Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: FB58 multiinstanzfähig?

  1. #1
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    gibt es etwas was gegen eine Multiinstanz des FB58 spricht? Hat jemand da schon Erfahrungen gemacht? Ich müßte mehrere dieser Bausteine verwenden und wollte das dann alles in einen FB packen.
    Es ist auch richtig diesen FB58 nur für einen Zyklus alle n ms aufzurufen? Irgendwie kann ja dann der Pulsausgang auch nur im Aufruf aktualisiert werden?

    Gruß
    Mario
    Zitieren Zitieren FB58 multiinstanzfähig?  

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.302
    Danke
    932
    Erhielt 3.321 Danke für 2.683 Beiträge

    Standard

    Also der FB58, der in meinem Palettisierer drin ist, der ist NICHT multiinstanzfähig. *ganz sicher weiß*

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #3
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Mario meint sicher "Kontinuierliches Temperaturregeln mit dem FB 58 "TCONT_CP""

    der sollte Multiinstanzfähig sein...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  4. #4
    mariob ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ja danke 4L, ich bin gerade dabei einen Versuch zu wagen, hoffentlich renne ich nicht vor die Wand. Ich fürchte ein wenig das man die Regleroptimierung dann nicht hinkriegt. Ich werde berichten....

    Gruß
    Mario

  5. #5
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    evtl. mit globalen DB optimieren und die Werte in die Multiinstanz übernehmen?

    zum Zeitverhalten:
    aus http://support.automation.siemens.co...ew/de/18652438 die Beschreibung zum Beispiel
    6.2 Beispiel mit dem FB 58 "TCONT_CP" (Impuls-Regelung)
    Programmaufbau
    Regler- und Prozessbaustein werden im OB 35 mit einer Weckalarmzykluszeit von
    20 ms aufgerufen. Der langsamere Reglerteil arbeit mit CYCLE = 400 ms. Aus
    Genauigkeitsgründen wurde PER_TM > CYCLE gewählt (1 s).
    Bei Neustart OB 100 werden die Neustartbits von Regler und Strecke gesetzt.
    Im OB 100 wird der Impulsformer für den Regler eingeschaltet.
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  6. #6
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.638
    Danke
    787
    Erhielt 654 Danke für 497 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mariob Beitrag anzeigen
    Es ist auch richtig diesen FB58 nur für einen Zyklus alle n ms aufzurufen? Irgendwie kann ja dann der Pulsausgang auch nur im Aufruf aktualisiert werden?
    Das ist korrekt, darum parkt man den Aufruf auch in einem Weckalarm OB.
    Er ist trotzdem Multiinstanzfähig.
    Und der Pulsausgang muss ja auch nur im Aufruf aktualisiert werden.

    mfg René

  7. #7
    mariob ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hm,
    danke für die Beteiligung, das ist ein recht vertrackter Programmkonstrukt hier, hängt alles an einem Faden. Da noch nachträglich was einzufügen wird lustig.
    Mit dem OB 35 ist das auch schon eine vernagelte Geschichte, eigentlich wollte ich den nicht anfassen und wollte den Regler irgendwie mit einem eigenen Zyklus alle 100 ms oder noch langsamer aufrufen. Das ganze über weißnochnicht. Halt nur einen Zyklus. Ich habe jedenfalls einzelne Instanzen angelegt, es ist der bessere Weg.
    Und es ist viel zu warm hier.

    Gruß
    Mario

Ähnliche Themen

  1. Graph FB´s nicht multiinstanzfähig! Workaround?
    Von cosmomaster im Forum Simatic
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 20.04.2011, 14:06
  2. WinCC Felx Runtime Multiinstanzfähig?
    Von mike_roh_soft im Forum HMI
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.03.2011, 21:07
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 09:45
  4. nicht Multiinstanzfähig - warum ?
    Von Kieler im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.06.2008, 03:53
  5. Nicht Multiinstanzfähig?
    Von ottopaul im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.09.2007, 07:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •