Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: Shared Device mit TIA

  1. #21
    Registriert seit
    28.03.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    116
    Danke
    4
    Erhielt 20 Danke für 18 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Gut möglich das die F-Baugruppen nicht in die GSDML Datei enthalten sind. Unterschiede zwischen "Step7 interner HW-Katalog" und GSDML beschreibungen gab es schon immer.
    Kaum macht man es richtig, schon funktioniert es.

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu olliew für den nützlichen Beitrag:

    oORichOo (11.06.2014)

  3. #22
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von olliew Beitrag anzeigen
    Gut möglich das die F-Baugruppen nicht in die GSDML Datei enthalten sind. Unterschiede zwischen "Step7 interner HW-Katalog" und GSDML beschreibungen gab es schon immer.
    Ware aber schade, dass man auf ein shared device nicht auch F-Baugruppen bringen darf. Diese müssen ja nicht shared sein, das würde ich verstehen, aber so grenzt man dann ja das Anwendungsgebiet wieder arg ein. Was mit auffiel, die Siemens-Nummern sind ja identisch, die Funktion aber nicht. Richtige Infos das fand ich nirgends oder ich hab schlecht gesucht.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    oORichOo (11.06.2014)

  5. #23
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.793
    Danke
    30
    Erhielt 916 Danke für 797 Beiträge

    Standard

    Die Nummern (vermute du meinst MLFB) müssen die gleichen sein, es handelt sich ja um die gleiche Baugruppe.
    Was ich mir vorstellen könnte ist das die Oberfläche TIA noch nicht soweit ist mit shared Device in alle Schönheit umgehen zu können und daher dieses
    Feature erstmal nur über eine GSD Projektierung möglich ist und dort mit dem eingeschränkten Baugruppenkatalog.
    Ich persönlich finde die Umsetzunng im Vergleich zu Classic sowieso als Mangelhaft, alleine schon das 2 Projekte erstellt werden müssen ist ein klarer
    Rückschritt.
    Auch die Komplett- Projektierung in beiden Projektierungen ist fade, da wird die Verantwortung das "shared" konsistent zu projektieren wieder auf den Anwender abgewälzt. In Classic projektiere ich an einer Stelle das Device und konfiguriere den Zugriff und kann dann den Rest einfach an der anderen SPS als "shared einfügen" anbinden.
    Aber was nicht ist kann ja noch kommen

    Gruß
    Christoph

  6. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu ChristophD für den nützlichen Beitrag:

    DeinVater (11.01.2017),oORichOo (11.06.2014)

  7. #24
    Registriert seit
    26.02.2013
    Beiträge
    56
    Danke
    48
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Leute,

    funktioniert es eigentlich auch mit ET200S?

  8. #25
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.793
    Danke
    30
    Erhielt 916 Danke für 797 Beiträge

    Standard

    Hi,

    auch bei der ET200S nur über GSDML und keine F- Module.

    Gruß
    Christoph

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu ChristophD für den nützlichen Beitrag:

    oORichOo (17.06.2014)

  10. #26
    Registriert seit
    28.03.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    116
    Danke
    4
    Erhielt 20 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Mit etwas Verspätung ...

    Zitat Zitat von ChristophD Beitrag anzeigen
    anbei mal die Screenshots von meinem Projekt.
    Hast du auch wirklich die Et200MP ST V2.0 genommen beim test?

    Anhang 24508Anhang 24509
    Danke ChristophD, dein Bildchen 1 hat mir weiter geholfen. "Shared Device"-Einstellung taucht einfach nicht auf bei S7-300 Völlig egal ob ein Device es kann.

    Die TIA Online Hilfe sagt hierzu:
    Voraussetzung (GSD-Projektierung)


    • STEP 7 ab V12 Servicepack 1
    • CPU 15XX ab FW 1.1 als IO-Controller
    • IO-Device unterstützt die Funktion Shared Device, z. B. Interfacemodul IM 155-5 PN ST
    • GSD-Datei für die Konfiguration des IO-Device ist installiert

    Dabei funktioniert Shared Device mit S7-300 einwandfrei mit S7-Classic & HW Konfig.

    Egal, mit TIA V42 geht dann wieder alles wie gewöhnt


    olliew --> TIA Portal
    Kaum macht man es richtig, schon funktioniert es.

  11. #27
    Registriert seit
    10.09.2014
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Shared Device für classic CPUs ist für V13SP1 angekündigt...aber ob das auch kommt bleibt abzuwarten

    bitte beachten:
    Im TIA-Portal ist im Moment generell nur Projekt-externes Shared-Device vorgesehen (also pro Projekt ein Controller); wann das in einem Projekt kommen soll entzieht sich leider meinen kenntnissen...

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu FlorianM für den nützlichen Beitrag:

    DeinVater (11.01.2017)

Ähnliche Themen

  1. TIA Kommunikation S7-1500 mit PN Device
    Von TimeOUT im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.11.2013, 12:29
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 22:46
  3. TIA-Portal: Profinet und shared device
    Von ORG66 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2012, 09:23
  4. I-Device mit zwei I-Controller
    Von Zoomy im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 18:02
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.07.2011, 17:11

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •