Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: SPS (CPU314C-2 DP) scheint Programm nicht zu bearbeiten

  1. #1
    Registriert seit
    14.06.2014
    Beiträge
    15
    Danke
    3
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,
    Habe mich in den letzten Tagen in die Automatisierung mit Step7/AWL eingelesen und nun probiere ich eine Simatic S7-300 CPU314C-2 DP (diese hat eine E/A Baugruppe integriert) zu programmieren (mit Step7; Simatic Manager) was irgendwie einfach nicht will. Ich habe folgendes gemacht:

    - SPS mit MRES gelöscht (drücken bis STOP leuchtet, 9 Sek warten, auf STOP und dann noch mal MRES)
    - Hardware eingerichtet (Profilschiene, Power Supply und dann die CPU)
    - Ein ganz simples Programm in AWL in OB1 geschrieben, z.B.:

    Code:
    UN E124.0
    UN E124.1
    = A 124.0
    Wenn ich das Programm in die SPS lade und diese befindet sich im RUN-Modus, passiert gar nichts. Wenn ich im Simatic Manager die Brille aufsetze, sehe ich dass der Ausgang A 124.0 leuchtet. Dieser sollte doch auch an der SPS leuchten?
    Die Verbindung vom PC zur SPS sollte nicht das Problem sein denn ich kann sie vom PC aus Stoppen / Starten und ich kann ein neues Projekt erstellen und die HWConfig von der SPS ins neue Projekt laden.

    Habe auch schon die Ein- Ausgänge anders Nummeriert (siehe hwconfig im Anhang). Was mich ausserdem sehr stutzig macht:
    Wenn ich die SPS im RUN-Modus habe und 24V an einen Eingang anlege, leuchtet da die LED an dem Eingang nicht... Diese sollte doch unabh. vom Programm auf der SPS leuchten??? Sind diese LEDs nicht einfach zum Anzeigen ob ein Eingang resp. Ausgang 1/0 ist?

    Vielen Dank für eure Hilfe!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitieren Zitieren SPS (CPU314C-2 DP) scheint Programm nicht zu bearbeiten  

  2. #2
    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    346
    Danke
    9
    Erhielt 47 Danke für 46 Beiträge

    Standard

    Hallo

    24v und Masse an allen IO Baugruppen angeschlossen ?
    Gruß

    Lupo

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ing_Lupo für den nützlichen Beitrag:

    lukelukeluke (14.06.2014)

  4. #3
    Registriert seit
    20.03.2010
    Beiträge
    59
    Danke
    10
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Hallo

    in deiner Hardware sehe ich keine E/As mit der Adresse 124
    und für dein Problem mit den LEDs am Eingang solltest du wie Lupo schon geschrieben hat die Versorgungsspannung der E/A Baugruppen kontrollieren.

    Gruß
    Pinky
    Den Fortschritt verdanken die Menschen den Unzufriedenen.
    Aldous Huxley

  5. #4
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    2.005
    Danke
    220
    Erhielt 234 Danke für 205 Beiträge

    Standard

    Hi


    Probiere doch mal:
    U E 0.0
    = A 1.0


    Gruß karl
    Karl

  6. #5
    lukelukeluke ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.06.2014
    Beiträge
    15
    Danke
    3
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Danke für die schnellen Antworten!

    Das mit der Adresse 124: Ich habe wie gesagt einmal die vorgegebenen Adressen übernommen und dann aber auch in der HWconfig mal eigene Adressen (0...3) vergeben weil's nicht funktioniert hat.

    Bez.: Spannungsversorgung: Die E/A-Baugruppe ist ja integriert, das heisst die ist sicher mit der CPU Spannungsquelle verbunden...? Ich sehe auch keine speziellen Anschlüsse... (siehe Bild im Anhang). Habe auch schon den Schienenanschluss hinten geerdet, was nichts gebracht hat... (Habe sie nicht auf Schiene montiert sondern auf dem Tisch liegen).

    An was könnte es noch liegen?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg sps.jpg (288,1 KB, 42x aufgerufen)

  7. #6
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    nein, die e/a-teile sind sicher nicht mit der spannungsversorgung der cpu verbunden ... dazu gibt es aber schon tausende threads
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    lukelukeluke (14.06.2014)

  9. #7
    Registriert seit
    09.02.2012
    Beiträge
    302
    Danke
    16
    Erhielt 17 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Hallo

    so wie ich das sehe fehlen da mindestens 3 - und 2 + Anschlüsse der 24V Versorgung ^^


    lg

  10. #8
    Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    81
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich habe letztens genau das gleiche Problem gehabt, allerdings mit dem "Baugleichen" Modell von VIPA, die haben den Ausgabestand geändert und es ist ein Weckalarm-OB weggefallen (100ms), dort hatte ich natürlich auch programmteil drin (Programm lief auf früheren Versionen der CPU anstandslos und jahrelang).

    Nun wird alles geladen und so weiter aber die CPU bearbeitet das Programm im OB35. Man kann es beobachten und es zeigt auch RUN an aber es wird halt einfach nicht bearbeitet. Da mal schauen wie sich das ganze verhält!!!

    Jetzt mal eine Andere frage, ich habe alles was im 100ms war in den 10ms gepackt. (brauche es im Weckalarm da es Zeitkritische ereignisse sind die bearbeitet werden). Nun hat es auch funktioniert. Jedoch treten neuerdings Probleme aus das Werte aus der VISU nicht übernommen werden, Bits können nicht gesetzt werden vom Panel aus und Werte die eingegeben werden, werden nicht übernommen. Kann es sein das mein Programm im 10ms OB länger als 10ms ist und sporadisch nur der erste Teil bearbeitet wird? Teile der Anlage funktionieren. Wenn ich mir in der Hardwarediagnose die Zykluszeit anzeigen lassen. Ist das inclusive der OB32 Zeiten oder ist das nur der OB1 Zyklus, wenn nur OB1 -> wie bastelt man sich am besten was um die OB32 Zeit zu messen?

    Vielen Dank schonmal, Gruß T.

    p.S: Hoffe ist ok das ich hier reinschreib. Ansonsten mach ich n neuen fred auf.

  11. #9
    Registriert seit
    10.07.2013
    Beiträge
    215
    Danke
    6
    Erhielt 46 Danke für 34 Beiträge

    Standard

    Suche mal bei Siemens nach dem Handbuch zur Inbetriebnahme einer s7 300. Dort steht drin das du die E karten mit Masse versorgen musst und dir a karten mit 24V. Mal ne Frage neben bei wieso willst du eine s7 programmieren es scheint mir nämlich als hättest du keine Ahnung was du da machst.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
    Geht nicht gibt's nicht

  12. #10
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Wetzelaer Beitrag anzeigen
    Mal ne Frage neben bei wieso willst du eine s7 programmieren es scheint mir nämlich als hättest du keine Ahnung was du da machst.
    wie anmaßend ist das bitte?! wie hast du denn angefangen? oO
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

Ähnliche Themen

  1. DB lässt sich nicht bearbeiten
    Von nilsgoetting im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.12.2012, 14:18
  2. Ethernet- Kommunikation zur SPS CPU314C-2PN/DP
    Von Nabla Symbol im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.03.2012, 18:48
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 20:59
  4. PLC Daten über OPC in C++ Programm bearbeiten
    Von D_Lar im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 15:49
  5. Zeilen nicht bearbeiten
    Von doretan im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 13:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •