Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: SPS-Kurse

  1. #11
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ...nimm die herumliegende 300er und fang an zu spielen wenn du Zeit hast. Wenn Fragen aufkommen bist du hier gut aufgehoben. Dabei wirst du sehen, in welche Richtung der zu suchende Lehrgang gehen muss.
    Thomas


    Hier könnte eine Signatur stehen, mit welchem Gerät der Beitrag verfasst wurde.

  2. #12
    LOBBE1 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Spremberg
    Beiträge
    94
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PLRK Beitrag anzeigen
    Ich empfehle dir Grollmus, sind günstiger als Siemens aber der Inhalt ist sehr ähnlich wenn nicht besser.
    Zudem hat man dort kleine Lehrgruppen was es um einiges leichter macht.
    Ich fand den den Siemens Lehrgang Serv 1 doch etwas veraltet und langwierig (eigentlich ging es nur darum wie man ein Projekt in Simatic anlegt und das über einen Ordner lang) habe bei Grollmus den Kurs nocheinmal gemacht und fand ihn deutlich besser(meinem Kollegen ging es auch so)

    Muss man bei Siemens nicht mitlerweils auch ein Teil von Zuhause machen ? oder irre ich mich da.

    Weiß von kannte ehemaligen Leiharbeitern die SPS Kurse bei der IHK gemacht haben leider war das wohl absolut nix, nur das Arbeitsamt fördert es fleißig.
    Hatte mir auch den SIMATIC Grundkurs von Grollmus angeschaut. Der scheint auch nicht so sehr mit Infos überfrachtet zu sein wie manch anderer. Zudem sind die Kurse auch in Dresden und auch zeitnah.
    Nur bei den Kosten hat mein AG im Moment noch Bauchweh. Darauf hin wurde ich gefragt, was mit diesem Kurs der HWK sei.
    Dieser ist natürlich deutlich günstiger, allerdings ist in diesen Kurs noch mehr Wissen gepackt, bei gleicher Zeit wie Grollmus.
    Mal sehen, wie die Entscheidung fällt.
    Das Problem ist halt, das mir noch viel Grundwissen fehlt, was ich mir erst nach und nach erarbeiten muss.
    Die Frage ist eben, wieviel man für den jeweiligen Kurs schon mitbringen muss, damit man nicht irgendwann auf der Strecke bleibt.

    Zitat Zitat von thomass5 Beitrag anzeigen
    ...nimm die herumliegende 300er und fang an zu spielen wenn du Zeit hast. Wenn Fragen aufkommen bist du hier gut aufgehoben. Dabei wirst du sehen, in welche Richtung der zu suchende Lehrgang gehen muss.
    Die Idee hat was, das Problem ist hat die Zeit. Aber so etwas ähnliches hatte ich mir auch schon gedacht.
    Geändert von LOBBE1 (14.06.2014 um 21:22 Uhr)

  3. #13
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    188
    Danke
    31
    Erhielt 16 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    wenn dein ag die kosten abschrecken, kannst ihm ja sagen das fremde ab 65€/h losgehen und er die nicht jederzeit nutzen/abrufen kann. jeder kurs ist also 30-40h fremder softi wert......

  4. #14
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Fanta-Er Beitrag anzeigen
    wenn dein ag die kosten abschrecken, kannst ihm ja sagen das fremde ab 65€/h losgehen und er die nicht jederzeit nutzen/abrufen kann. jeder kurs ist also 30-40h fremder softi wert......
    Stimmt diese Rechnung so?
    Es ist doch nicht allein damit getan, dass man PLC bedienen kann.

    Es ist aber vom AG einfach dumm, die eigenen Mitarbeiter nicht zu fördern.
    Ist nicht lebenslanges Lernen und Fachkräftemangel das Stichwort zur Zeit?
    Auch wenn es sich nicht so direkt rechnet, ist die Motivation der Mitarbeiter, durch von diesen selbst gewollten Schulungen und Fortbildung, mit Geld nicht zu bezahlen.

    ich hoffe, dass auch dieser AG dies lernt und nicht auf jedem Euro sitzt.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu bike für den nützlichen Beitrag:

    JOHKU (13.07.2014)

  6. #15
    LOBBE1 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Spremberg
    Beiträge
    94
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Noch ist nicht alles verloren.

    Werd euch auf dem laufenden halten.

    Vielen Dank!!!

  7. #16
    Registriert seit
    19.09.2013
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Norman,

    ich bin SPS-Trainer, jedoch leider in Oberhausen NRW! Ab 3 Teilnehmer würde ich eine Wochenschulung SPS-WINCCflex und ET200S bei Euch durchführen. Falls Du nicht weiterkommst, kann ich Dir in der Sommerferienzeit NRW über Zusendung der Gerätschaften, Teilnehmerunterlagen, verbunden mit Telefon und/oder Crossloop Remote Unterstützung Kenntnisse und Fertigkeiten beibringen. Besuche mal meine Page ketter-automation.de Bei Interesse bitte Kontaktformular ausfüllen.

    Viele Grüße

    Jürgen

  8. #17
    LOBBE1 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Spremberg
    Beiträge
    94
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ein kurzes Update nach meinem 5-tägigen SPS S7 Grundkurs bei der Firma Grollmus.

    Kurz zu mir:
    Ich komme eigentlich aus der Baubranche und hatte mit Elektrotechnik nur privat zu tun. Seit Februar diesen Jahres habe ich immer mal wieder versucht mich selbst in dieses Thema reinzuarbeiten. Dies gelang mir natürlich nicht. Trotzdem habe ich das eine oder andere gelernt.
    Nun seit letzten Montag der Grundkurs der Firma Grollmus.
    Mein Fazit: Der Kurs ist ziemlich kompakt gehalten, aber durch mein vorheriges Studium diverser Bücher, habe ich so ziemlich alles verstanden, was mir/uns der Trainer vermitteln wollte.
    Ich bin jetzt in der Lage ein, wenn auch sehr kleines, Programm zu schreiben und habe somit die Grundbegriffe der Programmmierung erfasst. Gearbeitet haben wir übrigens mit einer S7-300.
    Auch ist man jetzt in der Lage eine Kleine Fehlersuche durchzuführen über den Diagnosepuffer und die Stacks.

    Alles in allem kann ich diesen Kurs durchaus empfehlen. Hier kann man gut drauf aufbauen.

Ähnliche Themen

  1. SIMATIC Kurse in München
    Von Grollmus im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 10:52
  2. Welche SPS Kurse???
    Von Asterix im Forum Stammtisch
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 20:58
  3. Kurse eplan,SPS IM Kreis Köln, Düsseldorf
    Von Geims im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.2009, 11:51
  4. SPS S7 , Welche Kurse sind nötig?
    Von Buffi im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 16:59
  5. SPS-Kurse
    Von Gala30 im Forum Stammtisch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 09:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •