (nur Samstag),

    TimeOn = TOD#23:00:00.000,

    TimeOff = TOD#01:00:00.000,

    Doku Quelle: https://a248.e.akamai.net/cache.auto...eine_V10_d.pdf

    Nun habe ich bei Sa / So: B#16#82 stehen ( was auch funktioniert )
    und bei den Wochentagen: B#16#7C stehen ( was nicht funktioniert )

    Ich habe bisher noch nicht so viel mit Hex Zahlen zur Formatierung zu tun gehabt, allerdings bin ich mir sicher dass 7C für das Bit 2-6 stehen oder ?
    Vorgabe ist:
    Bit 7 Samstag
    Bit 6 Freitag
    Bit 5 Donnerstag
    Bit 4 Mittwoch
    Bit 3 Dienstag
    Bit 2 Montag
    Bit 1 Sonntag
    Bit 0 unbelegt

    Würde mich sehr freuen, wenn mir da jemand auf die Sprünge helfen könnte, wie das genau funktioniert.

    Vielen Dank im Voraus
    Grüße
    Andreas
    Zitieren Zitieren Problem mit Hex Eingang eines FC  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Das Beispielprojekt mit dem FC101 hat aber bei Dir funktioniert?
    Gibt der FC100 irgendeinen Fehler aus?
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Für die Interessierten, die Siemens-Beitrags-ID: 31696259


    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  4. #4
    flummy ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.04.2011
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo Vierlagig,

    sorry, dass meine Antwort jetzt erst kommt. Hab leider viel um die Ohren gehabt.

    Ja das Beispielprojekt funltionierte einwandfrei und der gleiche Baustein mit dem Eingang: B#16#82 für Sa / So funktioniert auch einwandfrei, nur die normalen Wochentage eben nicht.

    Fehlermeldungen gibt es keine.

    Grüße
    Andreas

  5. #5
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    ich kann nur feststellen, dass der Baustein mit den Werten B#16#7C oder B#16#78 bei mir wie gewünscht funktioniert.
    hast Du am Originalcode des Bausteins Änderungen vorgenommen?

    Ist die nicht funktionstüchtige Umgebung die selbe, auf der der Test funktionierte?
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  6. #6
    flummy ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.04.2011
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Mhmmm sehr merkwürdig, wenn 7C bei Dir funktioniert ...

    Testumgebung und die Endgültige ist das Gleiche. Änderungen habe ich keine vorgenommen. Im Gegenteil, ich habe den originalen Baustein sogar noch einmal draufkopiert, um zu schauen ob ich da nicht aus versehen was gemacht habe...

  7. #7
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von flummy Beitrag anzeigen
    Mhmmm sehr merkwürdig, wenn 7C bei Dir funktioniert ...

    Testumgebung und die Endgültige ist das Gleiche. Änderungen habe ich keine vorgenommen. Im Gegenteil, ich habe den originalen Baustein sogar noch einmal draufkopiert, um zu schauen ob ich da nicht aus versehen was gemacht habe...
    häng mal dein Projekt als Quelle an.
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  8. #8
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    beobachte #tBoWdNormOk
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  9. #9
    flummy ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.04.2011
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo nochmal,

    Fehler gefunden ..... Peinlich, aber ich werde es trotzdem erklären

    Ich habe den FC 100 insg. 4 mal benutzt 2x für die Ausführung Mo - Fr und 2x für Sa - So. Da er an allen Tagen das Gleiche machen soll nur zu unterschiedlichen Zeiten, habe ich als Ausgang den gleichen genommen. und genau hier ist das Problem. Der erste Baustein beschreibt den M 20.0 mit einer 1 ( weil ja heute Montag ist ) und der 2. ( Vom Sa / So ) überschreibt ihn direkt wieder mit einer null, weil ja heute kein Sonntag ist *grmpfs*

    Vielen Dank trotzdem, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, Dir das anzuschauen. Weil ich so wenig mit Hex Zahlen als Eingangbedingung zu tun hatte, habe ich mich so sehr auf die Hex Zahl versteift, dass ich vor lauter Bäumen den Wald nicht gesehen hab und nen ich denke mal typischen Anfängerfehler gemacht hab.

    Grüße
    Andreas

  10. #10
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    flummy (02.06.2014)

Ähnliche Themen

  1. Problem mit Klemme EL7041 und Geber Eingang ( kein Zählwert )
    Von Crack123 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.04.2014, 10:26
  2. IEC KOP Darstellung INT Eingang eines FB
    Von DI87 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.04.2013, 15:16
  3. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 10:29
  4. Eingang eines Und-Gliedes verschieben?
    Von rolusch im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 08:20
  5. Problem mit der Erstellung eines Projektes
    Von Stefanritter im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 07:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •