Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: SCL V13 CPU1200 Flipflop programmieren..

  1. #1
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    233
    Danke
    53
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also es klingt vielleicht blöde, aber ich habe ein schickes kleines SCL-Programm für eine CPU 300 programmiert und soll es jetzt auf eine 1200-er umsetzen. Doch gleich zu Anfang bekam ich die Meldung SET(S_BIT := #Arbeit_1, N := 1) und RESET(S_BIT := #Arbeit_1, N := 1) gibt es nicht mehr.

    Die Hilfe bietet RT_TRIG an. Aber das ist keine Lösung.

    Gibt es etwas adäuqates?

    Gruß Heiko
    Zitieren Zitieren SCL V13 CPU1200 Flipflop programmieren..  

  2. #2
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    mit ner statischen Variablen und IF THEN ELSIF kann man das in SCL doch schön lösen.

    Gruß.

  3. #3
    Magni ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    233
    Danke
    53
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Vielleicht stehe ich da ein bisschen auf den Schlauch... aber hilf mir mal bitte.

  4. #4
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Code:
    IF START THEN FLIPFLOP:=true;
    ELSIF STOP THEN FLIPFLOP:=false;
    END_IF;
    für TIA müssen da wohl noch # vor die Variablennamen...

    Gruß

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu ducati für den nützlichen Beitrag:

    de vliegende hollander (04.05.2015)

  6. #5
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ducati Beitrag anzeigen
    Code:
    IF START THEN FLIPFLOP:=true;
    ELSIF STOP THEN FLIPFLOP:=false;
    END_IF;
    Gruß
    FlipFlop? sieht aus wie SR

  7. #6
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Verpolt Beitrag anzeigen
    FlipFlop? sieht aus wie SR
    ja, ein SR-FlipFlop mit dominantem Setzen...

    oder was wollte der TE haben?

    Gruß.

  8. #7
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    ...

    dachte ein "Stromstoßrelais".

    Impusl "Start" -> Ausgang= ein
    Impuls "Start" -> Ausgang= aus
    usw..

  9. #8
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    jo mei... wenn er was von set und reset schreibt, war ich mal erst beim RS-Flipflop...

    aber soll er sagen, was er machen will.


    Gruß.
    Geändert von ducati (06.06.2014 um 12:21 Uhr)

  10. #9
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.192
    Danke
    925
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Magni Beitrag anzeigen
    SET(S_BIT := #Arbeit_1, N := 1) und RESET(S_BIT := #Arbeit_1, N := 1) gibt es nicht mehr.
    Damit wird er wohl kaum ein Stromstoßrelais realisiert haben ...

    Wobei - wenn er tatsächlich in seinem "schickes kleines SCL-Programm" SET() und RESET() für RS-Flipflop benutzt hat, dann empfehle ich, den alten Quelltext zu vergessen und mal über ein Neuschreiben des Programms nachzudenken ...

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  11. #10
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    wenn er tatsächlich in seinem "schickes kleines SCL-Programm" SET() und RESET() für RS-Flipflop benutzt hat,
    ich überleg schon die ganze Zeit, was das für Funktionen sind, bzw. wo die herkommen ? oder sind das selbstgeschriebene Funktionen?

Ähnliche Themen

  1. Step 7 Schneider Lexium 32M mit Tia-Portal V13 programmieren
    Von Lukas AU im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.03.2015, 21:10
  2. TIA TIA V13 SCL Bit aus Bytevariable extrahieren
    Von Magni im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.06.2014, 17:40
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.05.2014, 08:14
  4. Beckhoff vs. Siemens CPU1200
    Von MatthiasSt im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 08:53
  5. SCL - Flanken Programmieren
    Von Flo im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.07.2006, 15:04

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •