Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Thema: Indirekte Adressierung mit AWL

  1. #1
    Registriert seit
    02.06.2014
    Beiträge
    46
    Danke
    21
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,
    ich habe eine Aufgabe, die ich nicht lösen konnte:
    Ein Datenbaustein DB100 soll mit Werten gefüllt werden. Der Datenbaustein soll eine Länge von 1000[INT] werten haben.
    Der Inhalt soll gleich der Datenwortnummer sein z.B. DB100.DW0=0, DB100.DW2=2 usw.
    Die Aufgabe soll in AWL gelöst werden mit Hilfe eines rekursiven Impuls.
    Zitieren Zitieren Indirekte Adressierung mit AWL  

  2. #2
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Das für dich richtige Stichwort ist "Pointer"
    Hier gibt genug Anleitungen, daher einfach besser suchen als fragen


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu bike für den nützlichen Beitrag:

    joe_bvb (04.06.2014)

  4. #3
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von joe_bvb Beitrag anzeigen
    Die Aufgabe soll in AWL gelöst werden mit Hilfe eines rekursiven Impuls.
    ich habe die Aufgabe verstanden tue mich aber mit den Randbedingungen schwer: Was verstehst Du unter einem "rekursiven Impuls"?
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #4
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.163
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Es gibt real keine S7-CPU, mit der Du diese Aufgabe rekursiv lösen könntest, da die Baustein-Schachtelungstiefe seeeehr begrenzt ist.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  6. #5
    Registriert seit
    02.06.2014
    Beiträge
    46
    Danke
    21
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vierlagig: Das habe ich selber nicht verstanden. aber ich würde die Aufgabe auch ohne rekursiven Impuls lösen

  7. #6
    Registriert seit
    02.06.2014
    Beiträge
    46
    Danke
    21
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das habe ich selber nicht verstanden. aber ich würde die Aufgabe auch ohne rekursiven Impuls lösen

  8. #7
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.849
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  9. #8
    Registriert seit
    02.06.2014
    Beiträge
    46
    Danke
    21
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das habe mir angeguckt und versucht umzusetzen aber habe nicht geschafft.

  10. #9
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.163
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Guckst Du in der AWL-Hilfe unter "indirekte Adressierung". Ich empfehle die "Speicherindirekte Adressierung".

    Lösung ohne rekursiv:
    Mache eine Schleife von 0 bis 999. Der Schleifenindex * 2 ist der Wert, der in das DBW geschrieben werden soll. Der Schleifenindex * 16 ist die DBW-Adresse ( T DBW [#DW_Address] )

    Wer denkt sich solche unverständlichen und vielleicht sogar unmöglichen ("rekursiv") Aufgaben aus???

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  11. #10
    Registriert seit
    02.06.2014
    Beiträge
    46
    Danke
    21
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Guckst Du in der AWL-Hilfe unter "indirekte Adressierung". Ich empfehle die "Speicherindirekte Adressierung".

    Lösung ohne rekursiv:
    Mache eine Schleife von 0 bis 999. Der Schleifenindex * 2 ist der Wert, der in das DBW geschrieben werden soll. Der Schleifenindex * 16 ist die DBW-Adresse ( T DBW [#DW_Address] )

    Wer denkt sich solche unverständlichen und vielleicht sogar unmöglichen ("rekursiv") Aufgaben aus???

    Harald
    Die Lösung habe nicht ganz verstanden (Wie mache ich die Schleife in AWL). Ich bin total neu in der SPS

Ähnliche Themen

  1. Indirekte Adressierung in AWL
    Von Bensen83 im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.01.2015, 15:58
  2. Step 7 Anfängerfrage indirekte Adressierung Array (AWL)
    Von Vorname Nachname im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.01.2014, 21:32
  3. indirekte Adressierung AWL
    Von Tigerente1974 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.08.2011, 01:40
  4. Indirekte Adressierung FB mit Pointern
    Von kliebisch.m im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 12:06
  5. Indirekte Adressierung mit S5!!
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.10.2004, 15:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •