Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Simocode Pro V (GSD 1.3) Telegrammtabelle

  1. #1
    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    86
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute, suche mir leider sehr erfolglos den Wolf.
    Ich will an eine 315 2DP zwei Simocode V über Profibus DP anschließen.
    Die passende GSD Datei habe ich schon gefunden und hier den Basistyp 1 ausgewählt.

    Ich finde aber im Internet nirgends eine Telegrammaufstellung.
    Ich kann der GSD Datei nur entnehmen, dass insgesamt 10 Byte gelesen und 4 Byte geschrieben werden, finde aber keinerlei Aufstellung was diese zu bedeuten haben.

    Kann mir hier vielleicht jemand weiterhelfen.
    Zitieren Zitieren Simocode Pro V (GSD 1.3) Telegrammtabelle  

  2. #2
    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    384
    Danke
    32
    Erhielt 80 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Auf der Seite 389 (Kap. 13.5.1) des Systemhandbuch SIMOCODE pro PROFIBUS steht "Der Inhalt der zyklischen Daten (digitale / analoge Informationen) wird durch Parametrierung, z. B. mit der Software SIMOCODE ES, festgelegt." Es scheint also konfigurierbar zu sein. Die Vorbelegung scheint in Kap. 18.22 zu stehen.

  3. #3
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.640
    Danke
    912
    Erhielt 661 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von miami Beitrag anzeigen
    Es scheint also konfigurierbar zu sein. Die Vorbelegung scheint in Kap. 18.22 zu stehen.
    Das "scheint" nicht nur so sondern ist auch so

    Der TE muss sich also mit dem Programmierer/Inbetriebnehmer des Simocode zusammensetzen.

    Gruß.

    PS: ich nehm da mindestens immer noch nen Dauer-1-Lifebit mit dazu, um den Motor bei Busausfall sicher abzuschalten.
    Geändert von ducati (23.06.2014 um 18:16 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    86
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Moin,

    danke für die Antworten. Sieht also wirklich so aus, als ob ich im Simocode noch einiges Parametrieren müsste...
    Ist Simocode ES die einzige Möglichkeit hierfür oder gibt es von Siemens noch eine "No cost" Variante mit der ich die Parametrierung auch vornehmen kann (Stichwort Scout--> Starter)

  5. #5
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.640
    Danke
    912
    Erhielt 661 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    Naja, wenn nicht grad Routing benötigst oder über Profibus drauf willst, reicht Simocode ES Basic für 56,30€ Liste. (aber dann brauchst Du dieses Programmierkabel für 47,90 RS232 oder 80,- USB)

    Weiterhin gibt's die hier zum Download: http://support.automation.siemens.co...takey=27833560

    Evtl. reicht für Dich auch erstmal die Trialversion:

    Die Software (SW) beinhaltet eine Trial License:

    Der Lizenznehmer erhält das nicht-ausschließliche, nicht-übertragbare Recht, die SW auf einem (1) Gerät zu installieren und zu Validierungszwecken zu nutzen. Die Nutzungsdauer ist auf 14 Tage - beginnend mit dem erstmaligen Starten der SW - begrenzt. Für SW, an der eine Trial License eingeräumt ist, oder die zu Validierungszwecken überlassen ist, haftet Siemens jedoch nur, wenn Siemens den Mangel arglistig verschwiegen hat. Für diese ausschließlich zu Validierungszwecken überlassenen Software-Produkte gelten die Bestimmungen "Allgemeine Bedingungen zur Überlassung von Softwareprodukten für Automation and Drives" entsprechend.
    Gruß.
    Geändert von ducati (24.06.2014 um 10:25 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.640
    Danke
    912
    Erhielt 661 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von soundmachine123 Beitrag anzeigen
    Sieht also wirklich so aus, als ob ich im Simocode noch einiges Parametrieren müsste...
    Und das sollte man nicht unterschätzen, wenn man es das erste mal macht.

    Und hier mal gleich der ertse Tipp: "Einstellstrom Ie1" ist der Nennstrom des Motors, welcher auf dem Typenschild steht. Wird für den Motorschutz benötigt. Weiterhin beziehen sich dann alle relativen (prozentualen) Stromangaben auf diesen Wert.

    Gruß.

  7. #7
    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    86
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Oha.

    danke für die Antworten. Sieht also so aus als ob das nicht mal so eben gemacht ist.
    Hat da jemand vielleicht ne GANZ kurze Anleitung für mich wie die Parametrierung von statten geht, vorallem,w ie verbinde ich mich auf das Gerät zur Parametrierung (geht das über Profibus?) wenn ja, wie stelle ich die DP Adresse im Vorfeld ein?

  8. #8
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.640
    Danke
    912
    Erhielt 661 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von soundmachine123 Beitrag anzeigen
    Hat da jemand vielleicht ne GANZ kurze Anleitung für mich wie die Parametrierung von statten geht, vorallem,w ie verbinde ich mich auf das Gerät zur Parametrierung (geht das über Profibus?) wenn ja, wie stelle ich die DP Adresse im Vorfeld ein?
    Über Profibus geht's nur mit der Simocode ES premium Version für 927,- Die Profibusadresse vergibst Du mit so nem Codierstecker: https://mall.industry.siemens.com/ma...UF7910-0AA00-0

    ich würd nur die Basic Version kaufen plus das Kabel hier: https://mall.industry.siemens.com/ma...UF7941-0AA00-0 oder das: https://mall.industry.siemens.com/ma...UF7940-0AA00-0 falls Du noch ne RS232 Schnittstelle am Laptop hast.

    Zur Programmierung:

    - Auswählen welche Anwendung (Direktstarter, Wendestarter, Dahlander etc.)
    - Simocode Hardware-Konfiguration einstellen (Erweiterungsmodule etc.)
    - Motordaten einstellen (Nennstrom etc.)
    - Steuerungsfunktionen einstellen (VorOrtschalter, Profibus etc.)
    - Zusatzfunktionen aktivieren
    - Testen

    Mindestausstattung ist der Simocode und ein passendes Stromerfassungsmodul*. Dann hast Du Motoransteuerung über Profibus incl. Motorschutz und den Meldungen an die SPS.

    Was hast Du denn alles und welche Anwendung (Direktstarter?)?

    Gruß.

    * bei der Bestellung ist der Stromwert hier wieder der Nennstrom des Motors. Also das 3,0A Stromerfassungsmodul kann für Motoren von 0,3-3A Nennstrom verwendet werden. Das ist nicht der max Messbereich! Das 3A-Modul kann auch mal kurzzeitig 6A messen.

  9. #9
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.640
    Danke
    912
    Erhielt 661 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von miami Beitrag anzeigen
    Im Kapitel 3 gibt's ne Kurzanleitung.

    Gruß.
    Geändert von ducati (24.06.2014 um 10:26 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    86
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,

    vielen Dank für die tolle Hilfe. Eine Frage habe ich jetzt aber dennoch.

    Habe hier in meinem Fundus ein "SIMOCODE" RS232 Kabel gefunden, sieht allerdings schon nach einem älteren Modell aus.
    Kann ich hiermit einfach auf die "Profibus-Schnittstelle" gehen und mich dann mit Simocode ES mit RS 232v verbinden?

Ähnliche Themen

  1. Suche GSD-Datei: DLA_0BAC.gsd
    Von Ragnaroek18 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 08:25
  2. Simocode pro auslesen
    Von Rampfl im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.11.2007, 08:24
  3. Simocode pro V und C urlöschen
    Von Rampfl im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.11.2007, 08:13
  4. Simocode pro V und C urlöschen
    Von Rampfl im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.11.2007, 08:12
  5. Simocode DP
    Von oliver2306 im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.07.2003, 14:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •