Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: CPU 414-3 DP mit zwei CP 443-1 MAC-Adresse einstellen und ISO-Protokoll verwenden

  1. #1
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    74
    Danke
    31
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Liebe Gemeinde,

    ein Problem, welches mich seit einiger Zeit beschäftigt und ich trotz Suche noch zu keinem eindeutigen Ergebnis gekommen bin.

    Folgende Situation:
    CPU 414-3 DP mit einer CP 443-1
    Die IP der CP liegt im öffentlichen Bereich des Anlagenbetreibers [Klasse A-Netz]
    Hierzu habe ich keinen Zugang bzw. darf mit meinem PG keine IP im Subnetz belegen.
    Daher wurde als zweiter Zugangsweg die Möglichkeit "MAC-Adresse einstellen und ISO-Protokoll verwenden" gewählt.
    Die Kommunikation zwischen PG und CPU wird über ISO-Transportprotokoll abgewickelt [Sinec H1].
    Soweit so gut - funktioniert seit einigen Jahren ohne Probleme.
    Die Gesamtanlage besteht aus 7 oder 8 Stationen mit eigenen, meist 300er CPU´s [und CP´s] welche alle in o.g. Klasse-A-Netz auf einem Switch zusammengeführt sind.
    Über ISO kann ich von einem zentralen Punkt aus auf alle CPU´s [CP´s] der Anlagenteile zugreifen / beobachten / editieren.
    Mit der Peripherie im Feld wird [bei allen Anlagenteilen] ausschließlich über ProFiBus kommuniziert.

    Die Anlage [mit der 400er] soll nun um einige ProFiNet-Teilnehmer erweitert werden.
    Die Idee war einen zusätzlichen CP 443-1 zu stecken und ein zusätzliches Klasse-C-Netz für die anlageninterne Kommunikation [Visu] zu etablieren.

    Die Steckstelle für mein PG sollte nun auch auf den neuen CP bzw. auf dessen neuen SCALANCE-Switch mit dem neuen Klasse-C-Netz umziehen. Somit müsste ich sogar über TCP/IP als Teilnehmer des neuen, anlageninternen Netzes auf die 400er zugreifen können.

    Aaaaaaaaaber:
    Besteht denn weiterhin die Möglichkeit über das ISO-Transportprotokoll die "remoten" Anlagenteile, also die Stationen mit CP343-1 zu erreichen?

    Hausintern gibt es bei uns da unterschiedliche Ansichten, aber so richtig weiß es keiner.
    Eine Idee war: Ein Patch-Kabel vom neuen CP auf den Switch des alten Klasse-A-Netzes zu legen um so die "physikalische Verbindung" herzustellen und prinzipiell die Kommunikation über Layer 4 ohne die Layer 3-Informationen zu ermöglichen.
    Oder sollte es gar ohne weiteres Zutun "einfach so" funktionieren [Stichwort Rückwandbus]?

    Ich bin gespannt und bedanke mich im Voraus für Eure Meinungen.


    Grüße aus Nordhessen
    DaMeista
    ---------------------------------------------------
    Symbolik ist nur etwas für Schwache und Mutlose!
    Zitieren Zitieren CPU 414-3 DP mit zwei CP 443-1 MAC-Adresse einstellen und ISO-Protokoll verwenden  

  2. #2
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.627
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    also Du willst in der S7-414 routen, also mit dem PG am einen CP über den 2.CP auf die 300er an diesem Netz gelangen?

    Routing geht mal und mal nicht, ist von den Komponenten abhängig. Auf den Siemens Supportseiten gibt's dort einige FAQs. Die müsste man mal alle durcharbeiten.

    z.B. hier: http://support.automation.siemens.com/WW/view/de/584459

    Also Stichwort Routing.

  3. #3
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.186
    Danke
    923
    Erhielt 3.291 Danke für 2.660 Beiträge

    Standard

    Für das S7-Routing müssen alle zu erreichenden Stationen in NetPro der routenden Station vorhanden und vernetzt sein.

    Nachtrag
    Eventuell hilft dieses Tool von Deltalogic: ACCON-TeleService IE

    Harald
    Geändert von PN/DP (25.06.2014 um 09:10 Uhr)
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  4. #4
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    74
    Danke
    31
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank für Eure schnellen Antworten.

    Ja - Routing ist ein Thema - aaaaaaber soweit ich weiß, ist das Transportprotokoll nicht routingfähig, da es ja allein im Layer 4 abgewickelt wird. Im NetPro der 400er sind die "anderen" Stationen auch nicht eingetragen - trotzdem erreiche ich sie über ISO da ich ja physikalisch im gleichen Netz bin - also am Anlagen-Switch wo "alle Fäden" zusammen laufen.

    to be continued...


    [edit]:
    @ ducati:
    ..., also mit dem PG am einen CP über den 2.CP auf die 300er an diesem Netz gelangen?
    Ja - genau diese Schweinerei habe ich vor - bin mir nur nicht sicher ob es funktioniert.
    Geändert von DaMeista (25.06.2014 um 09:52 Uhr) Grund: hälfte vergessen
    ---------------------------------------------------
    Symbolik ist nur etwas für Schwache und Mutlose!
    Zitieren Zitieren Antwort auf ducati  

  5. #5
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.186
    Danke
    923
    Erhielt 3.291 Danke für 2.660 Beiträge

    Standard

    Der Rückwandbus kann kein ISO. Darüber geht wie gesagt nur S7-Routing, was extra projektiert werden muß.

    Wenn es nur um den Ort der Steckstelle geht: Du könntest ein Netzwerkkabel vom A-Switch zum C-Switch legen, aber nicht auf den C-Switch draufstecken, sondern nur auf eine RJ45-Dose legen, wo Du Dein PG dransteckst. Möglicherweise funktioniert darüber sogar S7-Routing zum C-Netz (A-Switch --- A-CP --- CPU --- C-CP --- C-Netz) - ich weiß es nicht.

    C-Switch mit A-Switch verbinden würde ich nicht machen wollen, kann das aber nicht begründen.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  6. #6
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    74
    Danke
    31
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    ...Wenn es nur um den Ort der Steckstelle geht: Du könntest ein Netzwerkkabel vom A-Switch zum C-Switch legen, aber nicht auf den C-Switch draufstecken, sondern nur auf eine RJ45-Dose legen, wo Du Dein PG dransteckst....
    Ja - das wurde mir auch schon mehrfach ans Herz gelegt - bedeutet aber in gewisser Weise Kapitulation vor dem Problem... sowas nehme ich nur zähneknirschend als Ultima Ratio in Kauf.

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Möglicherweise funktioniert darüber sogar S7-Routing zum C-Netz (A-Switch --- A-CP --- CPU --- C-CP --- C-Netz) - ich weiß es nicht.
    Genau das ist es was ich möchte...
    Allerdings über ISO-Transportprotokoll

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    C-Switch mit A-Switch verbinden würde ich nicht machen wollen, kann das aber nicht begründen.
    Und genau deswegen habe ich das Thema zur Diskussion gestellt. Ich möchte das gefühlsmäßig auch nicht machen, kann es aber [auf Grund meiner äußerst begrenzten Netzwerk-Kenntnisse] ebenfalls nicht erklären. Ich suche nach einer plausiblen Erklärung warum es nicht gehen soll / kann (oder eben warum es wie geht).

    Das altbekannte Problem eben: Ich will es *verdammtnochmal* verstehen!
    ---------------------------------------------------
    Symbolik ist nur etwas für Schwache und Mutlose!

  7. #7
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.627
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Dann les doch die Handbücher und FAQs zum Thema S7-Routing. irgendwo wird stehen, ob ISO geht oder nicht, auf jeden Fall müssen ALLE CPUs in Netpro projektiert und zumindest die Routing-CPU damit auch geladen werden.
    Der nächste Schritt wäre dann einfach: Ausprobieren!

    Wie ich oben schon geschrieben habe, hängt das Routing bei Siemens u.U. auch von den verwendeten Typen FW sonstwas ab, von daher wäre ausprobieren vielleicht sogar der erste Schritt

    Gruß.

  8. #8
    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    195
    Danke
    13
    Erhielt 42 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Im NetPro der 400er sind die "anderen" Stationen auch nicht eingetragen
    Solange das so ist hast du mit S7 Routing sicherlich keine Chance, der 400er muss der Weg vorab bekannt sein um Routing SBDs zu erstellen.

    ist das Transportprotokoll nicht routingfähig, da es ja allein im Layer 4 abgewickelt wird.
    4? ISO ist hier Layer 2, in deinem Fall also Ethernet. Das ist nicht routingfähig, bezogen auf IP Routing - eben weil es keine IP hat.
    Für S7 Routing ist das nebensächlich. Hier werden x S7 Verbindungen von der Quelle bis zum Ziel aufgebaut. (Deswegen funktioniert es auch über unterschiedliche Physik hinweg.)
    Wenn die 300er der 400 im Projekt bekannt sind würde ich sagen es klappt, allerdings ohne Gewähr.
    There are two kinds of fools. One says, “This is old, and therefore good.” And one says, “This is new, and therefore better.”

  9. #9
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    74
    Danke
    31
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Moin!

    Vielen Dank für eure Meinungen!

    Zitat Zitat von ducati Beitrag anzeigen
    Dann les doch die Handbücher und FAQs zum Thema S7-Routing.
    Ja - Danke für den Hinweis - wenn ich da was Aussagekräftiges gefunden hätte, würde ich euch nicht mit meinen Problemen belasten. Dokumentation und FAQ´s sind in der Regel die ersten Medien, die ich befrage. Entweder ich habe die falschen Handbücher oder Suchbegriffe verwendet, oder so einen Blödsinn hat vor mir noch niemand versucht...

    Zitat Zitat von ducati Beitrag anzeigen
    irgendwo wird stehen, ob ISO geht oder nicht, auf jeden Fall müssen ALLE CPUs in Netpro projektiert und zumindest die Routing-CPU damit auch geladen werden.
    ehemmm - hust - dass wir uns da nicht falsch verstehen - die Topologie steht seit round about 4 Jahren und der oben beschriebene Weg [nämlich alle CP´s 343-1 und 443-1 sind auf einem Switch zusammengefasst] funktioniert. Mein PG hängt ebenfalls am Switch und ich erreiche ALLE CPU´s über das ISO-Transportprotokoll. Die übergeordnete Kopfsteuerung kommuniziert natürlich über das Klasse-A-Netz auf IP-Basis. Im NetPro ist allerdings keine der Verbindungen projektiert was mich auf ARP schließen lässt.
    Ich möchte / muss diese Funktionalität erhalten - idealerweise auch dann, wenn ich mich hinter dem zweiten CP im Klasse-A-Netz verstecke.

    Zitat Zitat von ducati Beitrag anzeigen
    Der nächste Schritt wäre dann einfach: Ausprobieren!
    Ja - wie hieß das doch - "Das Leben ist kein Wunschkonzert"
    Nichts lieber als das - dann könnte ich euch mit meinen Sonderwünschen verschonen.
    Geht leider [noch] nicht. Wird aber probiert - allein der Neugier wegen.


    Zitat Zitat von Pipboy Beitrag anzeigen
    4? ISO ist hier Layer 2, in deinem Fall also Ethernet. Das ist nicht routingfähig, bezogen auf IP Routing - eben weil es keine IP hat.
    Richtig! Genau das ist doch mein Problem - ich kann ISO nicht routen.

    Layer 2 - ich dachte 4 .....?

    DARSTELLUNG DER LAYER.jpg

    Vielleicht sollte ich auch lieber die Klappe halten und das machen womit ich mich auskenne...

    Zitat Zitat von Pipboy Beitrag anzeigen
    Für S7 Routing ist das nebensächlich. Hier werden x S7 Verbindungen von der Quelle bis zum Ziel aufgebaut. (Deswegen funktioniert es auch über unterschiedliche Physik hinweg.)
    Wenn die 300er der 400 im Projekt bekannt sind würde ich sagen es klappt, allerdings ohne Gewähr.
    hhmmmmmm - sehr interessant - aber mal angenommen ich projektiere im NetPro die Topologie der Gesamtanlage, dann müsste ich doch wiederum eine IP im Klasse-A-Netz mein Eigen nennen um mich mit den CPUen verbinden zu können, oder?

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    C-Switch mit A-Switch verbinden würde ich nicht machen wollen, kann das aber nicht begründen.
    Ich habe nochmal unseren Admin zum Sachverhalt vernommen und er meint "hhhmmmm .... müsste gehen - wüsste nicht was dagegen spricht".


    Wir werden sehen was passiert - mehr als kaputt gehen kann´s ja nicht....

    Vielen Dank für eure Bemühungen.
    Ich melde mich wieder, sobald das Thema umgesetzt wurde und Ergebnisse fest stehen.

    Grüße
    ---------------------------------------------------
    Symbolik ist nur etwas für Schwache und Mutlose!

  10. #10
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.627
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von DaMeista Beitrag anzeigen
    ehemmm - hust - dass wir uns da nicht falsch verstehen - die Topologie steht seit round about 4 Jahren und der oben beschriebene Weg [nämlich alle CP´s 343-1 und 443-1 sind auf einem Switch zusammengefasst] funktioniert. Mein PG hängt ebenfalls am Switch und ich erreiche ALLE CPU´s über das ISO-Transportprotokoll. Die übergeordnete Kopfsteuerung kommuniziert natürlich über das Klasse-A-Netz auf IP-Basis. Im NetPro ist allerdings keine der Verbindungen projektiert was mich auf ARP schließen lässt.
    Bisher habt Ihr auch kein Routing gemacht. Für ne AS-AS-Kopplung bzw. Visuanbindung oder auch um vom PG auf die SPS zu kommen braucht man auch nicht zwingend Netpro...
    Aber wen Du Routing machen willst, also von einem Netzwerksegment auf ein anderes, durch eine CPU hindurch muss die CPU die Datenpakete von einem Netz zum nächsten weiterleiten. Und dafür muss das in Netpro projektiert sein. Weiterhin musst Du vermutlich sogar das PG in Netpro auch noch einfügen, damit bekannt ist an welchem der beiden Netzwerke das PG überhaupt hängt.

    Glaub uns doch mal was

    In meinem ersten Post hab ich auch nen Link zu nem Siemens FAQ zum Routing gepostet. Wenn man da etwas weiterforscht, findet man auch Informationen dazu

    Gruß.

    PS:

    hhmmmmmm - sehr interessant - aber mal angenommen ich projektiere im NetPro die Topologie der Gesamtanlage, dann müsste ich doch wiederum eine IP im Klasse-A-Netz mein Eigen nennen um mich mit den CPUen verbinden zu können, oder?
    Nö, wenn das PG am C-Netz hängt braucht das eine IP vom C-Netz, das weiterleiten der jeweiligen Datenpakete ins A-Netz macht die CPU.
    Geändert von ducati (26.06.2014 um 08:33 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. MAC und IP Adresse???
    Von Swammerl im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 17:29
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.07.2012, 09:08
  3. S7-400 CPU Mac Adresse ändern
    Von win98 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 10:17
  4. Ethernet Kommunikation mit ISO Protokoll
    Von Mütze im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 08:21
  5. WinCC V6 IP und Mac-Adresse
    Von ottopaul im Forum HMI
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.12.2006, 00:37

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •